P2P Cafe [#20] Oktober 2020 – Selber denken statt Facebook & Telegram, Daniela klärt auf!

In der 20. Folge des P2P Cafés unterhalten wir uns mit Daniela aus Frankfurt am Main, die sich gerne mal über naive Investment Fragen in Facebook und Telegram aufregt, darüber welche Erwartungen man an diese Finanz Gruppen überhaupt haben kann.

Wir diskutieren was Anfänger stattdessen besser machen können und welche Quellen es gibt, um sich ein vernünftiges Finanzwissen anzueignen.

Selbstverständlich erfahrt ihr aber auch wieder einiges von Lars und mir darüber was gerade die P2P Ecke so umtreibt.

Auch diese Folge haben wir wieder live gestreamt und wir werden das auch so bei den nächsten Folgen beibehalten und nehmen euer Feedback und Fragen aus dem Telegram Chat gleich mit ins Cafe auf.

Unser Werbepartner ist erneut Estateguru bei denen wir auch beide zufriedene Anleger sind und ihr über meinen link die genannten 0,5%. Bonus auf eure ersten Investments in besicherte Immobilienkredite bekommt.

Die detaillierten Shownotes lohnen sich heute besonders, also reinschauen. Ansonsten viel Spaß mit der Folge:

Shownotes

Die P2P News von Thomas

Ich habe nach der eher mäßigen Mintos Performance die Gunst der Stunde genutzt und bin den einzelnen Anbahner auf ihre eigenen Plattformen gefolgt. Vor allem die beiden besser bewerteten Moncera (da gibt es mit dem Code FB34OG3 jetzt auch einen 25€ Eröffnungsbonus) und Lendermarket haben es mir angetan. Bei Kviku habe ich natürlich auch den 20€ Eröffnungsbonus mitgenommen mich sonst aber eher zurückhaltend bewegt.
Wieso das so ist und in welchem Rahmen ich sonst bei den Plattformen anlege, findet sich im dazu gehörenden Artikel.

Wir unterhalten uns auch über das Thema Anlagehorizont vor allem mit Blick auf Estateguru und der Verwertung der Tigu Street bei der “nur” 90% eingetrieben werden konnten und die letzten 10% vom Kreditnehmer nun eingetrieben werden sollen und dies wieder dauern kann. Ich schreibs auch hier nochmal nieder in Ausfallszenarien muss man mit Jahren rechnen dazu ein Zitat:

Wie ich mal glaube ich auch in einer meiner Interviews gesagt habe – Banken haben manchmal Einholungsprozess von 6 JahrenKadri Akk von Estateguru

Wobei natürlich zu erwarten ist das es sicher auch zu Verwertungen kommen wird, die nicht die kompletten Verbindlichkeiten abdecken werden, gerade bei nur mit Land besicherten Krediten – aber ich schweife ab.

Eins weiteres Thema war dann noch der eher holprige Zweitmarktstart von Crowdestor, zu ihrer Ehrenrettung sei aber gesagt das er sich mittlerweile durchaus gemacht hat und deutlich runder nunmehr läuft und im Gegensatz zu Reinvest24 eben überhaupt da ist!

Lars News

Seit über einem Jahr gab es mal wieder einen Mintos Artikel auf seinem Blog ” Mintos im Corona Strudel – 5 Jahre investiert und kaum Gewinn? So mache ich jetzt weiter “, wo er ein bisschen aus seiner Sicht erzählt, wie er die Dinge betrachte. Wie gewohnt analytisch und ohne BILD Überschriften. Er musste auch ganz schön Federn lassen und hat einiges an Ausständen bei den Anbahnern die in Schieflage sind. Wobei das natürlich Lars nicht kümmert, zum einen kommt bei ihm weiter einiges an Zinsen rein, zum anderen vertraut er darauf das auch Mintos noch das ein oder andere wieder reinholen wird. Geld abziehen wird er bis auf Weiteres wohl nicht, für Lars ist einfach kontinuierlicher Cashflow wichtig!

Trotzdem habe ich ihn immerhin so weit gebracht, dass er auch über das ein oder andere Spin-off (vor allem Moncera) nachdenkt – bilde ich mir wenigstens ein….

Daniela stellt sich vor

Daniela aus Frankfurt

Daniela hat das Bankgeschäft von der Picke auf gelernt und arbeite heute als Unternehmensberaterin im Bankenumfeld in Frankfurt/Main (wo auch sonst). Sie beschäftigt sich auch privat mit dem Thema Geldanlage und Finanzbildung und teilt gerne ihre Erfahrungen und Erkenntnisse mit anderen.

Wir unterhalten uns mit ihr natürlich zuerst über ihre P2P Erfahrung und wie sie in diesem Segment ihr Geld anlegt. Sie gibt uns dann noch einen Einblick wie ihr Portfolio sonst so aufgestellt ist.
Aber sehr schnell kommen wir zu ihrem Lieblingsthema echte Anlage Beratung und selber denken ersetzt durch Facebook Gruppen (Daniela ist bekannt für kritische Kommentare und der Unterstützung des Community-Management).

Wir diskutieren viel über diese und weitere Fragen rund um das “Beratungsthema” in sozialen Medien:

  • Woran will man bitte die Kompetenz der Facebook Berater erkennen?
  • Wieso vertraut man Menschen in diesen Gruppen?
  • Die Einstiegshürden in diese Gruppen sind sehr gering, aber löst dies das eigentliche Problem?
  • Die Strategie muss passen zur Lebenssituation – wie kann das im Rahmen eines Telegramchats oder Facebook Postings sichergestellt werden?
  • Passt das empfohlen überhaupt zur eigenen Risikotoleranz?

Und tragen dann zusammen welche Quellen wir für geeignet halten um sich eigenständig Wissen aufbauen zu können. Die umfangreiche Liste aus Büchern, Podcast und Kanälen, die wir besprochen haben, findet ihr ein wenig systematisch aufbereitet gleichim Anschluss.

Auch Geld als Partnerschaftsthema und wieso Frauen in vielen Investment-Facebook Gruppen nur gering vertreten sind, kommt zur Sprache und auch Wirecard & Adyen finden ein Platz im Podcast. Ihr seht ein bunter Strauß an Themen…

Quellen und Materialien nicht nur für Anfänger

Bücher

Daniela empfiehlt faktisch alle Bücher von Jessica Schwarzer, ich werde mir mal die zwei neusten anschauen sind auf meinem Wunschzettel notiert:

Das Buch von Christian W. Röhl “Cool bleiben und Dividenden kassieren”, eine Neuauflage ist in Planung gibt einen Einstieg in die angesprochene buy & hold & check Strategie für Anleger die mehr als einen MSCI World ETF wollen.

Für diese biete sich das Investment Einsteigerbuch an Souverän investieren für Einsteiger. Wie Sie mit ETFs ein Vermögen bilden von Gerd Kommer das Lars dafür ganz gut geeignet fand.

Wer allerdings mehr wissen will und das ganze vertiefen möchte greift gleich zu Kommers ETF Bibel Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen von Gerd Kommer das war für mich bislang eins der inspirierenden Finanzbücher, die ich gelesen habe, gewissermaßen mein Game changer.

Daniele hält auch viel von Anette Weiß Buch “Rente ohne Roulette Wie Du deine Altersvorsorge nicht auf’s Spiel setzt” und auch der berühmte Der Aktien- und Börsenführerschein – Jubiläumsausgabe: Aktien statt Sparbuch – die Lizenz zum Geldanlegen von Beate Sander findet einen Platz im Podcast.

Von den Arero (kostengünstiger Aktien/Renten/Rohstofffond) Schöpfern gibt es auch noch ein sehr gutes neu herausgekommenes Einstiegswerk zum grundsätzlichen Vermögensaufbau inkl. späterem Entsparen und “Verrenten” ein rundes Werk wie ich finde ” Die genial einfache Vermögensstrategie: So gelingt die finanzielle Unabhängigkeit von Martin Weber, Heiko Jacobs, Christine Laudenbach, Sebastian Müller”.

Podcasts

Apropos Podcast auch da gibt es ein paar durchaus hörenswerte.

Vorne weg Echtgeld.tv – von Christian W. Röhl und Tobias Kramer, sowohl als Live-Sendung, als auch als Aufzeichnung oder Podcast, die Verfechter von Buy & Hold & Check weit mehr als nur ein Podcast hier finden sich unaufgeregte humorvolle Aktien Einzeltitelbesprechungen aber auch ETF Einsteigerfolgen und Themensendungen rund ums Thema Investieren in Vermögenswerte.

Auch zwei bekannte Finanzblogger haben interessante Podcasts die nicht nur Einsteigern, sondern auch alten Hasen durchaus wertvolle Informationen bieten.
Zum einen Daniel mit dem Finanzrocker Universum und Albert dem Finanzwesir der alte ETF Hase ( der übrigens auch ein tolles Einsteiger Buch ” Der Finanzwesir 2.0 – Was Sie über Vermögensaufbau wirklich wissen müssen. Intelligent Geld anlegen und finanzielle Freiheit erlangen mit ETF und … von Albert Warnecke” geschrieben hat, dass ich auch gerne immer mal wieder weiterempfehle).

Und dann gibt es noch von der Welt den Podcast Deffner & Zschäpitz besser Bulle & Bär! Wirtschaftsnachrichten, Geschichten und Anlageideen aus zwei Perspektiven oft erfrischend manchmal nervend meist lehrreich und auch hier einige Sendungen für Anfänger gut geeignet jeden Dienstag auf meiner Playlist.

Etwas spezieller ist der Einkommensinvestoren Podcast von Luis Pazos (der uns auch schon einmal in einem P2P Cafe besucht hat) und Anton Kneupel der sich insbesondere an Anleger, richtet die, gerne ausschüttungsstarke Titel suchen und auch vor speziellen Papieren nicht zurückschrecken.

Und Lars hat noch einen speziellen Tipp, für alle die sich für Kryptos interessieren gibt es von Julian Hosp den Podcast Kryptoshow.

YouTube und Co.

Auch auf Youtube finden sich ein paar (zugegeben aus unsere Sicht eher wenige Quellen) – das schon mal angesprochene echtgeld.tv ist definitiv eine die wir alle drei empfehlen können. Lars ist darüber hinaus von Koljas Aktien mit Kopf noch angetan.

Und auch ein paar empfehlenswerte Quellen die sich vor allem an Frauen richten hat Daniela mitgebracht vorneweg das Female Finance Forum die Gründerin Claudia hat auch eine FB-Gruppe.

Und dann gibt es noch eine weitere FB-Gruppe Deine Finanzbildung von Anette Weiß, die auch als Coach in diesem Umfeld arbeitet.

Und last but not least natürlich die Facebook in P2P Investieren Gruppe von Lars.

Ausblick

Ich denke, das war eine ganze Menge an Material was wir euch da vorgestellt haben.
Was haben wir Wichtiges vergessen – dein Buch/YouTube/Podcast Tipp? Dann nix wie rein damit in die Kommentare!

Ansonsten wie immer freuen wir uns über euer Feedback und gerne bei uns melden, wenn ihr auch unser Gast sein möchtet und nehmt bitte an der Mini Themen Umfrage teil. Und scheut euch nicht eure Fragen zu stellen.
Lust auf mehr – alle bisherigen P2P Cafe Folgen…

Als YouTube Video anhören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.