P2P Cafe [#5]- Juni 2019 – Lars, Thomas & Helmut dem P2P Gastronom und seinen Mücken

Helmut im P2P Cafe

Helmut im P2P Cafe

Zu Gast im P2P Cafe ist dieses mal mit Helmut ein Community Veteran und echter “P2P Gastronom“.
Wie immer streifen Lars und ich durch Themen die uns in den letzten Wochen beschäftigt haben um dann aber auch mehr und mehr Helmut einzubinden und mit ihm über seine Erfahrungen mit dem Thema Geld und P2P zu plaudern. Wir haben es geschafft und sind gerade so unter einer Stunde geblieben also keine Folge für einen schnellen Espresso zwischen durch.

Der Podcast

Die Shownotes

Fastinvest und die Mathematik

Dieses mal gibt es von mir ein wenig Mathematik auf die Ohren das Benfordsche Gesetz
das Helmut in seiner Rolle als Gastronom auch bereits schon kennen lernen durfte!
Anwendung fand es bei Finsteins Fastinvest Kreditportfolio Analyse den die mich aufhorchen lies [Finstein hat mir zu dem Thema auch noch einen Gastartikel versprochen – ihr dürft gespannt sein!]. Dann kam noch ein kritische Artikel zu Fast Invest dazu, den ich als Aufhänger nahm noch mal genauer bei Ihnen nachzufragen. Die Antworten (siehe unten) kamen leider erst nach der Sendung!

Auch bei Envestio gibt es ein paar Fragezeichen aber sie kommen zur P2P Konferenz und ich hoffe mal jemand stellt dort die richtigen Fragen bekommt auch Antworten!

Die P2P Pleite des Jahres Lendy

Kurz erwähne ich meinen länglichen Erguss über die P2P Risiken den ich um eine weiter Insolvenz erweitern musste, um dann den Ball an Lars abzugeben der als Lendy “Experte” von Grupeer zur besagten Pleite der englischen Plattform interviewt wurde.

Lendy ist Pleite

Lendy ist Pleite

Nicht alle Plattformen sind über die Pleite besorgt, Reinvest24 meinte nur mit ihrem “Mieten statt Finanzieren” Modell würde das nicht passieren 😉 [ btw.: Eine ernsthafte  Alternative zu Reinvest24 ].

Lars geht dann noch mehr auf seine Estateguru Stresstest ein. Wie auch ich mit meinen late & defaults, hat er nun auch eine Analyse mit Kadri Akk über seine Ausfälle durchgeführt und berichtet über die Erkenntnisse daraus. Bei Estateguru könnt ihr übrigens gerade ein Stigo Bike gewinnen ihr müsst “nur” vor dem 31. Juli 2019 mindestens 1000€ investieren.

Auch das Thema Diversifikation und wie viel Geld man bei Estateguru in die Hand nehmen sollte, um ruhig zu schlafen kommt zur Sprache.

Es muss kribbeln

Dann erklärt uns Helmut wieso es bei ihm kribbeln muss und was die Macht der Bilder bedeutet…
Was zur Folge hat, das er Estateguru nicht mag und in Immobilienprojekte lieber bei Crowdestate, Crowdestor und Bulkestate (die übrigens gerade einen ganzen Schwung an Projekte zurückgezahlt haben!) investiert.

Da gerade Frühjahrsputz bei Helmut ist und er ein paar seiner 20 Plattformen leer räumen will tragen wir unserer Erfahrungen zusammen, wie lange es dauert bis man bei Swaper Viainvest, Mintos, Bondora und Twino sein Geld wieder zurück hat.

Bei Helmut drehen keine Hamster im Rad

Dann ist Helmut Zeit gekommen. er erzählt, wieso er sich mit dem Thema Geldanlage und insbesondere P2P  beschäftigt, das er

Helmut unser P2P Cafe Gast

Helmut unser P2P Cafe Gast

eigentlich keine Limits, sondern nur Ziele kennt. Schickt die Mücken ins Rad und wir driften fast ins Steuerthema ab.
Dann packt er Live für uns noch seine Invest Konferenz Sammeltasche in seinem Büro aus. Auch das Kuetzal T-Shirt kommt zu Tage und damit auch noch ein paar weitere Schmankerl die er dort erlebt hat.

Zum  Ende hin wird es noch ein wenig philosophisch, wir rätseln wieso viele nicht anfangen wollen zu investieren und was Helmut schon alles so versucht hat um sein Umfeld zu überzeugen (wenn mein Chef mir nur so ein Angebot machen würde…).

Finale

Ganz am Schluss der obligatorische Ausblick auf die nächste Sendung bei der wir, wenn alles glatt geht wieder einen Gast dabei haben und bei der sich dann alles um die Konferenz drehen wird bei der Lars und unser Gast natürlich dabei waren.

Und wie immer, meldet euch bei mir oder Lars wenn ihr Lust habt auch mal mit dabei zu sein und nehmt an der kurzen Befragung zu den Themen, die euch interessieren Teil!
Euer Feedback ist natürlich erwünscht – ja auch Kritik :).

Danke auch an der Stelle auch noch mal an Helmut und schaut ruhig vorbei wenn ihr mal in der Nähe von Mühlhausen an der Enz seid, Helmut ist sicher einem Plausch nicht abgeneigt.

Und hier noch der Nachtrag zu Fastinvest

Meine drei Fragen vor der Sendung an Fast Invest waren:

  1.  Letztes Jahr wurde angekündigt das ihr die Darlehnsanbahner veröffentlichen werdet. Das ist bis heute ja nicht passiert bis wann ist das geplant?
  2. Auch wurde versprochen das es einen Geschäftsbericht geben wird, existiert dieser für 2018?
  3. Dann ist vor kurzem ein Artikel mit doch einigen Anschuldigungen aufgetaucht. Könnt ihr diese sachlich ausräumen?

Die Antwort von Fast Invest sind in Englisch (Im Zweifel hilft deepl sehr gut ) – überzeugen  euch die Antworten?

FAST INVEST is putting a huge amount of efforts to deliver as best service as possible for our customers. Here, at FAST INVEST customer comes first and we working on every tiny detail to fulfill customers expectations. This is why we have some delays with the announcement of loan originators at our platform. The process is very complex and requires synergy and integration among aspects as legislation, safety, convenience, and user experience. Our goal with this newly designed LOAN ORIGINATORS website is creating a convenient browsing experience with an uncluttered design and coherent information, for our trusted and valued customers. We are planning to publish the list of loan originators soon, but we are still working on modifying all of our agreements with all of them. Some are already changed, but we will need to wait until we have removed the non- disclosure part from all of our agreements.

Furthermore, in parallel, we are working on our new visually enriched statistics page, where FAST INVEST customers will be able to extract and analyze the most important data. FAST INVEST will offer the opportunity to render information in various angles for the superior grasp. Additionally, we have to submit our accounts to authorities every year until September 30, and, of course, we will submit it as soon as it is ready.

For clarification, it is a very healthy business practice to operate from a couple of countries. FAST INVEST conduct activities in the UK and Lithuania offices. For the sake of argument, blogger Jørgen Wolf from FINANCIALLY FREE has visited our Lithuanian office, and it is possible to visit our UK office as well. Everyone can read his impressions about the efficient visit at his blog. Lastly, we are planning to open the third office in the EU soon.

Need to mention, FAST INVEST pool of customers started to grow incrementally recently, and this is why we continuously receiving a bunch of positive reviews not only on TrustPilot but Facebook and Twitter as well. We are very happy and proud of constructive customers encourages and satisfying reviews.Gediminas Guzelis (fast Invest) via mail

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.