P2P Portfolio Report 2019/Q4 [1v3] – Das Fundament meine 7 größten Plattformen

Die P2P XIRR Sieger und meine Plattform Erfahrungen – Teil 1 von 3 

Envestio führt die Top 3 weiterhin mit einem gigantischen XIRR von nunmehr 20% an. Die Neuzugänge haben locker Grupeer & Fast Invest abgeschlagen  15% reichen aktuell nicht mer für die Top3 !
Performance Sieger IZF/XIRR:

Erster mit 20,21% – Envestio
Zweiter mit 17% – Monethera
Dritter mit 16,69% – Wisefund


Mein Spaßsieger:
zum letzten mal Crowdestor ….

Vorwort

  • Die Podcasterei nimmt weiterhin viel meiner Zeit in Anspruch macht mir aber auch großen Spaß vor allem das P2P Cafe darauf schiebe ich es jetzt auch einfach mal das ich keine monatlichen Updates mehr fertig bekomme und die Portfolio Reports jetzt unregelmäßig erscheinen werden!
  • Zwischendurch gab es auch mal wieder Gastartikel einen zum “Fundament von P2P”  einen weiterer zur Plattform Auswahl und mit Monethera eine Plattform Neuvorstellung und dann habe ich auch selbst meinen ersten Gastartikel beigesteuert!
  • Und wieder drei Plattform  – Wisefund, Monethera und Bit of Property sind jetzt mit an Bord!
  • Noch eine Neuerung, ich veröffentliche nun die Reports auf drei Mal bei nunmehr 21 Plattformen ist das einfach zu viel für einen Beitrag.
  • Und ich mach das jetzt nicht nach IZF/XIRR verteilt, sondern dieses Mal nach meiner persönlichen Kapitalisierung – d.h. meine Dickschiffe kommen zuerst dran 🙂
  • Am regelmäßigsten gibt es übrigens auf Twitter meine P2P Tweets

Allgemein

Mein Portfolio setzt sich nun wie folgt zusammen:

P2P Portfolio Verteilung das Fundament

Wir schauen uns heute das erste Drittel meiner Plattformen an die vom Volumen her zwei Drittel meines P2P Invest (also den relevanten Teil, Quasi das Fundament) ausmachen. Dabei spielt eine Plattform ein wenig eine Sonderrolle dazu dann gleich mehr.

Meine Plattform Neuigkeiten – Das Fundament

 

Exporo

Auch wenn ich geneigt bin Exporo nicht als P2P Plattform zu betrachten sondern ich sie zur Assetklasse Immobilien zähle, führe ich sie weiter in meinen Reports unter P2P auf. Je nachdem wie man bei Exporo anlegt ist auch P2P passend. Ich investiere aber nur in die Bestandsprojekte und habe nun sieben davon eingesammelt und bin mit der Entwicklung weitgehendst zufrieden. So zeigt sich auch hier das Diversifikation hilft. Eins der Projekte hat die Renditeerwartung getobt und zahlt mehr Dividende. Dafür sieht es bei einem anderen Projekt eher mau aus.

Spannend finde ich auch wie Exporo mit dem Blockchain Konzept umgeht und es in den Anleihen statt einer klassischen Bank dann auch konkret (die Basis hinter Etherum) verwendet. Mal sehen ob sie das dann auch nutzen, um die Mindestanlage zu senken!

Mein XIRR ist mit 3,71% nicht wirklich prickelnd dies liegt an den recht neu eingesammelten Projekten und wird noch Zeit brauchen allerdings wird sich das aber auch nur bis maximal 5% bewegen.

Mit der jüngsten Kritik und auch dem Zusammenschluss mit Zinsland (den ich überwiegend positiv bewerte) hatte ich mich auch noch mal auseinander gesetzt und im Exporo Review entsprechend kommentiert.

Hier  mal exemplarisch die Quartalsreport von zwei Projekten mir gefällt die Aufbereitung sehr gut – wenn jetzt noch im Investorencockpit die konkreten Ausschüttungen auftauchen würden, wäre ich rundum zufrieden was das Reporting angeht

Quartalsreport-  ein bisschen weniger

Quartalsreport – ein gutes bisschen mehr

Aktuelle Aktion auch für Bestandskunden: Bis zum 15. November 2019 erhalten alle Exporo Kunden einen Bonus von 50€ für ein Investment in ein Projekt im Bereich Exporo Bestand also nicht nur Neukunden! Der Code “Herbstbestand2019”

Ich habe mit  Exporo eine Aktion für meine Leser vereinbart! Wenn ihr also einen Neukunden Gutschein über 50€ bekommen möchtet müsst ihr dazu in das Feld “Empfohlen von (Optional)” die folgende ID eingeben: 136356

Linked Finance

Ich habe nur minimal aufgestockt bei Linked Finance da ich unsicher bin was der Brexit für Auswirkungen auf Irland haben wird. Vermutlich auf lokal kleine Geschäfte kaum einen aber auf ein Transportunternehmen sicherlich dann doch. Wie auch immer ich habe nun 143 Kredite im Portfolio mit einem AVG Zinssatz von 10,2% ausgefallen sind bislang 4 Kredite und einer ist verspätet. Das ist die erwartete Ausfallrate und ich bin hier weiterhin positiv eingestellt ganz im Gegensatz von Flender was ihr dann im nächsten Report sehen werdet hier auch auf längere Sicht eine positives Ergebnis zu erwirtschaften!

Ich bin nun seit fast 2 Jahren investiert und 19 Projekte haben auch komplett alles zurück gezahlt – läuft somit.

Linked Finance Dashboard

Mein Linked Finance XIRR  liegt bei 9,2% auch damit bin ich zufrieden.  Ab und an mal wieder ein wenig mehr Kommunikation gerade bei den defaults wäre natürlich fein, aber wenn es nichts zu sagen gibt ist mir keine Kommunikation lieber als Textbaustein Marketingblah…

Mintos

Bei Mintos ging es in den letzen Monaten hoch her zuerst die Einführung von Invest & Access und dann der gravierende Rückgang der Zinssätze auf zum Teil unter 10 %. Und dazwischen gab es ja auch noch den Aforti Krimi.

Dafür blieb es bei den Anbahnern ruhig sprich es kamen kaum neue dazu. Bei der letzten Rating Anpassung hat sich auch wenig getan und nur Aasa Polen und Rapido wurden ein wenig zurück gestuft. Und prompt kam jetzt die Information das Rapido keine Zahlungen mehr leistet und die Kredite vom Handel ausgeschlossen wurde.

Mein Portfolio hat auch unter dem Zinssenkungen gelitten wobei ich aber auch keine Kredite unter 10% akzeptiert habe und seit langem mal wieder Geld abgezogen habe. Quasi mit dem Füßen abgestimmt.

Allerdings gab es solch eine Niedrig Zins Phase auch bereits letztes Jahr bei Mintos und wie letztes Jahr fängt sich das auch jetzt so langsam an wieder zu erholen rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft schauen wir mal welche Zinssätze wir erreichen werden.

Mein Portfolio sieht nun wie folgt aus.

Mintos Portfolio

Leider habe ich fast nur noch Kurzläufer, weil ich keine Langläufer unter 13% akzeptiere und dann lieber das ganze aussitze bis wieder welche verfügbar sind.

Mein AVG Zinssatz bei Mintos ist um mehr als 1% in den letzen Monaten gefallen auf: 12,2%.
Trotzdem hat mein XIRR nicht gelitten mit 14,33% das liegt daran das ich wenig gering verzinstes akzeptiert habe und eben einiges abgezogen bzw. umgeschichtet wurde! Mein Portfolio lebt also noch von der alten Substanz.

Selbstverständlich bleib ich investiert und werde sobald die Zinsen wieder steigen auch wieder ein wenig nachlegen Mintos ist für mich ein klares “must have”

Ich empfehle weiterhin Mintos als Einsteigerplattform (Wer sich über meine Links anmeldet bekommt 1% Cashback der ersten 90 Tage gutgeschrieben)

Estateguru

Endlich ist EstateGuru da wo ich sie schon länger erwartet habe bei >9% aber das zeigt das sich Beharrlichkeit auszahlt. Wobei ich sowieso nichts anderes als warten tun konnte schließlich ist der Zweitmarkt erst seit wenigen Wochen bei Estateguru verfügbar:

Damit hat Estateguru ein Versprechen war gemacht und ist sicherlich auch noch mal ein Stück attraktiver für einige Investoren geworden schließlich gibt es nun die Option auch frühzeitig aus einem Investment wieder auszusteigen. Leider lässt sich Estateguru den Zweitmarkt gut bezahlen 2% find ich schon satt.

Auch sonst professionalisiert sich EstateGuru weiter und hebt sich damit auch von Bulkestate ab. Neben ihrer Expansion ins Ausland (um Spanien wurde es ruhig aber finnische Projekte gibt es ab und an) suchen sie auch einen Immobilienexperte für Deutschland und sind dabei ihre Organisation entsprechen aufzustellen – gefällt mir gut.

Ansonsten wurde noch die schicke Diversifikationsübersicht nun auch nach Monaten der Ankündigung umgesetzt und zeigt bei mir hervorragende Werte an:

Portfolio & Diversifikation

Nette Spielerei nur ein echter Mehrwert sehe ich nicht ich halt es ja wie gehabt mit meinem maximal Ansatz und bin mit den nunmehr 66 Projekten auch gut aufgestellt.  Ab und an werde ich noch ein wenig Nachlegen tendenziell passt das ansonsten schon.

Mein XIRR liegt nun bei 9,34% damit nun im erwarteten Korridor!

Wer bisher noch nicht bei EstateGuru dabei ist kann ein halbes Prozent für seine Einlagen in den ersten 3 Monaten als Cashback über diesen Link zurück erhaltenim Oktober sogar noch 1%

Finbee

Im letzten viertel Jahr hat sich tatsächlich etwas getan bei Finbee! Sie haben endlich ihre Webseite überarbeitet und nun ein entsprechend modernes aussehen ihr verpasst. Dabei auch noch einiges verbessert aber leider auch liebgewonnenes wie die Cashflow Statistik (wohl nur vorläufig) abgeschafft.

Das war schon ein guter Schritt und schafft bei mir Vertrauen das Finbee weiter entwickelt wird. Was ich auch sehr begrüße von den echten klassischen P2P Plattformen ohne Buyback ist mir Finbee immer noch die liebste mit geringen Ausfallraten und damit einer ziemlich konstanten Rendite.

Die neue Finbee GUI

Leider kann man über den Autoinvest nicht mehr in Geschäftskredite investieren die haben sich was Ausfälle angeht als am wenigsten betroffen herausgestellt und wurden von mir bevorzugt, Der Hintergrund ist ein regulatorischer: “

Investment in to a business loans can only be manually made. We are a Crowdfunding platform, that works in compliance of the law on Crowdfunding of Lithuania and EU regulation. Our activities are supervised by the Central bank of Lithuania. We strive to replace such a strict regulation, that does not allow to offer automated bid placement tools for suggested business loan applications. However, in a meanwhile, we suggest checking our carefully selected loan applications in the auction, choose your amount and press “Place bid”. Finbee Webseite

Also ab und an schalte ich den Autoinvest aus und investiere manuell wie in der guten alten Zeit…

Ích habe in der letzten Zeit auch noch einmal gut nachgelegt und bin jetzt wirklich ausreichend diversifiziert mit mehr als 400 verschiedenen Krediten. Mein Risikoprofil ist weiterhin moderat ich nehme am liebsten B und ein wenig C  Kredite mit moderater Verschuldungsrate in der Erwartung einer Ausfallrate von <5%.

Um die Ansässigkeitsbescheinigung habe ich mich noch immer nicht gekümmert nehm ich mir weiterhin vor um meine Rendite nochmal en gutes Stück zu erhöhen.

Meine Finbee XIRR ist aktuell 12,8% damit bin ich zufrieden!

NEO Finance

KI bei Neofinance

Auch NEO Finance war umtriebig und hat jetzt die KI/AI mit ins Boot geholt. Konkret verwenden sie seit dem 1.10. dabei “künstliche Intelligenz” (manche würden auch sagen “komplexerer Algorithmen” nun für das Rating und die Auswahl der Kreditnehmer. Kaum waren dies Algorithmen aktiv gabs kaum noch Kredite – was vielleicht auch meine Ausfälle erklären würde 😉

In the recent days, you have noticed that the number of credits to be invested in has decreased rather significantly.
We have noticed that as well. While searching for the reasons, we have understood that certain technical issues have risen due to difficulties in adapting to the new creditworthiness rating, calculated by the artificial intelligence machine. Such difficulties are natural during the transition period of similar major changes.NeoFinance via mail

Noch bin ich auch mit NEO Finance zufrieden allerdings trübt sich das schon ein wenig ein wenn

NeoFinance Ausfallraten

ich mir die Ausfallseite anschaue. Dafür das ich erst 8 Monate investiert bin sind schon recht viele Kredite im Ausfall. Ein bisschen kann das auch daran liegen das ich Anfangs auf dem Zweitmarkt Kredite gekauft habe allerdings nicht übermäßig viele und wie ich dachte zumindest t auch keine Wackelkandidaten.

Die Ausfallrate ist jetzt mit etwas über 10% auch noch nicht höher als die von Neofinance prognostizierten Ausfallraten aber schon nahe dran und das bei eben einem guten halben Jahr und Kreditlaufzeiten von bis zu 60 Monaten – sprich da kommen sicher noch deutlich mehr Ausfälle.

Das hat mich nun auch abkühlen lassen und ich lege erst mal kein neues Geld nach und will sehen wie sie mit meinen Ausfällen umgehen. Ich habe keine Forderungen verkauft und bin mal gespannt aufs Inkasso. So lange wird reinvestiert.

Auch bei NEO Finance habe ich mich noch nicht um die Steuerthematik gekümmert ein offener Punkt auf der endlos Liste…

Mein  XIRR liegt bei 13,79%  das ist ordentlich wird aber vermutlich nicht so bleiben – schauen wir mal

Wenn ihr auf Neo Finance anegen möchtet dann könnt ihr euch über meinen Link  anmelden und 25€ Startbonus kassieren (100 € Einlage sollten reichen um die freigeschaltet zu bekommen)

Crowdestor

Aktuell ist Crowdestor immer noch meine Lieblingsplattform die Vielzahl und Verschiedenheit der Projekte hat echt Spaß gemacht und macht es auch immer noch!

Vom Mafia Spiel für echte Zocker mit satten Zinsen 18% und sogar einem Erfolgsbonus von 14%) sofern das je einer wird ….  Hin zu einigen Holzprojekten rüber zu Einrichtung von ganzen Ladenketten und Hotels auf Trauminseln.

Crowdestor Projekte

Allein das kürzlich angebotene Pelz Projekt bei dem es tatsächlich um die Finanzierung einer Pelzfabrik ging, was ich trotz der gigantischen Zinsversprechen von 26%! nicht mitgenommen habe (vor allem aus moralischen Gründen das geht für mich nicht), hat ein wenig die gute Stimmung bei mir verhagelt. Aber die aktuell kommenden Projekte sehen alle wieder brauchbar aus. Beim nächsten Versuch ich wieder dabei zu sein:

kommendes Projekt bei Crowdestor

Die Plattform selbst hat sich bislang noch nicht verändert der große Relaunch ist aber laut Insider Berichten in der Mache, ein Live Termin ist noch nicht bekannt. Dann soll auch der lang versprochene und mittlerweile auch notwendige Autoinvest kommen. Sonst muss man schon schnell sein je nach Projektvolumen ist das in einer Stunde gefüllt.

Mittlerweile bin ich in 26 verschiedene Projekte investiert mit einem durchschnittlichen Zinssatz von AVG 16.83% wie man sieht lauter durchaus hoch verzinste Projekte. Ein Zahlungsproblem oder gar ein Ausfall ist mir bislang noch keiner bekannt das darf auch gerne noch so bleiben.

Ansonsten werde ich sicher auch noch weitere Projekte mit ins Portfolio nehmen – Diversifikation schadet nichts im Gegenteil irgendwann wird sicher mal eins der Projekte ausfallen und muss durch die anderen damit aufgefangen werden.

Was die Rendite angeht, kann ich nicht klagen aktuell hat mein XIRR 12,04% bei gerade mal 6 Monaten Anlegezeitraum ist noch Luft nach oben.

Ich habe mit Crowdestor vereinbart auf einen Teil meiner Affiliateprämie zu verzichten um euch, einen vielleicht sogar exklusiven Bonus anbieten zu können – so gibt es für Neukunden die sich über meine Links anmelden, ein Cashback von 1 % für alle Anlagen der ersten 180 Tage!

Der Rendite Chart

Der Jahreschart meiner P2P Rendite – nicht mit all meinen Plattformen im Vergleich – sondern mit den am stärksten gewichteten ist auch übersichtlicher :

Renditechart Basis Investments P2P – Das Fundament

Preview

Damit haben wir fast den langweiligen soliden ersten Teil durch im kommenden Mittelbau werden dann auch die Rendite stärksten Plattformen und auch die Experimente bei Bondora und das jüngste das Fremdwährungsexperiment bei Mintos vorgestellt. Und auch der Knick bei P2P im Allgemeinen wird sich dann klären! Ihr dürft gespannt sein…

Allgemeines Spiel Regelwerk:

Alles hier verfasste ist ohne Gewähr und vieles subjektiv – und nein niemand soll das bitte als Anlageempfehlung verstehen!

Rendite

Mein IZF/XIRR und auch alle anderen Auswertungen werden mit  Portfolio Performance (Ein Beitrag dazu wie ich Portfolio Performance verwende) ermittelt.

Verwendet wird zum einen die zeitgewichtete Rendite, auch: time-weighted rate of return (TWROR) oder true time-weighted rate of return (TTWROR) auf Jahresbasis im Diagramm.

Das Ranking erstelle ich jedoch mit dem internen Zinsfuß (IZF/XIRR) ebenso mit Portfolio Performance ermittelt, was gerade auch für die Neueinsteiger ein besseren Vergleich bietet, zumindest sobald die Rückzahlungen regelmäßig kommen und nicht alle Kredite endfällig sind. Eröffnungsprämien werde nicht als Zinsen eingetragen – Cashback das jeder bekommen kann dagegen schon.

Details zu beiden Verfahren kann man hier nachlesen.

2 Gedanken zu „P2P Portfolio Report 2019/Q4 [1v3] – Das Fundament meine 7 größten Plattformen

  1. Sebastian

    Ich freue mich über deinen Bericht zu Bit of Property, die Plattform klingt interessant.
    Scheint ähnlich zu sein wie Reinvest24, die ich auch gerne mag, aber wo leider keine neuen Projekte kommen seit einiger Zeit

    1. p2pAdmin Beitragsautor

      Hallo Sebastian
      Danke für dein Kommentar
      Bit of Property ist sehr ähnlich zu Reinvest24 wirkt auch um einiges professioneller – aber leider kommen da auch nur wenig Projekte und es bewegt sich sehr zäh – Details gibts in ca. 2 Wochen bei den Newcomer Plattformen demnächst kommt erst noch die Mittelschicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.