P2P Cafe [#23] mit Felix – P2P Investor mit klaren Regeln!

In der Folge 23 des P2P Cafés unterhalten wir uns mit P2P Investor Felix, Glasdoktor und Bundesligaschiri, über seine P2P Kredite Erfahrungen und Ziele in 2021.

Welche P2P Kredit Plattformen zählen für Felix zu seinen Top-Performern und wieso will er aus NEO Finance gegen alle Vernunft aussteigen? Sind Payday loans nachhaltig und ist Frugalismus nicht nur ein anderes Wort für geizig?

Natürlich haben auch Lars Wrobbel und ich aktuelle P2P Themen mitgebracht die wir euch präsentieren.

Diese Folge haben wir erneut live gestreamt und euer Feedback und Fragen aus dem Telegram Chat gleich mit aufgegriffen!

Unser Werbepartner ist Estateguru bei denen wir auch beide zufriedene Anleger sind und ihr über meinen link die genannten 0,5%. Bonus auf eure ersten Investments in besicherte Immobilienkredite bekommt.

In den Shownotes finden sich wie gehabt alle links zu den erwähnten ETFs, Plattformen und Podcasts.

Viel Spaß mit der Folge

direkt anhören:

P2P Cafe Shownotes

Die P2P Kredite News von Lars & Thomas

Das P2P Cafe hat nicht nur eine neue Heimat, sondern wie ihr auch unschwer erkennen könnt, gibt es das Cafe jetzt im neuen Look in Form eines Logos, das Lars organisiert hat. Und wir laufen jetzt unter einem eigenen Kanal. Daher die bitte an euch abonniert uns auf eurer Lieblingsplattform ( Spotify, ITunes, Deezer) und bewertet uns auch dort damit unterstützt ihr unsere Arbeit!

Neben der Umzugsarbeit habe ich den ersten Teil des zweiten P2P Legenden Podcasts mit Jörg veröffentlicht. Jörg hat mal fast selbst eine deutsche P2P Plattform als Start-up gegründet und ist durchaus kritisch gegenüber der aktuellen P2P Entwicklung eingestellt.

Bei Lars drehte sich alles um das Rating von P2P Kredit Plattformen, er hat seins komplett, überarbeitet und neu veröffentlicht. Wir haben uns dann darüber unterhalten und ich war ein wenig überrascht wie die Top 3 seines P2P Ratings aussieht. Wobei es natürlich trotzdem alles Alte Bekannte mit Twino, Neofinance und Mintos sind.

Als zweites Thema hatte Lars dann noch den Punkt Abschreibungen von P2P Krediten mit dabei und wie wir damit umgehen. Seine Idee ist es bereits jetzt Kredite die z.b. bei Mintos in Einholung sich befinden teilweise abzuschreiben also einfach jeden Monat 5% der Summe. Keine schlechte Idee das würde die aktuell zu hohen XIRR Werte dann doch relativieren – finde diesen Ansatz überlegenswert.

P2P Investor Felix stellt sich vor

Lassen wir Felix einfach selbst zu Wort kommen:

  • Ich bin gebürtig aus Köln (Abitur am gleichen Gymnasium wie Biontech-Gründer Ugur Sahin), studiert habe ich Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen und bin dann dort geblieben, um meinen Dr.-Ing. zu machen.
  • Mitte 2019 hat es mich in ein kleines Dörfchen in die sehr schöne bayrische Main-Spessart Region verschlagen. Ich arbeite hier in einem Glaswerk, wir stellen Behälterglas für die Food-, Getränke-, und Pharmaindustrie her.
  • Somit bin ich “systemrelevant”, da unser Unternehmen neben sonstigen Lebensmittel- und Pharmaprodukten auch etwa ⅓ der globalen Covid-19 Impfstoff-Verpackungen herstellen wird.
Felix
P2P Investor Felix

P2P Investor Felix

Dank Felix darf ich zum ersten Mal eine Sendung mit der Maus verlinken wer schon immer mal wissen wollte wie man Fensterglas herstellt, schaut rein.

Wir unterhalten uns über seine Motivation und wieso er lieber Geld spart und anlegt statt es auszugeben. Mich freut es, dass er eine ähnlich an Dr. Kommers Weltportfolio angelehnte Strategie verfolgt und mustergültig ein Haushaltsbuch führt.

Aber es dreht sich auch viel um P2P Kredite wie regen uns gemeinsam über die kommenden hohen Reinvest24 Abhebegebühren auf. Wobei Lars das pragmatisch sieht dann eben ab sofort nur noch bei Evoestate investiert.

Wir steigen tiefer ins Felix Depot ein und wundern uns über einen Bausparvertrag und lassen uns seine Risikoaufteilung erklären. Mit Immobilien hat alles bei Felix angefangen, so war Exporo auch die erste P2P ähnliche Plattform, mit der er in Berührung kam. Die Immobilienkredite dort würde er allerdings heute nicht mehr in sein Portfolio legen, Bestandsprojekte dagegen durchaus noch.

Stattdessen bevorzugt er Estateguru oder Reinvest24. Warum ein klassischer Immobilien ETF nicht so optimal ist wurde bei Echtgeld.tv letztens erklärt.

Felix ist bekennender Brettspielfan und mir viel daraufhin nur der VanEck Game ETF ein mit dem ich mich zumindest an der virtuellen Spielebranche beteilige.

Felix P2P Investments

Danach wurde es aber wieder ernsthafter und wir haben uns durch seine ganzen Plattformen durchgearbeitet. Von Bondora wo er nicht nur in Bondora Go&Grow anlegt über Mintos, NeoFinance, Swaper, Twino , Viainvest, Crowdestor, Debitum Network hin zu seinem Newcomer Moncera.

Vor allem auf seinen gut laufenden Plattformen sind wir ein wenig verweilt. Nicht nur Estateguru & Twino auch Twino & Debitum Network bereiten ihm Freude. Hier findet ihr übrigens die Erklärung wieso man sich als deutscher Steuerzahler bei NeoFinance den Provisioning Fund spart.

P2P Kredite - P2P Investor

Warhunt in der IMDB

Auch bei Crowdestor sieht er gerade bessere Zeiten kommen und reinvestiert Rückflüsse weiterhin in neue Projekte. Wie Lars und ich hat auch er sich im Abspann des WarHunt Horror Films verewigen lassen – wir sind gespannt!

Dann wollten wir uns noch von Felix erklären lassen, wieso Paydayloans nachhaltig sind, das war ein bisschen gemein von uns. Dafür gings dann mit wohlfühl Themen weiter.

Seine Jahresziele

Nicht nur wie er sein Geld verteilen will und was die Sparquote angeht, hat sich Felix große Ziele gesetzt, sondern er will sich auch wieder Büchern aus Papier widmen. Mindestens 12 sollen es werden und auch nicht nur Fachbücher. Mit Frugalismus “Raus aus der Sklaverei” von Maximilian Alexander Koch hat er den Anfang gemacht und Cool bleiben und Dividenden kassieren: Mit Aktien raus aus der Nullzins-Falle von Christian W. Röhl liegt auch schon bereit.

Community Frage und Umfrage

Aus der Community kam noch die Frage, ob wir bei Bondora durch das Drängen neuer aber auch bestehender Investoren in ihr Go&Grow Produkt ein erhöhtes Plattformrisiko sehen. Kurz gesagt nein eher das Gegenteil die lange Antwort gibts im Podcast

Natürlich lösen wir gegen Ende noch die Umfrage auf! Und rasant waren wieder knapp 1,5 Stunden vergangen, in denen wir einen bunten Strauß an Themen abgehandelt haben, ich hoffe auch für euch war etwas dabei.

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und gerne bei uns melden, wenn ihr auch unser Gast sein möchtet und nehmt bitte an der Mini Themen Umfrage teil. Und scheut euch nicht eure Fragen zu stellen.
Lust auf mehr – alle bisherigen P2P Cafe Folgen…

Disclaimer
Investitionen in P2P-Kredite unterliegen einem hohen Risiko!
Beachte bitte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf fast allen P2P Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den P2P-Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen oft du Vorteile hast und ich eine kleine Provision erhalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.