Mintos Rendite nach Verlusten - So schlimm ist es wirklich!

Mintos Rendite nach Verlusten – So schlimm ist es wirklich! P2P Cafe 54 Q&A

Mintos Rendite nach Verlusten - So schlimm ist es wirklich! Podcast CoverSteht es wirklich so schlecht um die Mintos Rendite, wir schauen in unserer Portfolios! Wir gehen noch die fehlenden 8 P2P Kredite Plattformen durch. Wir schauen uns Lars Bullride Scooter Abenteuer an und haben noch einiges an P2P Kredite Plattform Fragen abzuarbeiten. Wie steht es um die Notes, was machen die russischen Kredite und wer hat die Kommunikation überhaupt nicht im Griff! Muss man sich mit einem großen Bondora Go&Grow Portfolio große Sorgen machen oder hilft, dass einem sogar beim Glätten der P2P Kredite Verluste von Mintos und Co.?

Noch einmal knappe 60 Minuten unterhalten sich Lars Wrobbel und Thomas Butz über die ausstehenden Fragen aus dem ersten Teil der Sommerpausen P2P Kredite Cafe Q&A und lassen nichts unbeantwortet.

Unser Werbepartner ist Bondster (Erfahrungsbericht) bei denen wir auch beide investiert sind und ihr über meinen link die genannten 1%. Bonus auf eure ersten Investments in P2P Kredite zusätzlich erhaltet..

In den Shownotes finden sich auch wie gehabt alle Fragen und die Links zu den erwähnten Plattformen und Seiten.

Viel Spaß mit der Folge und den Shownotes:

oder gleich direkt anhören:

P2P Kredite Cafe Shownotes

Mehr Details wie immer im Podcast!

Der zweite Teil des P2P Kredite Plattformen „walk through“

Nachdem wir im ersten Teil schon eine ganze Menge P2P Kredite Plattformen durchgegangen sind, kommen heute noch die fehlenden. Auch hier berichten wir, ob wir weiter investieren oder gar abziehen. Wir erzählen euch, wie wir die Plattformen aktuell einschätzen, was gut läuft und wo es knirscht.
Im Podcast natürlich viel ausführlich und in den Shownotes gibt es zu jeder Plattform nur ein kurzes Zitat, um euch neugierig zu machen.

  • Twino
    Wird leider nichts mehr groß investiert. Sollte sich mehr als 1000€ ansammeln, ziehe ich ab. Die Russland Rückholungen werden unter den Tisch gekehrt?
    (Erfahrungsbericht Twino)

  • PeerBerry
    PeerBerry hält Wort und zahlt fleißig die „Kriegskredite“ ab. Letzten Monat zudem erstmals Mintos im Volumen geschlagen, wobei das ein wenig unfair ist, da Mintos noch nicht alle Kreditgeber auf die Notes migriert hat.
    (Erfahrungsbericht Peerberry)
  • Crowdestor
    Passiert nichts mehr, konnte auch nichts mehr über den Zweitmarkt verkaufen – sehr bitter!
  • Monestro
    Das im Podcast angesprochene Cashback Project von uns beiden geht in die nächste Runde: Nächsten Monat gleich wieder eine Runde Cashback mit der Crypto.com Karte durch den „Kauf“ von kurz laufenden Isländern erzeugen.
    Wer sich auch ein Cashback dazu verdienen möchte, benötigt eine Cashback Kreditkarte 
    (Erfahrungsbericht Monestro)

  • Swaper
    Wie immer im Bullshit-Modus was ihre Statistiken angeht, aber sonst läuft es rund 😉
    (ab zu Swaper)
  • Robocash
    Bleibe weiter investiert. Robocash ist eine internationale Firma, keine russische 😉 Habe sich selbst aber schon vor dem Krieg so gesehen, meinte Lars
    (ab zu Robocash)
  • Debitum Network
    Auto Invest läuft noch immer nicht, man muss manuell ran!
    (ab zu Debitum Network)

  • Landex
    Starteten mit einem Crowdfunding nun auf Seedrs, ob wir investieren erfahrt ihr im Podcast!
    (Erfahrungsbericht Landex)
  • HONY (der CEF Lars P2P Kredite Referenz)
    Der Kurs ist weiter gefallen und Lars hat trotzdem nachgekauft. Die Kurse aktuell sind ein Traum für einen solchen Wert…. Sofern es keine schwere Rezession gibt (mehr über den Hony den wir bei Captrader ordern).

Das waren die noch fehlenden Plattformen, wobei wir erst später gemerkt haben, dass uns tatsächlich Afranga (meine Afranga Erfahrungen) durch die Lappen ging. Das werden wir in der nächsten Q&A dann bestimmt nachholen.

Wie sind Lars Bullride Erfahrungen bislang – sein Zwischenbericht?

Bull Ride Roller Investment statt Mintos Rendite?Lars hat sein Minimalziel erreicht, seine beiden Scooter sind in die Gewinnzone gefahren, sofern sie die prognostizierten 4 Jahre durchhalten.
Es gibt eine neue Bullride Telegram Gruppe, wo auch Heiko der Bullride CEO mit dabei ist und auf Fragen antwortet.

Natürlich haben sie ambitionierte Pläne bei Bullride. So soll wohl ein Start in Moldawien kurz bevor stehen. Und dann gabs da noch die Geschichte mit den E-Autos!

Die Zahlen vom Konkurrenten Bird haben die Doppelgänger besprochen und stimmen mich jetzt nicht so optimistisch wie Lars.

Wie schätzen wir die Situation bei nexo, coinloan, cdc aktuell ein?

Wir beide sind nun bis auf die utility Nexo Coins (und ein paar kleineren Coins) mit unseren Einlagen bei Nexo ausgestiegen!
Zu dem Thema gibt es auch einen Podcast mit Tobias, indem wir, das abermals genauer erläutern, wieso wir gerade jetzt finden, dass es keine gute Zeit fürs Krypto Lending ist.

Unsere reale Mintos Rendite nach Abschreibungen – wie schlimm ist es?

Viele P2P Investoren reiben sich gerade sehr an Mintos und ihren massiv gestiegenen Rückforderungs-Volumen. Manch ein Investor ist mir Verlust ausgestiegen oder will nur noch weg. Andere sehen die Situation dagegen als Chance – solide Kreditgeber, mit hohen Zinsen und sogar jüngst bei der Delfine Group noch mit einer Cashback-Aktion. Zeit, dass wir mal einen genaueren Blick auf unsere Mintos Rendite unserer schon lang laufenden Portfolios werfen!

Lars Mintos Rendite auf seinem Blog ist bereits nach Abschreibungen. Jedoch habe er nur ca. ⅓ seiner Rückholungen bisher abgeschrieben.
Seine aktuell Mintos Rendite liegt bei 8% seit Investmentstart.

Bei mir wären es ohne Abschreibung seit Beginn (nunmehr auch schon >5 Jahre) 14,3%.
Würde ich auch ⅓ der ausstehenden Forderungen abschreiben wären es noch satte 13%.
Selbst wenn ich bei Mintos alles, was in Rückforderung steht, abschreiben würde, wären es immer noch 10,3%.
Ich reporte auf meinem Blog allerdings den XIRR für 1 Jahr, da liegt der XIRR ohne Abschreibungen bei schlappen 9,5% – daran sieht man schön, wann ich am meisten Geld bei Mintos verdient habe. Und keiner von uns hat bisher einen realen Verlust bei Mintos gemacht!

Gibt es eine Plattform, die die Umstellung auf Notes sauber gelöst hat?

Wir gehen die drei Plattformen Twino, Mintos & Debitum Network durch und ziehen als Fazit, dass zwar noch einiges zu tun ist, aber auch nicht alles so düster aussieht, wie es gerne kolportiert wird..

Und Mintos hat einem die Notes durch nette Cashback Aktionen definitiv versüßt!

Was sagen wir zu Viainvest schiefgegangenem Plattform Upgrade?

Ohne Worte. Hier stimmt überhaupt nichts mehr. Hoffen wir mal, dass die das bald wieder hinbekommen. (Im Podcast verlieren wir dann natürlich doch noch ein paar mehr Worte 😉 )

Macht sich Lars wegen seiner großen Bondora Position Sorgen?

Ein Community-Leser tut sich wie viele andere schwer mit Bondora. Klar, mit ihren Statistiken und dem Zahlenberg sorgen sie zwar für Transparenz, aber nicht unbedingt für Klarheit. Und was hinter Bondora Go&Grow aktuell für ein Portfolio liegt, ist auch nicht exakt ersichtlich.

Wir diskutieren über die Profitabilität von Bondora und ob man sich da wirklich Sorgen machen muss. Und ob man mit Cherry picking tatsächlich mehr als die 6,75% herausholen kann.

Wie sähe Lars langfristige P2P Performance ohne den großen Bondora Block aus?

Lars wurde gefragt, ob es an seiner großen Bondora Go&Grow Position liegt, dass sein Portfolio wie an der Schnur gezogen aussieht. Wie ihr sehen könnt, nicht wirklich massiv auf lange Sicht. In kurzen Zeitintervallen dagegen glättet die Position die Ausreißer dann doch schon.

Mit Bondora Go&Grow sieht es so aus:

Portfolio mit Bondora Go&Grow schön geglättet

Lars Portfolio mit Bondora Go&Grow schön geglättet

Ohne Bondora Go&Grow dann so:

Portfolio ohne Bondora Go&Grow mit Mintos Verlust

Portfolio ohne Bondora Go&Grow etwas volatiler

In meinem Portfolio macht sich Bondora Go&Grow nicht so massiv bemerkbar wie bei Lars dazu ist meine Position einfach zu klein.

Wie ist unsere Estateguru Einschätzung zu deren deutschen Projekten?

Estateguru und die deutliche Zunahme an lates und de facto defaults (vor allem, aber nicht nur in Deutschland) bereiten vielen Community-Mitgliedern Kopfschmerzen.
Lars sieht in seinem Depot keinen sonderlichen Anstieg. Und lebt sein Motto:

Wichtig ist doch was am Ende WIRKLICH rausfällt oder?Lars im P2P Cafe

Mein Portfolio mit insgesamt 136 Kredite hat folgende in kritischem Status:

  • 6 default
  • 5 Partially recovered

Also bei 6 default wäre das weniger als 5% bei 11 default weniger als 10 % im Ausfallstatus, das sah bei mir vor einem Jahr auch schon nicht anders aus. Daher kann ich da keine Verschlechterung erkennen. Da die Zinsen auch wieder anstiegen, sollte der XIRR sich auf lange Sicht auch nochmals verbessern, sofern die Ausfälle weiter so „stabil“ bleiben.

Finnische Kredite meide ich fast komplett. Und ​​auch Deutschland ist nur mit drei Projekten vertreten, von denen zwei massiv >100 Tage verspätet sind. Daher bleibe ich dabei, nur baltische Kredite kommen in mein Estateguru Portfolio und gut ist.

Jüngst gab es einen interessanten Artikel zum Thema von Andres Luts Estateguru.

Wie ist der Stand der russischen Kredite bei den P2P Plattformen?

Nachdem die ersten Zahlungen in Rubel nach und nach kommen – gehen wir mal den Stand für alle Plattformen durch. Es gibt ein paar Plattformen, die damit weder transparent noch Investoren freundlich umgehen!

Was halten wir vom deutlichen Rückgang der Volumina quer durch fast alle Plattformen?

Es gibt einen interessanteren Beitrag von p2pmarketdata.com. Es gibt nach deren Daten wohl eine klare Korrelation zwischen Krise und Resale Lending (Marktplätze wie Mintos etc.). Wenn Krise ist, gehen die Leute ins Direct Lending (Bondora, Lendermarket und Co.), weil es sicherer erscheint.

Schlussspurt ohne Mintos Verlust

Im Telegram Kanal von Lars bekommt ihr alle Informationen zu zukünftigen P2P Cafes und (virtuelle) Community Treffen mit!
 Abonniert uns bitte bei eurem Lieblingshost und lasst uns auch gerne eine Bewertung auf ITunes da – ihr wisst ja, damit unterstützt ihr einfach & direkt unsere Arbeit! 

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und meldet euch gerne bei uns, wenn ihr auch unser Gast sein möchtet. Und scheut euch nicht, eure Fragen zu stellen.
Lust auf mehr – alle P2P Cafe Folgen im Überblick…

50€ + 1% Cashback bei Mintos!
Das gabs schon lange nicht mehr als Neukunde bekommst du bei Mintos 50 € Sofortbonus für eine Investition von mind. 1.000 € plus 1 % Bonus auf die durchschnittliche Investition in den ersten 90 Tagen. Aber nur bis zum 30.9.2022. Nutze einfach meinen Mintos Link um das 50€ + 1% Cashbackzu aktivieren.
Disclaimer
Investitionen in P2P-Kredite, ETFs, Aktien, Start-ups und Kryptos unterliegen einem hohen Risiko!
Beachte bitte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf fast allen P2P, Crowdfunding und Kryptolending Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen oft du Vorteile hast und ich eine kleine Provision erhalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.