Sind P2P Kredite zu kompliziert im Alter? Matthias im P2P Cafe #36

In der Folge 36 des P2P Cafés ist Matthias zu Gast. Lange Zeit war er ein zufriedener P2P Kredite Investor mit über 20 Plattformen im Portfolio. In jüngster Zeit allerdings zieht er aus vielen sein Geld ab! Was hat ihn dazu veranlasst, ist es das fortschreitende Alter? Wird ihm das alles jetzt zu kompliziert?

Und wenn ja, was sieht er als Investment Alternativen? Und kann er wirklich komplett den P2P Krediten den Rücken kehren und wenn nein, welche Plattformen behält er?

Natürlich sind Lars Wrobbel und ich auch durch die aktuellsten P2P Themen marschiert. Über eine Stunde P2P satt erwarten euch.

Unser Werbepartner ist Estateguru bei denen wir auch beide zufriedene Anleger sind und ihr über meinen link die genannten 0,5%. Bonus auf eure ersten Investments in besicherte Immobilienkredite zusätzlich erhaltet.

In den Shownotes finden sich wie gehabt auch alle links zu den erwähnten Plattformen und Seiten.

Viel Spaß mit der Folge und den Shownotes:

oder gleich direkt anhören:

P2P Kredite Cafe Shownotes

Die P2P Kredite Neuigkeiten von Lars & Thomas

Auch in dieser Folge gab es wieder von Lars und mir ein paar Neuigkeiten zu berichten!

Zusammen haben wir das P2P Cafe Steckbrief Format eingeführt und in der ersten Folge uns ausführlich über LendSecured unterhalten – wenn du die Folge über die Plattform mit besicherten Agrarkrediten noch nicht kennst, wird es Zeit das nachzuholen 😉

P2P Kredite Themen Thomas

Nach Monaten gutem zur Reden konnte ich – eigentlich ja vor allem Dirk den P2P Plattform „Nestbeschmutzer“ bzw. whistleblower peerduck überzeugen uns im deep dive podcast rede und Antwort zu stehen!
Wer also wissen möchte, wieso ich nicht mehr bei Crowdestor investiere hört einfach mal rein!

P2P Kredite Thema Lars

Bei Lars gab es ein Crypto Lending Update 2021. Prinzipiell nutze er noch die gleichen drei Plattformen wie bereits im letzten Jahr (Celsius, Crypto.com & Cake DFI als Mini-Beimischung.

Besonders die CDC Crypto-Karte hat die letzten 6 Wochen wieder richtig Spaß gemacht. Da war ich in Urlaub und habe diesen dadurch schön vergünstigt. Das eine oder andere Extra-Abendessen war dadurch drin 🙂Lars

Zum Thema Krypto Lending gibt es auch ein tolles mehrteiliges Tutorial von Tobias!

Ansonsten hat sich Lars mit  Crowdestor beschäftigt und dem Umstand das sich seit Monaten in seinem Account nichts bewegt. Was tun alles auf den Zweitmarkt werfen und abwickeln?

Und Flex funktioniert zwar nur wurde das mittlerweile faktisch auch schon wieder eingestellt. Quo va·dis crowdestor?

Unser Gast P2P Kredite Investor Matthias

P2P Kredite Investor Matthias zum Haare raufen?

P2P Kredite zum Haare raufen?

Matthias erzählt uns wie er zum Thema Geld anlegen kam und welches Verhältnis er zu Geld hat.

Und ist der lebende Beweis, dass man es auch ohne Studium mit Lehre und Jahrzehnten im gleichen Beruf schaffen kann einiges an Vermögen aufzubauen.

Unter anderem mit klassischen Dividenden Aktien aber auch ein paar ETFs. Und natürlich mit P2P Krediten.

Gleich auf 23 verschiedenen Plattformen hat sich Matthias ausgetobt. Mittlerweile ist er dabei einige auslaufen zu lassen am Schluss sollen nur noch 3-4 übrig bleiben!

Seine P2P Kredite Plattformen

Natürlich gehen wir seine Plattformen, die er eingesammelt hat alle durch und besprechen, wieso er sich dafür entschieden hat die Plattform zu entsparen oder eben weiterlaufen zu lassen!

  1. Mintos Platzhirsch – seine erste Plattform seit Ende 2017, diverse UPs and DOWNs
  2. PeerBerry Gruppengarantie, konstante Rendite – läuft
  3. Bondora  klassisch und  Bondora G&G   6,75% mit der BlackBox
  4. Swaper mal kam was, mal wieder nicht, seit Ende ‘20 draußen
  5. EstateGuru lief 2019 & 2020 bombastisch, dann kamen die Deutschen…
  6. ViaInvest Gefühl ähnlich wie bei Peerberry (sind konstante Renditen eigentlich gut?)
  7. RoboCash Philippinen, Singapur, zu weit weg?! nicht “greifbar”…?
  8. Flender angemeldet , nie investiert, Laufzeiten zu lange
  9. FinBee ohne BuyBack, fing mal mit 16% an, viele Pendings
  10. DoFinance seit Mitte ‘19 wieder draußen. Konnte noch alles abziehen
  11. IUVO GROUP hat mal Spaß gemacht als noch viele Kredite da waren, nur die Anrufe…
  12. GRUPEER kennt man, tot
  13. BULKESTATE noch mehr Immobilien
  14. LENNDY leider weiteres Problemkind geworden
  15. FAST INVEST Firmenadresse, Kommunikation, kunterbunte Webseite
  16. VIVENTOR und noch ein Problemkind
  17. CrowdEstate Immos ab 100€, auch viele Rückstände
  18. ŽLTÝ MELÓN Interessant aber sehr gewöhnungsbedürftig, private Konsumkredite,
  19. TWINO lief anfangs eigentlich gut, dann öfters CashDrag
  20. FELLOW FINANCE Kredite FIN, POL, SWE – Devisen SEK, PLN
  21. CROWDESTOR Probleme seit Corona?
  22. BONDSTER Anbahner ohne Kredite – stabilisiert?
  23. MONESTRO ein Versuch

Ein wenig überrascht war ich von zwei seiner vier Kandidaten, die er weiter behalten will – oder wie seht ihr das?

Anlegen im fortgeschrittenen Alter

Matthias geht mittlerweile auf die 60 zu und macht sich viele Gedanken, ob und wie das Alter sein Investitionsverhalten verändert wird.

Wann ist der Punkt es auslaufen zu lassen? Jetzt? Oder mit 60 oder erst 70?

Habe ich noch die Kraft, Lust und die Laune mich darum zu kümmern? Ist investieren immer noch etwas, das mich interessiert und die entsprechende Zeit fressen darf?

Stark runterfahren – oder aber gar aussteigen  und wie lange dauert es?

Alles Fragen die ihn bewegen und die wir im Podcast mit ihm diskutieren.

Das dies nicht nur für „Alte“ relevant ist, sollte allen spätestens beim Thema Testament klar werden. Leider gibt es genug Fälle, die sicher jeder kennt, wo jemand schnell oder plötzlich verstarb. Und was ist dann mit euren Investments, die ihr vererbt, sind die, selbsterklärend?

Lars hat sich dazu schon Gedanken gemacht (Risiko dein Tod) und auch ich (Mein Investment Testament). Schiebt das nicht auf die lange Bank…

Eine Idee für ein einfaches und vermutlich pflegeleichtes Depot hat Lars noch beigesteuert so hat Luis bereits ein Blitzdepot, das einen kontinuierlichen Cashflow generiert vorgestellt. Eventuell ja eine Alternative zu den vielen pflegebedürftigen Einzel Investments für entsprechend „müde“ Investoren?

Und wie ich im Podcast erzählt habe, gibt es ein gutes Buch von Martin Weber dem Arero Fonds „Erfinder“ das sich (nicht nur) intensiver um Themen wie Entnahme, Rente und altersgerechte Strategien kümmert: „Die genial einfache Vermögensstrategie: So gelingt die finanzielle Unabhängigkeit„.

Finale

Und damit sind  wir durch mit unserer heutigen Folge mit Matthias. Sicher mit einigen Themen, die für viele noch weit weg sind, aber manchmal ist es nie verkehrt sich schon früh die ersten Gedanken dazu zu machen und nicht zu warten, bis es zu spät ist. Auch, wenn man es jetzt nicht mit dem Zinseszins vergleichen kann – eine extra Rendite bekommt ihr damit nicht 😉

Im Telegram Kanal von Lars bekommt ihr alle Informationen zu zukünftigen P2P Cafes und (virtuelle) Community Treffen mit – anmelden lohnt sich!

 Abonniert uns bitte bei eurem Lieblingshost und lasst uns auch gerne eine Bewertung auf Itunes da – ihr wisst ja damit unterstützt ihr einfach & direkt unsere Arbeit! 

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und meldet euch gerne bei uns, wenn ihr auch unser Gast sein möchtet. Und scheut euch nicht eure Fragen zu stellen.
Lust auf mehr – alle P2P Cafe Folgen im Überblick…

15€ bei TWINO
Bei einer der ersten regulierten P2P Kredite Plattform mit der Lizenz von der lettischen Finanz- und Kapitalmarktkommission (FCMA) gibt es einen feinen Neukundenbonus. Nutzt meinen TWINO Link und erhaltet 15€ , sofern du die Registrierung abschließt und mindestens 100€ anlegst.
Disclaimer
Investitionen in P2P-Kredite, ETFs, Aktien, Start-ups und Kryptos unterliegen einem hohen Risiko!
Beachte bitte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf fast allen P2P, Crowdfunding und Kryptolending Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen oft du Vorteile hast und ich eine kleine Provision erhalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.