Das P2P Cafe, Podcasts p2p cafe p2p cafe massagen header

Lebenslang asiatische Massagen durch P2P Kredite?

Das P2P Cafe, Podcasts p2p cafe KLEIN p2p cafe privatier Michael 360 x 360

Wieso nochmal sollte ich in philippinische Kredite investieren?
Im P2P Kredite Café verrät uns Michael wie er sich mit seinem P2P Kredite Portfolio entspannt philippinische Massagen leisten kann und gibt uns interessante Einblicke in das asiatische Land.
Wir schauen uns sein Portfolio gemeinsam an und wundern uns doch an der ein oder anderen Stelle, was ihn zu einem Investment bewegt hat.

 Zuletzt aktualisiert am: 12. Juni 2024

Wie immer sind Lars Wrobbel und ich auch durch die aktuellsten P2P Themen marschiert. Über 70 Minuten diskutieren wir nahezu ausschließlich über P2P Kredite und wie man mit der richtigen Strategie erfolgreich investieren kann.

In den Shownotes finden sich die ganzen Fragen, Fakten und viele weitere Details zu der von uns besprochenen Podcast Themen.

Unser Podcast Sponsor ist ViaInvest, die regulierte lettische P2P Kredite Plattform mit aktuell 13% Zinsen und Rückkauf Versprechen.
Legst du über meinen link an erhältst du 1% Cashback deiner Investitionen der ersten 90 Tagen!!

Viel Spaß mit der Folge und den Shownotes:

oder gleich direkt anhören:

Noch mehr Details gibt es wie immer im Podcast! 

P2P Kredite News

Was hat sich bei Lars und mir, nicht nur bei unseren P2P Krediten im Portfolio getan?

Die Swaper Transparenz Offensive bei mir

In meinem letzten YouTube Video habe ich mir Swaper noch mal neu angeschaut, nachdem sie ja deutlich an ihrer Transparenz gearbeitet hatten. Im P2P Cafe diskutieren wir das dann, ob Swaper nun ein lupenreiner Diamant ist oder es nicht doch die ein oder andere Eintrübung gibt…

Lars P2P Community Portfolio

Es gibt einen neuen Kandidaten für Lars Las Vegas Portfolio und auch schon das erste positive Update:

Loanch – P2P Kredite Marktplatz mit asiatischen Krediten

Loanch ist ein P2P Marktplatz, ähnlich wie Mintos. Der Fokus liegt bisher hauptsächlich auf Verbraucherkrediten aus südostasiatischen Märkten. Loanch wurde 2022 gegründet und ist der Markenname der Firma RiseTech mit Sitz in Budapest, Ungarn. Der CEO von Loanch ist Nik Sinickis, der seit der Gründung des Unternehmens dabei ist.
Die Renditeerwartung liegt bei über 13%.

Für mich noch ein unbeschriebenes Blatt, ob ich das mal ändern sollte? Mal sehen.

Anmelden bei Loanch & 1% Cashback kassieren

MacLear läuft und liefert „interessante“ Projekte

Auch bei Lars läuft MacLear in seinem Las Vegas Portfolio gut und die Idee aus einem der letzten P2P Cafés ging bisher auf, Cashback und hohe Zinsen bei der neuen in der Schweiz regulierten Plattform mitzunehmen.
Gut, dass das neue Projekt wenigstens keine Himbeeren sind und es nur um grünen Pflanzen geht ;).
Ausführlich hatten wir MacLear auch schon in einem 10in10 besprochen.

Trotzdem bleibt MacLear natürlich eine Plattform, die sich erst noch beweisen muss…

Anmelden bei MacLear & 1,5% Cashback kassieren

Nexo „Tagesgeld“ reaktiviert

Nachdem sich die Krypto Welt stabilisiert hat, findet Lars auch das Lending wieder interessant. Bei Nexo bieten sie auf den Euro (oder auch US Dollar) an. So bieten Sie je nach stabel coin und ob man die Zinsen in ihrem Token oder nicht möchte, bis zu 16% Zinsen an. Gerade der Bau einer Festgeldtreppe bietet sich schön bei Nexo an, für 3 Monate gibt es faire +2% Zinsen gegenüber dem flex „Tagesgeld“.

(mehr zu Nexo in meinen Nexo Erfahrungen)

Ich selbst nutze dies auch und habe noch zusätzlich die 2% Cashback Kreditkarte von Nexo bei der meine Kryptos als Pfand dienen. Sobald ich damit bezahlt und die Transaktion wieder freigegeben wurde, zahle ich mit Euros auch die Kreditschuld zurück, damit ich keine/kaum Kreditzinsen zahlen muss – schließlich will ich die 2% plus die Staking Zinsen einsammeln 🙂 )

Für Neukunden gibts über meinen Link zu Nexo noch 25$ in BTC

Und dann geht es auch schon los mit den Themen, die unser Gast Michael mitgebracht hat.

Das P2P Cafe, Podcasts p2p cafe Freedom24 Tagesgeld Festgeld

Michael – und seine Liebe zu den Philippinen

Michael ist 40 Jahre alt und hat umfangreiche Erfahrung in IT-Projekten, Systembetreuung und Support.
Er ist verheiratet und seine Frau stammt von den Philippinen. Gemeinsam haben sie zwei kleine Kinder im Alter von 3 und 1 Jahr.

Vor kurzem hat Michael drei Monate auf den Philippinen verbracht, was ihm sicherlich wertvolle Einblicke und Erfahrungen gebracht hat die er auch im Podcast mit uns teilt.

Das P2P Cafe, Podcasts p2p cafe Micha Urlaub 1

Michael ist natürlich nicht nur in P2P Kredite investiert und hat auch klassische Investments in seinem Portfolio. Wobei sein P2P Kredite Anteil schon eine gewisse Größe hat:.

Michaels InvestmentAufteilung (%)
Aktien und ETF
(Aktien nur Dividenden, ETF MSCI World, paar Dividenden ETF)
55%
P2P27%
Gold/Silber9%
Crypto5%
Cash4%
Natürlich interessieren wir uns auch für sein klassisches Depot und wieso er einen Fokus auf ausschüttende Titel legt..

Wie alles mit P2P Krediten bei Michael begann

Vor einigen Jahren entdeckte Michael Auxmoney, entschied sich jedoch damals nicht zu investieren. Ende 2019 stieß er dann auf Bondora Go & Grow und sah darin eine gute Alternative, um einen größeren Geldbetrag zu parken. Später begann er auch in Einzelkredite bei Bondora zu investieren. Und so wurde er in die P2P Welt hineingezogen und es kamen weitere Plattformen dazu. Demnächst plant er, Mintos in sein Portfolio aufzunehmen.

Michaels P2P Plattformen, die wir auch alle im Podcast besprechen

Alle Plattformen sind in der Größe nach, also nach Michaels Investitionsvolumen aufgelistet. Eine Wertung und Einschätzung gibt es exklusive im Podcast! Dort erklärt er uns auch seine Strategien:

  • Bondora Go&Grow
    und kleiner Restbestand an Einzelkrediten
    (4-stellig investiert)
  • Lendermarket
    (4-stellig investiert, alles PP)
  • Robocash
    (4-stellig investiert)
  • Estateguru
    (3-stellig investiert, auslaufend)
  • Monestro
    (3-stellig investiert)
  • Crowdestor Flex
    (3-stellig investiert)
  • Rendity
    (3-stellig investiert)

Einblicke in das Leben auf den Philippinen

Michael war zum dritten Mal auf den Philippinen, diesmal für drei Monate am Stück. Im Podcast erzählt er uns, dass der Umgang mit Geld dort sehr unterschiedlich im Vergleich zu Deutschland ist. Geld leihen ist weitverbreitet und zieht sich durch alle Gesellschaftsschichten. Die Freizeitgestaltung ist sehr konsumorientiert, viele Aktivitäten spielen sich in Shopping-Malls ab.

Es gibt eine große Schere zwischen Arm und Reich, der Durchschnittslohn beträgt etwa 300€ pro Monat. Der Mindestlohn in Manila liegt bei etwa 10€ pro Tag, in den Provinzregionen sogar noch niedriger.

Wirtschaft und Arbeitswelt

Im Podcast berichtet Michael weiter, dass IT-Consultants für amerikanische oder europäische Unternehmen oft 3000€ und mehr pro Monat verdienen.
Filipino Workers sind ein wichtiger Wirtschaftszweig, darunter Pflegekräfte, Bauarbeiter, Hausmädchen und Seeleute.

Staatliche Stellen sind besser bezahlt und bieten eine bessere Rente. Rentner profitieren von einem Senior Citizen Discount von 20% und sind von der Mehrwertsteuer befreit, was insgesamt rund 30% ausmacht.
Es gibt viel Bürokratie und Papierkram, digitale Lösungen sind selten, außer beim Zahlen per App.

Alltag und Konsumverhalten

Michael erzählt im Podcast auch von dem Verkehrschaos in Manila, wie zum Beispiel beim Coldplay Konzert. Dienstleistungen sind sehr günstig, Massagen kosten etwa 6€/h. Lieferdienste bieten nicht nur Essen, sondern auch andere Produkte an.

In vielen Wohnanlagen gibt es Guards und Concierge Services. Essen in Restaurants ist günstig, allerdings gibt es auch teure Restaurants ohne Preislimit nach oben. Lebensmittel im Supermarkt sind teuer, Obst und Gemüse sind im Durchschnitt teurer als in Deutschland. Viele Produkte müssen importiert werden, insbesondere Drogerieartikel und Pflegeprodukte.

Die Menschen sind sehr nett und hilfsbereit, Familie steht an oberster Stelle.

Unser Fazit zu Michaels Philippinen Bericht

Warum sollte ich in den Philippinen mein Geld anlegen?
Das war meine zentrale Frage, die ich dann auch Michael im Podcast gestellt hat. Konnte er sie erschöpfend beantworten? Zumindest ich persönlich lege kein Geld mehr bei Robocash auf den Philippinen an, Lars ist da entspannter. Ob das an den günstigen Massagen liegt, die er sich als gut aufgestellter P2P Kredite Investor leisten kann, wer weiß…

Im Telegram Kanal von Lars bekommt ihr alle Informationen zu zukünftigen P2P Cafés und (virtuelle) Community Treffen mit!

Ansonsten gilt:

 Abonniert uns bitte bei eurem Lieblingshost und lasst uns auch gerne eine Bewertung auf iTunes, in Spotify und Audible da – ihr wisst ja, damit unterstützt ihr einfach & direkt unsere Arbeit! 

 

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und meldet euch gerne bei uns, wenn ihr auch unser Gast sein möchtet. Und scheut euch nicht, eure Fragen zu stellen.
Lust auf mehr – alle P2P Cafe Folgen im Überblick…

Zuletzt aktualisiert am: 12. Juni 2024

1,5% Neukunden Cashback und weitere 20 € Cashback für alle bei Maclear
1,5% Cashback für Neukunden, die meinen Maclear Anmeldelink verwenden und alle erhalten 20 € extra Bonus für je 500 Euro Investment!
Du kennst die in der Schweiz regulierte Unternehmenskredite P2P Plattform noch nicht? Dann schau dir einfach meine Maclear Erfahrungen über die Plattform mit bis zu 15% Zinsen an.
Disclaimer
Investitionen in P2P-Kredite, ETFs, Aktien, Start-ups und Kryptos unterliegen einem hohen Risiko!
Beachte bitte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf fast allen P2P, Crowdfunding und Kryptolending Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen oft du Vorteile hast und ich eine kleine Provision erhalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert