Schlagwort-Archive: umfrage

Die P2P 2019/20 Investoren Umfrage Auswertung 📊 (1v3) Teilnehmer, Investitionshöhe und Fremdkapital

EinfĂŒhrung

Gut 350 Teilnehmer hatten bei meiner „großen“ P2P Investoren Umfrage 2019/20 Ende letzten Jahres mitgemacht das sind 150 mehr als im Jahr zuvor!

Deshalb noch einmal ein recht herzliches Dankeschön von mir an alle Teilnehmer – ihr seid großartig! Die scam Pleite Welle Anfang des Jahres und dann Corona hat meinen Zeitplan durcheinander gebracht und ich bin erst jetzt dazu gekommen mit dem Auswerten anzufangen also im Hinterkopf behalten das die jĂŒngsten Ereignisse nicht „eingepreist“ sind!

Auch dieses Jahr sind einige Punkte sehr klar und wenig spektakulĂ€r, doch an der ein oder anderen Stelle gabs dann wieder Überraschungen.

Altersverteilung

Schauen wir uns als aller erstes das Alter der Teilnehmer an. Weiterlesen

Bitte mitmachen ☒ – Die P2P Plattform & Investorenumfrage 2019/20

Heute brauche ich wieder deine UnterstĂŒtzung!

Bereits letztes Jahr habe ich mit einigen Mitstreitern eine grĂ¶ĂŸere „P2P Investoren Umfrage“ entwickelt und durchgefĂŒhrt. Und dann natĂŒrlich auch die knapp 200 Ergebnisse ausgewertet (Teil1, Teil2 und Teil3) mit durchaus spannenden Ergebnissen.

Auch dieses Jahr möchte ich die fast identische Umfrage erneut durchfĂŒhren. Ich habe um auch den Vergleich zum Vorjahr direkt ziehen zu können, nur sehr wenig angepasst (zwei kleine Fragen neu, sowie ein paar Plattformen aufgenommen) – stört euch also nicht an den (falschen?) Eingruppierungen der Plattformen.

Da ich selbst sehr gut weiß, dass Zeit ein knappes gut ist, habe ich versucht die Umfrage  weiterhin knackig und die Fragen klar formuliert zu halten.

Ich hoffe, es ist mir wieder gelungen – ihr solltet keine zehn Minuten dafĂŒr brauchen….

Es gibt bewusst keine Pfichtfelder – fĂŒhlt aus, was ihr ausfĂŒllen möchtet und lasst den Rest einfach leer. Ich hab, um euch Zeit zu sparen, auch schon mal ein bisschen was vorausgefĂŒllt nicht wundern.

SelbstverstĂ€ndlich ist die Umfrage anonym – so ist keine Email Adresse notwendig – dafĂŒr gibt es dann auch nix zu gewinnen – außer erneut viele Erkenntnisse ;).

Bild von pjedrzejczyk auf Pixabay

Ich sag schon jetzt Danke fĂŒr deine Zeit und MĂŒhe!

Die Auswertung dann wie gehabt im Blog – zuerst einmal bleibt die Umfrage fĂŒr mindestens die nĂ€chsten vier Wochen bis Mitte Dezember aktiv!

SelbstverstÀndlich könnt ihr den direkten Link zur Umfrage auch gerne mit andere P2P Investoren teilen:
http://bit.ly/p2pumfrage2019

 

P2P Cafe [#2]- April 2019 – Plattformbesuch, Umfragehighlights und Communitiefragen

Die erweiterten Shownotes zum P2P Cafe Podcasts

P2P Cafe Folge 2

P2P Cafe Folge 2

Und es geht weiter mit dem P2P Cafe mit Lars und mir das freut mich persönlich sehr, weil es nicht nur Arbeit sondern auch noch eine ganze Menge Spaß macht – hoffentlich auch euch beim zuhören 😉

in die neuen Episode, mit knackigen 30 Minuten, haben wir doch eine  ganze Menge gepackt. Ich gehe einfach mal ganz frech davon aus, dass fĂŒr jeden P2P Interessierten auch etwas mit dabei ist – hier mal die  wichtigsten Themen kurz zusammengefasst:
Artikel als Video schauen

P2P hautnah

Lars war auf seiner embedded remote worker p2p tour (Details was sich dahinter verbirgt, gab es in der ersten Folge) bei seiner ersten P2P Plattform zum Arbeitsbesuch (StĂŒhle aufbauen!) und hat nun einen ganz anderen Blick auf Crowdestor und ich wurde tatsĂ€chlich meiner Linie untreu, wie letztens zurecht der P2P Hero auf twitter anmerkte und habe jetzt auch mein erstes Invest dort getĂ€tigt, in der Hoffnung das wie angekĂŒndigt bald 50€ Mindestanlagesumme reichen. 100€ sind mir eigentlich immer noch zu viel aber das ist ein Thema fĂŒr ein anderes mal…

Der Besuch und die „IntensitĂ€t“ der Begegnung war fĂŒr Lars so erfolgreich, dass es demnĂ€chst auch bald weiter mit diesem Format gehen wird. Und deshalb wird Lars auch das Geheimnis lĂŒften wohin es ihn als nĂ€chstes zieht…

Umfrage Highlights

Ich picke aus den vielen unterschiedlich Umfrageergebnissen die ich im Rahmen der großen P2P Umfrage vom letzten Jahr erarbeitet habe (Der Umfang wĂŒrde wohl einer Bachelorarbeit genĂŒge tun behaupte ich auch gleich mal frech) drei Highlights heraus:

Ich drifte dann ein wenig ab da ich, wie Leser meines Blogs sicher schon bemerkt haben, beim Thema Buyback ambivalent bin. Einerseits „toll“ alles ist garantiert, kein Risiko direkt zu erkennen,  aber anderseits Brand gefĂ€hrlich – siehe Eurocent bei Mintos. Lars findet es nicht nett das ich P2P Kredite immer mal wieder mit junk bonds vergleiche aber ich finde die Wikipedia  gibt mir recht 😉

Und natĂŒrlich darf auch das Thema fallende Kurse und CEO Verlust bei MyBucks (GetBucks) nicht fehlen Lars und ich reagieren da ganz unterschiedlich!

Den kurzen Ausflug verlassen wir dann mit meinem PlĂ€doyer:  „Statt sich auf Anbahner mit RĂŒckkaufgarantie zu verlassen „einfach“ mal mehr echtes P2P wagen?“
Die Frage ist halt nur bei Bondora mit tief roten Krediten oder doch lieber bei Finbee oder Linked Finance oder wer gar nicht los lassen kann, der hat bei Neofinance die  Option der Möglichkeit eines Teil RĂŒckkauf und der Versicherungsoption fĂŒr die 100% Buyback Fraktion.

Community Frage

NatĂŒrlich haben wir in dieser Folge auch erste Fragen aus der P2P Community mit dabei die wir behandeln. Allerdings nicht wie im podcast angenommen von Dirk sondern von Peter (Weter Rede) kam diese [Danke Peter]!

DIe Frage zur  AnbahnerĂŒberschneidung

„Es tauchen immer mehr Anbahner oder Originatoren auf mehreren Plattformen auf:

Wie geht ihr mit solchen Dopplungen um?Peters Frage

Die Frage haben wir sicher umfassend beantwortet und gleich auch dabei noch verraten in wie viele Anbahner und Plattformen wir investiert sind und wie wir unser Risiko managen 😉

Daran schloss sich dann noch die folge Frage an:

Die Lösung Meta-Plattform

Gibt es dazu schon Ideen, z.B. eine Meta-Plattform, die auf 10-40 Unterplattformen Geld verteilt, um das Plattform- und Originatoren-Risiko zu reduzieren?
WÀre doch ein GeschÀftsmodell? Peters Frage

Sind Metaplattformen die Lösung fĂŒr Lars und mich?

Termine

Ganz am Schluss dann noch kurz der Hinweis auf die anstehenden Termine

So zieht es uns beide zur Invest in Stuttgart, Lars als Profi an beiden Tagen, mich als Besucher am Samstag (6.4.), wer sich beeilt kann noch ein Ticket dazu gratis abgreifen.

Und dann gibt es da noch die anstehende P2P Konferenz in Riga  die Chance auf Wissen und Kultur noch mit dem FrĂŒhbucherrabatt [- 40% mit dem Code P2PEARLYBIRD40 ].

Wie geht es weiter?

NatĂŒrlich ganz wichtig fĂŒr uns – Eure Anregungen, Kritik und Lob hilft uns motiviert zu bleiben!
Und vor allem wer traut sich und ist nÀchstes mal unser Gast im P2P Cafe?

Der Podcast

Viel Spaß beim hören:

 

Die P2P 2018 Umfrage Auswertung 📊 (3v3) „Geheimtipps“, Risiken, Totalausfall und wo bleibt die Moral?

Dritter und damit letzter Teil

Endlich ist es soweit und ich kann euch den dritten und damit abschließenden Teil meiner Umfrage Auswertung prĂ€sentieren.
Wer den ersten Teil  oder den zweiten Teil noch nicht kennt, nachlesen lohnt sich.

Wie gehabt, neben den nackten Zahlen spicke ich die Ergebnisse mit meinen Thesen und Kommentaren und bin natĂŒrlich dankbar fĂŒr Euer Feedback dazu. Gerade das Thema „Moral“ könnte ja dem ein oder anderen auch eine Kommentar Wert sein, nur zu, ich wĂŒrde mich freuen!

Abseits des P2P Mainstream – Die Geheimtipps?

Fangen wir erst einmal mit der Sonnenseite des heutigen Beitrags an, bevor wir ins Risiko gehen und mit der Moral in die Schattenseiten der P2P Welt absteigen.

Ich habe die Umfrage natĂŒrlich auch genutzt um fĂŒr mich (und mein Blog) den Blick ĂŒber den Tellerrand zu bekommen. Wenn man sich etwas lĂ€nger mit P2P beschĂ€ftigt, kennt man ja die ĂŒblichen verdĂ€chtigen wie Mintos, Bondora und so weiter, dabei gibt es weit aus mehr Plattformen abseits des Mainstream, unbekanntere  Plattformen mit Teils spannenden Konzepten und/oder attraktiver Rendite. Daher hatte ich gefragt was die Teilnehmer hier empfehlen können. Weiterlesen