Monefit SmartSaver Erfahrungen Header

Monefit SmartSaver Erfahrungen – Der Bondora Gow & Grow Tagesgeld Killer mit 8,33% Zinsen?

Hier findest Du alle wichtigen Informationen und meine Monefit SmartSaver Bewertung zum Creditstar „Tagesgeld“. Ist das jetzt endlich die ersehnte Bondora Gow&Grow Alternative nach deren Verschlechterungen? Ich schaue mir das Monefit SmartSaver Konzept genauer an und kläre auch mit ihrem Chief Product Officer Kashyap Shah, ob SmartSaver die perfekte Bondora Alternative ist. Mit 8,33% ist der SmartSaver deutlich attraktiver als jedes Tagesgeld, aber…
Nach dieser kurzen Monefit SmartSaver Anleitung, dem Interview und meinen persönlichen Monefit SmartSaver Erfahrungen kannst du einfach bewerten, ob sich ein Investment lohnt und welche Risiken es gibt. Klassisches Tagesgeld ist es nicht!
   Zuletzt aktualisiert am: 10. Februar 2024

Die Monefit SmartSaver Anleitung und meine Investitionserfahrungen

Inhalt

Die wichtigsten Monefit SmartSaver Daten im Steckbrief

Bevor Monefit Erfahrungen Logoes in die Tiefe geht, gibt es zuerst einmal einen Überblick über die wichtigsten und relevantesten Daten der P2P Kredite Plattform Monefit SmartSaver ein Produkt der Creditstar Gruppe:

GegründetSmartSaver 2022 / Creditstar 2006
CEOAaro Sosaar Creditstar
Reguliertja – u.a, durch die estnische Finanzaufsicht
Investoren 5.000 aktive Investoren (Oktober 2023) / Creditstar: 1,2 Millionen
Firmensitzfirmiert in Tallinn, Estland, unter Monefit Card OÜ
Sicherheitenkeine
Renditeeffektiver Jahreszinssatz 7,25% bis zu 8,33%
Rückkaufgarantienicht notwendig, da „fast immer verfügbar“
KreditartenZu 100% konzentriert auf Konsumentenkredite
Finanziertes KreditvolumenCreditstar: 229 Millionen Euro SmartSaver: >20 Millionen
Mindestanlage 10 €
Invest Strategieninstant invest („Tagesgeld ähnlich“)
Ratingkeins
Treueprogrammja – gestaffelt bis zu 1,08% mehr
Geschäftsberichtauditierter Bericht 2021
Neukunden Bonus5€ & 0,25% Cashback nach 60 Tagen über meinen Monefit SmartSaver link

Anmelden bei Monefit SmartSaver & 5€ +0,25% Cashback kassieren

Die beiden letzten Monefit Smartsaver Neuigkeiten

19.10.2023

Monefit SmartSaver Bons und Treueprogramme 8,33% eingeführt!

Es wurden einige Neuerungen eingeführt, darunter ein neues maximales Limit von 250.000 €. Neue Investoren erhalten einen Anmeldebonus von 5 € und ein zusätzliches Cashback von 0,25% in den ersten 90 Tagen. Ein Treueprogramm mit gestaffelten Zinssätzen 8,33% basierend auf dem Kontostand wurde implementiert. Außerdem findet jede Woche eine Verlosung von 100 € unter allen Anlegern statt.

12.12.2023

Noch schneller einzahlen per Kreditkarte!

Statt lange auf die Sepa Überweisung zu warten, kann man nun einfach sein Geld per Kreditkarte einzahlen. Und das sogar noch ohne extra Gebühren!

Schauen wir uns mal den Anbieter Monefit und sein Produkt SmartSaver und wer eigentlich dahintersteckt, ein wenig genauer an.

Wem gehört die P2P Kredite Plattform Monefit?

Monefit SmartSaver gehört zu 100% Creditstar und wird von Lendermarket (die wiederum zu 100% Aaro Sosaar, dem CEO der Creditstar Group gehören) supportet. Daher kann man auch vereinfacht sagen, dass Monefit eine Marke und SmartSaver ein Produkt von Creditstar ist.

Ist Monefit SmartSaver reguliert?

Die Firma hinter Monifit, Creditstar, ist in zahlreichen Ländern reguliert. So gibt es eine Regulierung in Estland, Finnland, Schweden, der Tschechischen Republik, Dänemark, Polen und Großbritannien.

Monefit Smartsaver Erfahrungen die Creditstar Regulierungen
Monefit SmartSaver die Creditstar Regulierungen

Wie verdient Monefit SmartSaver sein Geld?

Da der Monefit SmartSaver nur ein Produkt der Creditstar Group ist, muss die SmartSaver Plattform nicht profitabel sein, sondern soll nur für eine hohe Liquidität für den Mutterkonzern sorgen. Dieser gibt klassische Konsumentenkredite in verschiedenen Ländern aus, mit einer deutlich anderen Zinsstruktur und trägt mit einem klassischen Kreditgeschäft zum Unternehmensgewinn bei. Das Unternehmen Creditstar, für das Monefit Geld einsammelt, hat bislang profitabel gearbeitet.

Wie hoch ist die Monefit SmartSaver Rendite?

Die Rendite ist wie bei einem Tages- oder monatlichem Festgeldkonto zum Investitionsstart fix und beträgt aktuell mindestens 7,25% bei gleichzeitig hoher Verfügbarkeit. Bis zu 8,33%.

Der Monefit Smartsaver - Geld parken
Ist es eine gute Idee im Monefit SmartSaver Geld zu parken?

Was ist Monefit SmartSaver?

Der Monefit SmartSaver ist ein Finanzprodukt, in das flexibel Geld eingezahlt werden kann. Die Einlagen werden dann mit einem festen Zinssatz, aktuell min. 7% auf täglicher Basis verzinst und diese auch gutgeschrieben (Zinseszinseffekt). Die Einlagen verwendet Creditstar für ihre Zwecke (das müssen nicht einmal Kredite sein, das ist nicht weiter spezifiziert). Die Liquidität der Einlagen ist hoch, da diese nach 10 Tagen wieder verfügbar sind.

Warum ist Monefit SmartSaver kein Tagesgeldkonto?

Monefit SmartSaver unterliegt keiner Einlagensicherung, im Falle einer Creditstar Insolvenz springt niemand ein. Vielmehr kann man sich das Produkt wie ein Nachrang Darlehn an ein Kreditunternehmen vorstellen.
Immerhin mit einer hohen Flexibilität, durch die 10 Tage „Kündigungsfrist“.
Aber auch bei der Liquidität sind Tagesgeldkonten verlässlicher, die Einlagen sind täglich garantiert verfügbar. Insofern ist das Produkt rein bei der Liquidität mit einem Tagesgeldkonto mit Auszahlungsfenster oder Festgeldkonto vergleichbar.

In meinem Beitrag zu Bondora Go&Grow ist kein Tagesgeld habe ich ausführlich dargelegt, welcher Rating Kategorie diese Kreditgeber Unternehmen liegen, sofern sie überhaupt ein Rating haben. Creditstar selbst hat keins. Vergleichbare Anbahner kommen auf ein B- (Iute oder Elving (mogo)).
Monefit SmartSaver kann man ebenso in die risikoreichen Junkbond Anleihen Kategorie mit einordnen.

Investieren bei Monefit SmartSaver – Plattform Anleitung

Bevor wir zu meinen Monefit SmartSaver Erfahrungen kommen, für alle, die noch nicht investiert sind, eine kurze Monefit SmartSaver Anleitung und Plattform Übersicht. Tatsächlich ist diese sehr kurz, schließlich besteht die Monefit P2P Kredite Plattform aus einem Produkt, dem SmartSaver.

Es gibt bislang noch keine deutsche Übersetzung, ich selbst ziehe sowieso die englische Version vor, daher stört mich das weniger.

Die Monefit SmartSaver Anmeldung – spielend!

Ein Einstieg bei Monefit SmartSaver ist unkompliziert zu bewerkstelligen. Ihr braucht nur ein Ausweisdokument, das ihr per Smartphone über einen QR-Code direkt im Mobile Browser ohne zusätzliche App hochladet. Viel mehr ist nicht notwendig.

Das Ausfüllen des obligatorischen KYC (Know your coustomer) Fragebogens und anderer Fragebögen gab es (bislang?) nicht. Ich konnte nach wenigen Minuten schon die erste Überweisung zu Monefit per SEPA tätigen.

Wie immer die SEPA Überweisung kann schon 1-2 Tage dauern, so lange müsst ihr euch dann gedulden, bis euer Geld auf dem Investoren Konto angekommen ist.

Die Monefit SmartSaver Übersicht – dein Konto

Wenn ihr euch anmeldet bei Monefit SmartSaver, landet ihr in der Investmentübersicht und habt alle Informationen übersichtlich auf einer Seite:

Monefit SmartSaver Erfahrungen Dashboard
Monefit SmartSaver Dashboard Übersicht

Wie ihr seht, alles sehr überschaubar. Was daran liegt, dass es eben nur ein Einzahlen und ein Auszahlen gibt. Alles andere ist nicht relevant.

Unter Einzahlen findet ihr dann auch die entsprechende SEPA Bankdaten – wie immer wichtig den Überweisungsbetreff („Payment explanation“) akribisch zu kopieren, damit euer Geld eurem Anlegerkonto zugeordnet werden kann.

Seit August 2023, könnt ihr auch gebührenfrei per Kreditkarte bei ihnen einzahlen und das Geld ist dann sofort verfügbar und kann Zinsen produzieren!

Euren Kontoauszug findet ihr dann unter „Account Statement“. Dort könnt ihr dann nach den Zahlungsarten filtern, den Zeitraum einschränken und vor allem ihn auch herunterladen. Der Kontoauszug lässt sich auch einfach für eure Steuer („interest recieved“) verwenden.

Eure Nutzerdaten und die aus Sicherheitsgründen empfehlenswerte Zwei Faktor Login Einstellungen finden sich dann alle im Profil.

Und das war es auch schon, sehr übersichtliche und auch für Einsteiger und Anfänger problemlos zu verstehen.

Wie investiere man in Monefit SmartSaver?

Bei Monefit SmartSaver investiert ihr eben nicht in einzelne P2P Kredite. Sondern ihr stellt der Plattform euer Geld zur Verfügung. Welches von Creditstar dann vermutlich für die Ausgabe von weiteren Konsumentenkrediten verwendet wird.

Eine Einlage kann bereits ab 10 € getätigt werden und außer Einzahlen („Add Funds“) müsst ihr nichts tun. Alles weiter passiert automatisch.

Euer Geld ist dann angelegt und die Zinsen werden täglich gutgeschrieben:

Mit SmartSaver können Kunden einen festen Zins von 7 % pro Jahr erhalten. Die festen Zinsen werden täglich berechnet und Ihrem SmartSaver-Konto gutgeschrieben. Das bedeutet, dass Sie in den Genuss des Zinseszinses kommen, wenn Sie Ihr Vermögen im Laufe der Zeit vermehren. FAQ Monefit

Das Abheben von euren Einlagen kostet übrigens im Gegensatz zum Konkurrenten Bondora keine Gebühren! Auch sonst gibt es keine weiteren Gebühren.

Gibt es einen Steuerreport bei Monefit?

Es existiert kein Steuerreport, den ihr direkt als solchen erstellen könnt. Allerdings könnt ihr euch in „Account Statement““ einen Auszug für einen beliebigen Zeitraum und damit auch ein komplettes Steuerjahr erstellen.

Dort könnt ihr auch alle Transaktionen anzeigen lassen und wenn gewünscht herunterladen. Damit ist alles Notwendige vorhanden für das Finanzamt. An einem eigenen Steuerreport arbeitet das Monefit Team auch bereits.

Wie funktioniert das Monefit SmartSaver Treue Programm?

Das Loyalty-Programm ist eine Möglichkeit, für Investoren höhere Zinsen beim Monefit Smartsaver zu erhalten. Es bietet gestaffelte Zinssätze für Neueinsteiger und langjährige Investoren. Der Bonus gilt ab 90 Tagen nach der Verifizierung und wird täglich basierend auf dem Kontostand berechnet. 

EInlage Jährliche prozentuale Rendite (APY)
€10 – €10,0007.25%
€10,001 – €30,0007.52%
€30,001 – €50,0007.79%
€50,001 – €80,0008.06%
€80,001 – €250,0008.33%

Ihr müsst also über 80.000 Euro im SmartSaver anlegen, um auf die 8,33% Zinsen zu kommen.

Monefit SmartSaver Erfahrungen Monefit SmartSaver Bondora FT Banner 720 112

Der Monefit SmartSaver Kreditgeber

Das Herz einer P2P Kredite Plattform sind seine Kreditgeber und natürlich auch die Kreditnehmer! Auch wenn wir bei Monefit diese nicht sehen, wird im Hintergrund in das gesamte Creditstar Portfolio investiert, daher schauen wir uns den aus Estland operierenden Kreditgeber Creditstar ein wenig genauer an. Den einzigen Kreditgeber für Monefit:

Was verbirgt sich hinter der Creditstar Gruppe?

Bei der Creditstar Group AS handelt es sich um ein 2006 in Estland gegründetes Unternehmen aus dem Finanzsektor. Creditstar ist auch bereits seit mehr als 15 Jahren im europäischen Kreditgeschäft aktiv.

Die wichtigsten Creditstar Kenngrößen:

Gegründet2006 in Estland (Creditstar Group AS)
GesellschafterAaro Sosaar (CEO & Gründer)
Kreditnehmerländer8
Mitarbeiter>150
Kunden>1,2 Millionen
Kreditverträgeüber 240.000
Vermögenswerte+230 Mio. Euro (September 2022)
Eigenkapital+38 Mio. Euro (Dezember 2021
Ergebnis 20215,8 Mio. Euro Gewinn

Zur Finanzierung nutzt Creditstar klassische Anleihen, die sie über die Börsen (NASDAQ Baltikum) ausgibt.

Auch auf P2P Kredit Marktplätzen ist Creditstar zu finden, so wie z. B. bei Mintos.

Im April 2019 hat die Creditstar Gruppe mit Lendermarket eine eigene P2P Kredit Plattform gegründet, um über diese einen Teil ihres Kreditportfolios direkt zu finanzieren. Das waren Anfang des Jahres mit 35 Millionen Euro immerhin 18% des eingesetzten Kapitals.

Lendermarket was initially founded by Creditstar Group’s management team in order to provide additional liquidity to their growing lending business.Endrik Eller CEO Lendermarket

Als weitere Finanzierungsquelle wurde im Jahre 2022 nun der Monefit SmartSaver gegründet. Dieser soll sicher auch einen (günstigeren) Teil zur Liquiditätsbeschaffung beitragen. Durch seine Konstruktion könnte er auch Investoren außerhalb der P2P Kredite Blase ansprechen.

Creditstar und die Zahlungsmoral

In letzter Zeit ist Creditstar bei Mintos Investoren negativ aufgefallen. So werden die dort laufenden Kredite nicht mehr fristgerecht bedient und es gab eine Umstrukturierung.

Für Creditstar wurden ausstehende Zahlungen in Höhe von 8,3 Mio. € umstrukturiert. Auch Creditstar muss die ausstehenden Beträge bis spätestens 31. Dezember 2022 begleichen.Mintos Q&A Frage 6

Und Creditstar hat das mit voller Absicht getan, um ihr Geschäft (auf Kosten der Mintos Investoren) voranzutreiben:

Wir könnten alle ausstehenden Zahlungen auf der Mintos-Plattform zurückzahlen, aber das würde das Wachstum und die Ziele, die wir uns für dieses Jahr gesetzt haben, beeinträchtigen.
Stattdessen haben wir mit der Plattform vereinbart, dass ausstehende Zahlungen am Jahresende beglichen werden, wenn sie entweder refinanziert sind oder die Plattform wieder ordnungsgemäß funktioniert.
Auf diese Weise können wir unser Geschäft weiter ausbauen, anstatt es zu verringern. CREDITSTAR GROUP AS Interim Report Q3 2022

Update Mai 2023: Schrittweise trägt Creditstar seine Schulden bei Mintos ab, geht das so weiter, ist das Kapitel dann auch bald positiv beendet! Die Quartalszahlen von Creditsrat Q1 2023 sehen sehr gut aus, daher kann man damit rechnen, dass die Zahlungen weiterhin geleistet werden!

Auch bei Lendermarket sind Kreditverlängerungen an der Tagesordnung, zurückgezahlt wurden sie bislang aber am Ende noch alle.

Ihre börsennotierten Anleihen haben sie dagegen immer ordentlich bedient bzw. umgeschuldet. Und konnten auch neue Gelder einsammeln:

Alle anderen Finanzierungsquellen entwickeln sich gut. Anfang Juni haben wir erfolgreich eine Anleihe im Wert von 24 Mio. Euro begeben, bei der sich mehr als 75 % der Anleger für die längere Laufzeit der 36-monatigen Tranche entschieden haben. CREDITSTAR GROUP AS Interim Report Q3 2022

Man könnte daher sagen, Creditstar reizt ihre Kreditlinie bei seinen Investoren maximal aus, so was kann, muss aber auf Dauer nicht gut gehen…. Bislang gibt ihnen ihr eigener Erfolg mit der Strategie allerdings recht.

Ist Monefit SmartSaver eine Bondora Alternative?

Monefit SmartSaver ist eine Bondora Gow&Grow Unlimited Alternative. So sind die Konditionen teils deutlich besser, allein die Rendite mit 7,25% oder wenigstens gleichwertig wie bei der Liquidität. Aber vergleichen wir beide Produkte einfach einmal direkt miteinander:

Bondora G&G unlimitedMonefit SmartSaver
Zinssatz4%7,25%/8,33%
Verfügbarkeittäglich (Krisenlimitierung)nach 10 Tagen
Auszahlung1 € kostenlos
Kredit Volumen590 Millionen €
230 Millionen €

Rein von der Angebotsseite für Investoren ist Monefit SmartSaver zunächst das attraktivere Produkt, eine höhere Rendite bei fast identischer Verfügbarkeit. Dazu kommt noch die fehlende Auszahlungsgebühr.

Auf der Habenseite für Bondora steht dagegen das größere und ebenso seit vielen Jahren erfolgreich bewirtschaftete Kreditportfolio. Weiterhin der steuerliche Kniff, dass Bondora Gow & Grow Zinsen erst bei einer kompletten Auszahlung reportet werden. (Wobei es dazu noch kein gerichtsfestes-Urteil gibt, dass dieses Verfahren auch rechtens ist). Und natürlich die langjährige Bondora Go & Grow Erfahrung mit genau so einem flexiblen Produkt.

Ich finde 4% für ein sicher nicht weniger riskantes Zinsprodukt nicht mehr attraktiv. Daher halte ich den Monefit SmartSaver mit seinen 7,25% (8,33%) für eine ernst zu nehmende Alternative zu Bondora Gow&Grow. Allerdings jetzt, wo Bondora Go&Grow wieder allen Kunden mit 6,75% zur Verfügung steht, dreht sich das!

Für wen ist eine Investition in Monefit SmartSaver interessant?

Monefit SmartSaver ist für Investoren geeignet, die sehr einfach ihr Geld anlegen wollen. Einfach einzahlen und fertig. Besonders interessant dürfte für viele das Liquiditäts-Versprechen in Verbindung mit den dafür attraktiven 7,25% Zinsen sein.
Wer also kurzfristig Liquidität benötigt, um z. B. eine Börsen Kursrutsch nutzen zu können, ist bei Monefit SmartSaver richtig.
Die Zielgruppe ist identisch zu klassischen Bondora Gow&Grow Anlegern.
Einfach Anlegen dazu flexibel und ohne komplizierte P2P Kredite Autoinvests und Verspätungen.
Dabei sollten Investoren die bereits angesprochenen Risiken kennen und sich nicht von einem Tagesgeld Vergleich blenden lassen. Und überprüfen, ob sie nicht über andere P2P Kreditplattformen oder Lendermarket in Creditstar Kredite schon ausreichend investiert sind – Stichwort Klumpenrisiko.

Welche Vor- und Nachteile hat Monefit SmartSaver?

Die Pro & Cons von Monefit SmartSaver auf einen Blick

Vorteile von Monefit SmartSaver

  • Mit Creditstar ein erfahrener & langjähriger Kreditgeber als Eigner
  • Creditstar ist vielfältig staatlich regulierte
  • mit fast täglichem Zugriff eine hohe Liquidität
  • Attraktivere Zinsen als vergleichbare Konkurrenzprodukte
  • tägliche Zinsgutschriften, damit bis zu 8,33% eff. Jahreszins
  • extrem einfach zu bedienen

Nachteile von Monefit SmartSaver

  • Wie jede Investition sind auch P2P-Investitionen riskant
  • Monefit SmartSaver Kreditportfolio ist intransparent
  • Liquidität ist nicht garantiert
  • Plattform ist „nur“ in Englisch verfügbar
  • Zinssatz ist für ein junk bond Produkt eher niedrig
  • keine Einlagensicherung und daher auch kein Tagesgeld

Anmelden bei Monefit SmartSaver & 5€ +0,25% Cashback kassieren

Ist Monefit SmartSaver seriös?

Monefit SmartSaver ist eine seriöse Firma. Sie sind im Handelsregister eingetragen und eine 100% Tochter der alteingesessenen, erfahrenen und regulierten Kreditfinanzierungs-Gesellschaft Creditstar.

Eine Garantie für einen wirtschaftlichen Erfolg von Monefit SmartSaver erhält man dadurch natürlich trotzdem nicht.

Monefit SmartSaver Erfahrungen Monefit SmartSaver Bondora monefit smartsaver erfahrungen cpo interview

SmartSaver Chief Product Officer Kashyap Shah stellt sich meinen Fragen

Auch wenn Monefit SmartSaver einiges auf ihrer Webseite beantwortet, habe ich ihnen einige Fragen gestellt. Diese hat mir Kashyap Shah Chief Product Officer bei der Creditstar Group freundlicherweise beantwortet. Er leitet die Bereiche Produkt, Design und Betrieb bei Creditstar und ist auch für den SmartSaver von Monefit verantwortlich.
Hier gibt es alle Antworten und meine Anmerkungen dazu. (Interview wurde schriftlich in Englisch geführt und von mir übersetzt.

  • Wer ist Eigentümer der P2P-Kreditplattform Monefit?
    Monefit SmartSaver ist ein Dienst der Monefit Card OÜ, die zur Creditstar-Gruppe gehört.
  • Wie ist Monefit registriert?
    Monefit Card OÜ ist in Estland eingetragen.
  • Wer betreibt Monefit?
    Monefit ist Teil der Creditstar-Gruppe und wird vom gleichen Managementteam geleitet.
  • Sind die Zinssätze variabel anpassbar – also fangen wir jetzt mit 7% an und werden sie dann bald nach unten angepasst?
    Wir sind der Meinung, dass 7 % ein fairer Zinssatz für Anleger ist und sicherlich über dem Marktniveau für ein ähnliches Anlageprodukt liegt. Aus diesem Grund gehen wir davon aus, dass wir den Zinssatz fair und wettbewerbsfähig halten werden.
  • Wie werden die Investorengelder verwendet?
    Die Creditstar Group, die Muttergesellschaft von Monefit, wird die Mittel von SmartSaver nutzen, um das Wachstum ihrer Kreditdienstleistungen in der EU zu beschleunigen. Der Zugang zu alternativen Anlagen war bisher nur Institutionen vorbehalten, aber das ist nun vorbei. Bis heute hat Creditstar 83 Millionen Euro an Zinserträgen an die Anleger ausgezahlt.
  • Sind die Einlagen von Monefit von denen von Creditstar getrennt? Wie wird mit ihnen im Falle einer Insolvenz umgegangen?
    Die einem Monefit SmartSaver-Konto zugewiesenen Gelder werden von der Monefit Card OÜ gehalten. Da die Bereitstellung des SmartSaver-Dienstes bedeutet, dass die Anleger der Monefit Card OÜ ein Mandat erteilen, fallen die entsprechenden Forderungen der Anleger nach geltendem Recht nicht in die Konkursmasse des Mandatars und können in einem Vollstreckungsverfahren nicht gegen den Mandatar geltend gemacht werden.
    Aus Sicht des Anlegers bedeutet dies vor allem, dass er durch die Zuweisung von Geldern im Rahmen des SmartSaver-Dienstes diese nicht vollständig in das Vermögen der Monefit Card OÜ überführt und seine Rechte in Bezug auf diese Gelder behält, um sie im Falle einer Insolvenz/eines Konkurses vollständig zurückzuerhalten.
  • Sie schreiben, dass ich mir das Geld nach 10 Tagen auszahlen lassen kann. Gibt es eine vertragliche Notbremse (wie bei Bondora), die eine Auszahlung im Extremfall verzögern oder begrenzen würde?
    Wir haben eine diesbezügliche Klausel in den Nutzungsbedingungen. Weitere Einzelheiten finden Sie in Klausel 7.6 der Nutzungsbedingungen.
  • Bondora wirbt damit, dass es bei Go&Grow nur dann einen Steuervorteil gibt, wenn Sie sich alles auszahlen lassen und die Zinsen Ihrem Konto gutgeschrieben werden. Wie ist das bei Ihnen, werden die Zinsen sofort gutgeschrieben?
    Bei dem derzeitigen Modell werden die Zinsen täglich gutgeschrieben und am 10. eines jeden Monats auf dem Konto verbucht. (Seit dem 28.3. 2023 täglich gutgeschrieben!) Das bedeutet, dass die Anleger durch die Wiederanlage der Zinsen in den Genuss des Zinseszinses kommen und so ihr Vermögen im Laufe der Zeit vermehren können.
  • Gibt es einen Steuerbericht für Anleger?
    Das Produktteam wird noch vor Jahresende eine Funktion für Steuerberichte hinzufügen. Wir haben auch andere neue Funktionen in der Pipeline, die wir gerne mit den Anlegern teilen möchten.
  • Jetzt haben Sie mich neugierig gemacht, welche neuen Funktionen werden noch kommen? Können Sie schon etwas verraten?
    Wir haben einige spannende Features für SmartSaver geplant und werden sie veröffentlichen, sobald sie fertig sind. Als kleinen Vorgeschmack werden wir die Website in den nächsten Tagen ins Deutsche übersetzen lassen. Wir möchten unsere Nutzer ermutigen, uns Feedback zu geben, was funktioniert und welche zusätzlichen Funktionen sie gerne in ihrem SmartSaver-Konto sehen würden.
  • Soll Monefit Lendermarket ersetzen?
    Lendermarket und Monefit SmartSaver haben unterschiedliche Geschäftsmodelle, und das eine sollte das andere nicht ersetzen. Wir sind der Ansicht, dass beide Websites unterschiedliche Zielgruppen mit unterschiedlichen Anlagepräferenzen bedienen. Außerdem hat Lendermarket inzwischen auch andere Kreditgeber und stellt neben der Creditstar Group auch anderen Kreditgebern Finanzierungen zur Verfügung, was ein weiterer Grund ist, Lendermarket nicht zu ersetzen.
  • Für Investoren wird es jetzt schwierig, Sie bieten Ihre Kredite auf so vielen Plattformen an (Mintos, Lendermarket, Monefit), wo sollen wir investieren?
    Angesichts der neuen Investitionsmöglichkeiten und Plattformen, die in den letzten Jahren entstanden sind, glauben wir, dass Monefit den Investoren Vorteile gegenüber dem traditionellen P2P bietet. Zum Beispiel kann man über die Mittel verfügen, ohne warten zu müssen, bis die Kredite fällig werden. Obwohl die Zinsen niedriger sind als bei Mintos oder Lendermarket, bietet Monefit neue Vorteile: feste Renditen, die eine Vorhersage der Erträge ermöglichen, Mittel, die bei Bedarf abgehoben werden können, und ein Konto, das einfach einzurichten und zu führen ist.

Neues Interview und weitere Informationen zum Monefit SmartSaver findest du im P2P Cafe 10in10:

Werden wir bei SmartSaver investieren? Die Tagesgeld & Bondora Alternative im Interview – P2P Cafe 10in10

Meine Monefit SmartSaver Erfahrungen – wie bewerten ich die P2P Kredite Plattform?

Monefit SmartSaver ist eine echte Alternative zu Bondora Gow & Grow.
Das steht für mich fest, wenn auch mit einer anderen, durchaus bisher soliden wirtschaftenden Muttergesellschaft dahinter. Ein großer Go&Grow Freund war ich persönlich nie und habe es trotzdem genutzt! So ähnlich geht es mir mit Monefit SmartSaver auch. Die Liquidität im Normalzustand ist natürlich ein großer Benefit und die Verzinsung liegt auch ein Schluck über den alten 6,75% Konditionen von Bondora im noch akzeptablen Rahmen.
Im Gegensatz zu Bondora kann man sich allerdings schnell ein Klumpenrisiko durch die vielfältigen Creditstar Angebote auf anderen Plattformen ins Portfolio ziehen, darauf würde ich bei einem Signifikaten Investment achten.

Ansonsten gibt es nichts zu mäkeln, sie Plattform ist übersichtlich und einfach strukturiert. Jeder kommt damit sicher schnell zurecht. So lange es Creditstar gut geht, ist Monefit SmartSaver ein Produkt, um das man sich definitiv nicht kümmern muss und eine nette Rendite einfährt. Für Neukunden von Bondora, die nur noch 4% erhalten, ist der SmartSaver mit bis zu 8,33% natürlich ein „low brainer“….

Investoren, die mehr Rendite möchten und Liquidität eine geringere Rolle spielt, sollten direkt zu Lendermarket (mein Review) gehen und dort investieren. Statt 7,25% finden sich dort aktuell Kredite von bis zu18%!

Wie investiere ich bei Monefit SmartSaver selbst und in welcher Größenordnung?

Die Plattform ist für mich (und überhaupt) ja noch sehr neu, daher sind erst eine Handvoll Euro von mir dort angekommen, um die ersten Monefit SmartSaver Erfahrungen zu sammeln.

Ich werde sicher noch einige Euro mehr überweisen, um die 2% Cashback, die es für die Kontoeröffnung gibt mitzunehmen. Danach muss ich mir überlegen, wie viel ich dort als flexible Einlage liegen lassen will. Meine Notreserven habe ich selbstverständlich auf einem echten Tagesgeld Konto und da bleiben sie auch liegen.
Dauerhaft, einen vierstelligen Betrag, um schnell eine Börsenschwächephase nutzen zu können, zur Verfügung zu haben, wäre schon attraktiv. Bei Bondora Go & Grow existiert dieser Betrag auch schon – angefasst habe ich ihn allerdings erst einmal.
Das Gute bei Monefit wäre, dass im Gegensatz zu Bondora sie einem auch nicht bestrafen, wenn man seine Cashreserven flexibel auflöst und wieder aufstockt!

Ihr seht schon, ich schwanke noch, was ich jetzt genau mit dem Monefit SmartSaver machen soll, dazu sollte ich meine Anforderung wohl einer Analyse unterziehen 🙂 Interessant ist es alle mal, um weitere Überlegungen anzustellen. Jetzt fließen erst einmal die Bondora Alt Portfolio Rückflüsse in den SmartSaver. Die nächste Überweisung ist schon angestoßen und ich werde weiter von meinen SmartSaver Erfahrungen berichten…

Anmelden bei Monefit SmartSaver & 5€ +0,25% Cashback kassieren

Gibts eigentlich Cashback bei Monefit?

Monefit SmartSaver Neukunden erhalten 5€ Eröffnungsprämie und 0,5% Cashback auf ihre Investitionen in den ersten 60 Tagen, wenn sie meine links nutzen. Natürlich sehr attraktiv, auch für Investoren, die nur mal kurz bei Monefit SmartSaver Geld anlegen wollen und 0,25% (plus anteilige 7% p.a.) für zwei Monate Investment kalkulieren.

Update 2024 – Monefit Cashback und Zinsen & Creditstar positiv

Bereits 2023 kam nun auch mein Cashback im Portfolio an und auch die wöchentlich gut geschriebenen Zinsen sind alle da. Das Cashback wurde auf die Investmentsumme nach 60 Tagen ausgezahlt, also am besten nicht vor dem Ende der Frist auszahlen!

Seit dem 28.3.23 werden alle Zinsen inzwischen täglich gutgeschrieben, gut für den Zinseszinseffekt. Damit steigt der effektive Jahreszinssatz auf 7,25%!

Nach den neuen Quartalszahlen Q1 2023 von Creditstar (2,04 Mio. € Gewinn und einer frisch aufgelegten Anleihe – allerdings sind die Verbindlichkeiten auch nicht ohne!) bin ich auch deutlich positiver gestimmt, was das dahinterliegende Risiko angeht. Für mich ist der Monefit SmartSaver daher moderat invertierbar!

Nachdem nun der Monefit SmartSaver als Tagesgeld Ersatz wie erwartet überall beworben wird, abermals wichtig:

Ist Monefit SmartSaver Tagesgeld?

Nein, Monefit SmartSaver ist kein Tagesgeld. Sondern ein riskantes Anlageprodukt, hinter dem sich unbesicherte Konsumentenkredite von Creditstar befinden. Bei einer Creditstar Insolvenz muss von einem hohen hin zu einem kompletten Verlust ausgegangen werden. Es gibt keine Einlagensicherung!

Wie klappt es mit dem Abheben beim SmartSaver?

Da es bei Lendermarket wieder eine satte Cashback-Aktion gegeben hat, habe ich jetzt ein Teil des Investments bei Monefit abgezogen. Demnächst kann ich euch dann auch berichten, ob das Geld nach 10 Tagen auf meinem Konto wieder ist.

Anmelden bei Monefit SmartSaver & 5€ +0,25% Cashback kassieren

weitere SmartSaver Erfahrungen –  Auszahlung sind pünktlich auf dem Konto

Perfekt, das ausgezahlte Geld wurde nach genau 10 Tagen auf meinem Konto gutgeschrieben. Alle Erwartungen wurden erfüllt und daher kann ich weiterhin nur von positiven SmartSaver Erfahrungen sprechen! Der Monefit SmartSaver ist daher tatsächlich eine mögliche Alternative, hauptsächlich für Bondora Go&Grow Neukunden! Sofern man im Hinterkopf behält, dass Creditstar der Schuldner ist.

Monefit SmartSaver Fazit

Wer bis hier aufmerksam alles durchgelesen hat und sich den Chancen und Risiken bewusst ist, der kann jetzt zugreifen. Wahrlich ist der SmartSaver eine Bondora Alternative und aktuell zumindest das rentablere Investment.
Ein Produkt für Investoren, die keine Lust darauf haben Entscheidungen zu treffen, eine ordentliche Verzinsung mit bis zu 8,33% mögen und relativ schnell wieder an ihre Einlagen kommen möchten, sind beim Monefit SmartSaver richtig.
Und für Neukunden gibts neben 5 € Kontoeröffnungsprämie auch noch 0,25% als Cashback on top! Meine Monefit Erfahrungen sind bislang positiv, ich nutze es weiterhin als Puffer für kommende Anschaffungen bzw. die kommenden Steuer Nachzahlungen ;).
Auch das Mai 2023 Interview ( „Werden wir bei SmartSaver investieren? Die Tagesgeld & Bondora Alternative im Interview“) mit CPO Kashyap könnte Dir bei der Entscheidung helfen!

Für alle, die für das Creditstar Risiko auch mehr Rendite haben möchten, die sollten sich wie geschrieben meine Lendermarket Erfahrungen anschauen. Bei Lendermarket gibt es auch noch gerade eine 5% Cashback Aktion, damit sind zusammen mit den 18% Zinsen auf die Creditstar Kredite natürlich eine deutlich andere Rendite möglich!

Zuletzt aktualisiert am: 10. Februar 2024

1,5% Neukunden Cashback und weitere 20 € Cashback für alle bei Maclear
1,5% Cashback für Neukunden, die meinen Maclear Anmeldelink verwenden und alle erhalten 20 € extra Bonus für je 500 Euro Investment!
Du kennst die in der Schweiz regulierte Unternehmenskredite P2P Plattform noch nicht? Dann schau dir einfach meine Maclear Erfahrungen über die Plattform mit bis zu 15% Zinsen an.
Disclaimer
Investitionen in P2P-Kredite, ETFs, Aktien, Start-ups und Kryptos unterliegen einem hohen Risiko!
Beachte bitte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf fast allen P2P, Crowdfunding und Kryptolending Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen oft du Vorteile hast und ich eine kleine Provision erhalte.

2 Gedanken zu „Monefit SmartSaver Erfahrungen – Der Bondora Gow & Grow Tagesgeld Killer mit 8,33% Zinsen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert