Lenderarket Pending Payments

Lendermarket – Wann kriegen wir unser Geld? CEO im 10in10 Interview!

Lendermarket Pending Payments - Wann kriegen wir unser Geld?

Im aktuellen P2P-Café Podcast über Lendermarket Pending Payments nehmen wir kein Blatt vor den Mund.  Die Community hat ihre brennendsten Fragen eingereicht, und wir haben kritisch nachgefragt. Erfahrt, wie es um die pending payments steht, was die Verbindung zu CreditStar für Lendermarket bedeutet und wie sich dies auf die Zukunft der Plattform auswirkt. Reden wir hier von Betrug und Insolvenzverschleppung bei Lendermarket oder ist das doch alles ein ganz normaler Vorgang.

Wie sollen wir Investoren je wieder Lendermarket vertrauen? Oder liegt es an unserer falschen Erwartungshaltung bei fast 20% Rendite? Mit diesem und einigem mehr haben wir im 10in10 den neun Lendermarket CEO Carles Federico konfrontiert.

 Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2024

In der 10in10 Episode des P2P Kredite Cafés knüpfen wir uns einen CEO einer P2P Kredite Plattform vor und stellen ihm zehn knackige Fragen, die dieser in zehn Minuten beantworten muss. In dieser speziellen Folge, bei der alle Fragen von der Community kamen, wurden es durch unsere Nachfragen doch noch einige mehr. Das Ergebnis bereiten wir dann in einem Podcast für euch auf. Garnieren, das mit unseren Lendermarket Erfahrungen, Meinungen und Einschätzungen. Und natürlich erfährst du, wie wir bei Lendermarket weiter investieren!

In einer Stunde haben Lars Wrobbel und ich die Antworten kritisch für euch besprochen und vor allem Carles Federico, CEO von Lendermarket zur Rede gestellt.

In den Shownotes finden sich die ganzen Fragen, Fakten und viele weitere Details zu der von uns besprochenen P2P Kredite Plattform.

Unser Werbepartner ist Lendermarket bei denen wir auch beide Investoren sind und ihr über meinen link euch 1% Neukunden Cashback und bis zum 31.12. weitere 2% Cashback sichern könnt, wenn ihr mindestens 500€ anlegt und das Geld bis zum 29. Februar 2024 investiert bleibt

Viel Spaß mit der Folge und den Shownotes:

oder gleich direkt anhören:

Noch mehr Details gibt es wie immer im Podcast!

Lendermarket ein Cashback Traum und mit 20% Renditekönig?

Lendermarket hat in der Vergangenheit und auch aktuell uns immer wieder mit attraktivem Cashback und Bonusaktionen motiviert zu investieren. Die historische Rendite (mein XIRR Stand heute 19,6%) spricht auch für den P2P Kredite Marktplatz, der überwiegend hoch verzinste Creditstar Kredite anbietet.

Wer Lendermarket bisher nicht kennt, schaut sich gerne meine Lendermarket Erfahrungen und Anleitung an. Durch diverse Aktionen sind Renditen von knapp 20 % durchaus realistisch, gäbe es da nicht ein klitzekleines Problem.
Die fehlende Liquidität durch die Pending Payments von Creditstar.

Lendermarket Lendermarket, Das P2P Cafe betrug Freedom24 Tagesgeld Festgeld

Pending Payments – Lendermarket in der Kritik

Ausstehende Zahlungen, bekannt als Pending Payments, sind zu einem drängenden Problem für Lendermarket geworden und sorgen für Unruhe in der Investorengemeinschaft. Diese Verzögerungen im Rückzahlungsprozess beeinträchtigen die Liquidität der Anlagen und das Vertrauen der Anleger in die Stabilität der Plattform. Sprich wir sehen zwar tolle Rendite und Zinsen auf dem Konto haben aber kein Geld zum abheben.

Die P2P Community zeigt sich daher zunehmend besorgt, da solche Zahlungsverzögerungen auf tiefergehende operative oder finanzielle Probleme hindeuten könnten. Eine schnelle und transparente Lösung wäre jetzt gefragt, um wieder Vertrauen zu erhalten und die Zuverlässigkeit von Lendermarket zu unterstreichen.

Daher haben wir uns entschlossen, ihren CEO mit diesen Problemen zu konfrontieren und eure Fragen, die wir vorab eingesammelt haben, mitgenommen.

Unser Interviewgast CEO Carles Federico

Carles Federico hat nahezu eine Bilderbuch-Karriere vorzuweisen, die als Sales Team Lead bei BMW begann und sich bis zum CEO von Lendermarket entwickelte, wobei er zwischendurch als Lead in Business Planning bei Skype und als Country Manager bei Creditstar Group weitere Erfahrungen sammelte. In diesen Führungsrollen hat er sich auf strategische Planung, Teamleitung und das Management von Geschäftsrisiken spezialisiert. 
Die notwendigen Skills für die jetzt anstehenden Herausforderungen bei Lendermarket dürfte er damit haben.

Lendermarket Lendermarket, Das P2P Cafe betrug Carles Federico 10in10

Die Lendermarket 10in10 Fragen an Carles Federico

Wie immer gibt es im Podcast die kompletten englischen Antworten von Carles Federico und unsere Interpretation und Einschätzungen auf Deutsch dazu. In den Shownotes die teils deutlich verkürzte Variante – es lohnt sich also definitiv den Podcast zu hören 😉

Einige weitere Nachfragen gibt es als Bonus exklusiv im Podcast – über den oben integrierten Player könnt ihr auch das Transkript nutzen!

  1. Wieso ist Carles Federico bei Lendermarket? Ist er nur eine Creditstar Marionette?

    Der CEO von Lendermarket betont die Unabhängigkeit der Plattform, obwohl sie aus CreditStar hervorgegangen ist. Er sieht es als vorteilhaft an, direkten Kontakt zum Management von CreditStar zu haben, was die Lösung aktueller Probleme erleichtert. Trotz der starken Verbindungen zu CreditStar ist es das Ziel von Lendermarket, sich eigenständig zu entwickeln und als unabhängiger Marktplatz zu agieren. Allerdings zahlt Creditstar indirekt weiter den Gehaltsscheck…

  2. Wann wird der Zweitmarkt bei Lendermarket endlich kommen?

    Lendermarket plant die Einführung eines Zweitmarkts nach Abschluss der geplanten Erneuerungen der Plattform. Diese Erneuerungen sind für das erste Quartal 2024 vorgesehen. Nach erfolgreicher Umsetzung dieser Updates wird die Möglichkeit bestehen, den Zweitmarkt zu implementieren.

  3. Wird Lendermarket die ECSP-Lizenz erhalten?

    Lendermarket befindet sich in einem fortwährenden Austausch mit dem Regulator bezüglich der ECSP-Lizenz und arbeitet aktiv an den Anforderungen des Lizenzierungsprozesses. Der CEO sieht derzeit keinen Grund, warum die Lizenz nicht erteilt werden sollte, da sie eng mit dem Regulator zusammenarbeiten, um dessen Anforderungen zu erfüllen. Die ECSP-Lizenz ist für den Betrieb der Plattform unerlässlich, und ohne sie wäre es nicht möglich, die geplanten Erweiterungen voranzutreiben

  4. Ist Lendermarket von CreditStar finanziert? Und wie viel Prozent macht das CreditStar Portfolio bei Lendermarket aus?

    Lendermarket wurde von CreditStar gegründet, und eine Mehrheitsbeteiligung gehört CreditStar. Dies erklärt das moderate Vorgehen von Lendermarket in Bezug auf CreditStar und die offenen Forderungen. Obwohl zunächst keine konkreten Zahlen genannt wurden, konnte entnommen werden, dass mindestens 80% der Kredite auf Lendermarket von CreditStar stammen. Interessanterweise wurde zudem erwähnt, dass sie nicht beabsichtigen, diesen Anteil stark zu reduzieren, da Investoren gerade wegen der guten Qualität der Kredite von CreditStar an Lendermarket interessiert sind.

  5. Wieso wurde der Auditor / Prüfer getauscht?

    Der Austausch des Prüfers bei Lendermarket erfolgte vor der Zeit von Carlos. Er erwähnte, dass es Unstimmigkeiten im Workflow gab, die zu Verzögerungen bei der Dokumentation führten, jedoch keine Probleme mit dem eigentlichen Audit bestanden. Ein Audit aus dem Jahr 2022 wird voraussichtlich im Januar 2024 durchgeführt, was als deutlich zu spät angesehen wird. Für das Jahr 2023 wird eine erheblich schnellere Durchführung angestrebt, um die zeitnahe und effiziente Abwicklung von Prüfungen sicherzustellen.

  6. Monefit könnte doch die Pending Payments bei Lendermarket ablösen, oder?

    Da Monefit zu Creditstar und eben nicht zu Lendermarket gehört, gibt es keine Transparenz darüber, ob sie in Bezug auf die ausstehenden Zahlungen bei Lendermarket agieren werden.
    Es gab jedoch bereits Fälle, in denen Gelder von Monefit genutzt wurden, um an anderer Stelle ausstehende Zahlungen (Mintos) abzulösen. Die Entscheidung des Mitteleinsatzes liegt bei Monefit und Creditstar in Bezug auf die ausstehenden Zahlungen und nicht bei Lendermarket .

  7. Warum gibt es bei LenderMarket so hohe und massive ausstehende Zahlungen (Pending Payments), und welche Maßnahmen werden ergriffen, um dieses Problem anzugehen?

    Laut Carles sind die ausstehenden Zahlungen (Pending Payments) kein Betrug, sondern ein übliches Phänomen in der Branche. Als CEO ist es seine Hauptaufgabe, dieses Thema zu lösen. Die langsamer als erwartet eintreffenden Rückflüsse führen zu Unsicherheit bei den Investoren, weshalb Carles regelmäßig mit dem Management von Creditstar über die ausstehenden Zahlungen spricht.
    Allein in der Woche unseres Gesprächs (KW48 2023) gab es Rückzahlungen in Höhe von 300.000 Euro, die zusätzlich verzinst wurden.
    In den kommenden Wochen ist mit weiteren Fortschritten zu rechnen, da die Lösung der ausstehenden Zahlungen für das weitere Wachstum von Lendermarket entscheidend ist und daher höchste Priorität hat. Sollte sich bis Mitte Februar 2024 nichts getan haben, wäre die Enttäuschung zu recht groß!

  8. Wird der Rückzahlungsplan für Investoren bei Lendermarket transparenter gestaltet, und gibt es Pläne, diesbezüglich Änderungen vorzunehmen?

    Der CEO von Lendermarket arbeitet daran, den Rückzahlungsplan transparenter zu gestalten, kann aber keine konkreten Versprechungen machen.
    Er betont, dass die regelmäßigen Gespräche mit dem Management einen wesentlichen Bestandteil dieses Prozesses darstellen. Die Beendigung der ausstehenden Zahlungen hat höchste Priorität, wobei die Liquidität von Creditstar eine entscheidende Rolle spielt.
    Es wird erwartet, dass sich hier innerhalb der nächsten beiden Monate signifikante Entwicklungen ergeben werden.

  9. Gibt es Lendermarket Investoren, die bei den Rückzahlungen bevorzugt werden?

    Laut Carles gibt es keine Priorisierung bei den Rückzahlungen und durch die bevorstehende Regulierung müssen alle Investoren gleich behandelt werden. Die Reihenfolge der Rückzahlungen wird vielmehr durch das Alter der Investments bestimmt, wobei die ältesten ausstehenden Zahlungen zuerst beglichen werden sollen. Ohne einen Blick in die internen Bücher können wir das natürlich nicht prüfen.

  10. Wird Lendermarket rechtliche Schritte gegen Creditstar einleiten, falls die ausstehenden Zahlungen nicht beglichen werden?

    Lendermarket plant derzeit keine rechtlichen Schritte gegen Creditstar in Bezug auf die ausstehenden Zahlungen. Carles betont, dass die Problematik nicht auf Betrug oder Insolvenz zurückzuführen ist, sondern auf die unterschiedlichen Erwartungen der Investoren.
    Er sieht in rechtlichen Schritten keine Lösung, um das Geld zurückzuerhalten, sondern setzt auf Zahlungspläne, Verhandlungen mit Creditstar und eine verbesserte Kommunikation, um das Problem anzugehen. Lendermarket nimmt die ausstehenden Zahlungen ernst und befasst sich aktiv mit deren Lösung, anstatt das Problem zu ignorieren. Durch die auch anderweitige finanzielle Abhängigkeit von Creditstar ist mit diesem Schritt ohnehin nicht zu rechnen.

  11. Warum treten ausstehende Zahlungen auf, obwohl der Kredit bereits zurückgezahlt wurde?

    Die ausstehenden Zahlungen (Pending Payments), entstehen, wenn es zu Verzögerungen bei der Rückzahlung zwischen dem Kreditgeber und der Plattform kommt, nachdem der Kredit bereits zurückgezahlt wurde. In solchen Fällen fungiert die Plattform lediglich als Mittelsmann. Diese Verzögerungen sind ein normaler Bestandteil des Geschäfts und die Zeit wird üblicherweise mit zusätzlichen Zinsen, beispielsweise von bis zu 18%, vergütet. Allerdings ist sowohl was der Anteil als auch der zeitliche Verlauf angeht, dies bei Lendermarket schon ungewöhnlich.

  12. Wie kann man die kaputte Reputation wieder gerade rücken?

    Der CEO von Lendermarket relativiert, dass nicht die gesamte Plattform betroffen ist und es auch zufriedene Investoren gibt, die keine Probleme mit den Pending Payments haben. Er betrachtet die kommende ECSP Lizenzierung als entscheidend, um Vertrauen aufzubauen, und sieht sie als langfristige Sicherheit für die Investoren. Ferner betont er sein Engagement, für die Investoren zu kämpfen, insbesondere hinsichtlich der Pending Payment-Problematik.
    Sein Ziel ist es, die Anzahl der Investoren zu verdoppeln, besser zu verdreifachen und mit der Einführung der neuen Plattform im ersten Quartal 2024 attraktivere Produkte anzubieten.

  13. Wenn du die Wahl hast zwischen Lendermarket und ViaInvest wo würdest du investieren?

    Der CEO von Lendermarket geht nicht direkt auf die Frage ein, sondern betont sein tägliches Engagement, um die Situation primär bezüglich der Pending Payments zu verbessern. Er erwähnt zudem, dass er die Plattform seinen Freunden und seiner Familie empfiehlt – eine Aussage, die zwar nicht überraschend ist, aber zeigt, dass er hinter seinem Produkt steht.

  14. Was passiert mit den polnischen Krediten bei Lendermarket?

    Intern wird noch diskutiert, wie man mit diesen umgehen soll, ob wie bei anderen Plattformen eine Hülle für diese geschaffen werden oder was es für alternative Optionen gibt. Perspektivisch wird es wieder polnische Kredite in überarbeiteter Form geben. Hier können wir uns bestimmt auf die Kreativität von Lendermarket verlassen ein Schlupfloch findet sich immer.

Soweit zum Interview und den Fragen und Antworten des neuen Lendermarket CEO, der an der ein oder anderen Stelle uns doch mehr Informationen, als wir erwartet hatten, lieferte und einen klaren Auftrag für sich selbst hat.
Unseren und euren Unmut haben wir transportiert und er dürfte auch bei Carles angekommen sein!

Unser Fazit zum CEO Interview über Lendermarket

Als Investor bei Lendermarket müssen wir uns auch in Zukunft mit ausstehenden Zahlungen arrangieren, wenn auch wahrscheinlich nicht in dem gleichen Ausmaß. Es ist jedoch normal, dass solche Situationen auftreten.
Obwohl wir ähnliche, weniger drastische Fälle auch bei anderen Plattformen kennen, bieten diese jedoch keine Zinsen in Höhe von 15-18% an, rechtfertigt dies die Situation? Ist das genug Prämie für die fehlende Planbarkeit, wann wir wieder an unser Geld kommen?

Die potenzielle Vergabe der Europäischen Crowdfunding-Lizenz könnte das Vertrauen in Lendermarket wieder stärken. Ob weitere Bonusaktion ebenfalls dazu beitragen, den Frust über ausstehende Zahlungen zu mildern?
Lendermarket bleibt aktuell neben Estateguru einer der interessantesten und kontroversesten Fälle auf dem Markt. Langweilig wird es uns mit beiden Plattformen nicht.

Angesichts der aktuellen Herausforderungen erwägt Lars, seine Investition nach Ablauf der Cashback-Periode (Ende Januar) möglicherweise auf andere Plattformen zu verteilen oder auf verlässliche Kreditgeber innerhalb von Lendermarket zu konzentrieren.

Sein persönlicher Glaube ist, dass eine Insolvenz von Creditstar oder Lendermarket im Jahr 2024 unwahrscheinlich ist, obwohl das Risiko derzeit höher ist als bei anderen Plattformen.
Das wollen wir natürlich alle auch hoffen, dass dem so ist und Creditstar ist ja auch wirklich kein unerfahrener Kreditgeber, sondern hat jahrelange Erfahrungen mit dem Ritt auf der Rasierklinge…

Es bleibt abzuwarten, ob die CEO Worte auch in Taten umgesetzt werden.
Daran werden wir Carles Federico und auch die Plattform dann im Jahr 2024 messen und eben entscheiden, ob und in welchem Umfang wir bei Lendermarket weiter investieren.

Persönlich bleibe ich bis dahin auch sehr moderat bei Lendermarket investiert, immerhin rentieren sich die Pending Payments ja auch weiterhin mit 18% und Liquidität ist mir an der Stelle nicht so wichtig. Und wer „garantierte“ Liquidität wünscht, ist beim Monefit Smartsaver von Creditstar richtig.

Jetzt ist Mitte Januar 2024 und es gab seit der letzten Rückzahlung von Pending Payments keine weiteren mehr. Ein Kreditgeber hat Lendermarket komplett verlassen. Das sind keine guten Entwicklungen. Da mein Investment – wie das von allen anderen Investoren auch geblockt ist – stellt sich die Frage wie ich weiter vorgehe nicht – die Tendenz dürfte aber klar sein!

Und Mitte 2024 sprechen wir uns dann wieder, ob die Entscheidung richtig war.

Anmelden bei Lendermarket & 1% Neukunden +2% Aktions Cashback erhalten!

Mutige können auch direkt in einer aktuellen Bonusaktion bei Lendermarket einsteigen oder reinvestieren. Wer bis zum 31. Dezember 2023 mindestens 500 € bei Lendermarket investiert, erhält 2 % Cashback, wenn das Geld bis zum 29. Februar 2024 investiert bleibt.

Im Telegram Kanal von Lars bekommt ihr alle Informationen zu zukünftigen P2P Cafés und (virtuelle) Community Treffen mit!

Ansonsten gilt:

 Abonniert uns bitte bei eurem Lieblingshost und lasst uns auch gerne eine Bewertung auf iTunes, in Spotify und Audible da – ihr wisst ja, damit unterstützt ihr einfach & direkt unsere Arbeit! 

 

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und meldet euch gerne bei uns, wenn ihr auch unser Gast sein möchtet.
Und scheut euch nicht, eure Fragen zu stellen.
Lust auf mehr – alle P2P Cafe Folgen im Überblick…

Zuletzt aktualisiert am: 19. Januar 2024

1,5% Neukunden Cashback und weitere 20 € Cashback für alle bei Maclear
1,5% Cashback für Neukunden, die meinen Maclear Anmeldelink verwenden und alle erhalten 20 € extra Bonus für je 500 Euro Investment!
Du kennst die in der Schweiz regulierte Unternehmenskredite P2P Plattform noch nicht? Dann schau dir einfach meine Maclear Erfahrungen über die Plattform mit bis zu 15% Zinsen an.
Disclaimer
Investitionen in P2P-Kredite, ETFs, Aktien, Start-ups und Kryptos unterliegen einem hohen Risiko!
Beachte bitte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf fast allen P2P, Crowdfunding und Kryptolending Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen oft du Vorteile hast und ich eine kleine Provision erhalte.

2 Gedanken zu „Lendermarket – Wann kriegen wir unser Geld? CEO im 10in10 Interview!

  1. Benutzerbild von HonukoHonuko

    Danke für eure Mühen und Engagement.
    Ich bin auch zuversichtlich und denke, dass LM noch einige überschnittliche Rendite für uns alle bieten wird.
    happy investing

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert