Kryptocrash Terra Luna der auslöser

Zieht Terra Luna die Kryptowelt in den Abgrund? Der Crash des Stablecoins im P2P Cafe Hotshot

Kryptocrash, zieht Terra Luna die Kryptowelt in den Abgrund?Ein ganzes Krypto Ökosystem Terra Luna und auch das damit eng verknüpfte Anchor ist gerade dabei sich zu pulverisieren. Ein Brandbeschleuniger für einen fulminanten Kryptocrash der auch den Bitcoin massiv unter Wasser zieht. Wir erklären, was Terra Luna ist und wieso dieser am US-Dollar klebende Stablecoin UST das Desaster ausgelöst hat. In der heutigen Folge des P2P Cafés – 37 Minuten fokussiert auf dieses Thema ausnahmsweise ohne Lars dafür mit Tobias unserem Kryptoexperten.

In den Shownotes finden sich wie gehabt weiter Informationen und alle Links zu den erwähnten Plattformen und Quellen.

Viel Spaß mit der Folge und den Shownotes:

oder gleich direkt anhören:

P2P Kredite Cafe Hotshot Shownotes

Kryptocrash Terra Luna und der Stablecoin UST implodiert

97% in wenigen Tagen also von gut 80€ auf nunmehr wenige Cent fiel der Terra Luna Kurs in sich zusammen. Und der UST der eigentlich 1$ Wert sein sollte, wird, sofern er noch handelbar ist, mit 0,50 $ und weniger verramscht. Tobias und auch ich sind unterschiedlich hart davon betroffen.

Die Shownotes sind heute kurz und knackig, hört euch den Podcast an, in diesem erklärt Tobias zuerst einmal, wie Terra Luna funktioniert. Wem das ganze Netzwerk gehört und was ein Stable Coin ist. Und was das damit eng verknüpfte Anchor – das Terra Luna UST Sparschwein – mit dazu beitrug.

Was ist das Terra Luna Netzwerk?

Angetreten ist Terra Luna als Finanznetzwerk. Terra versuchte dabei primär ineffiziente Zahlungsstrukturen zu verbessern. Die Idee ist Zahlungsabläufe über Kreditkartenanbieter, Banken und sonstige Zahlungsstellen zukünftig in einem einzigen Blockchain-Zahlungslayer zu vereinfachen.

Wer steht hinter dem Terra Luna?

Gegründet wurde Terra Luna im Januar 2018 von Daniel Shin und Do Kwon. Das eigentliche Sagen hat jedoch die dezentrale Organisation, die Luna Foundation Guard (LFG).

Kritik an Terra gab es immer wieder und es gab auch die ersten Änderungen am Netzwerk.

Das Problem ist die Konstruktion des UST Stabelcoins

Daher ein kurzer Exkurs zur Funktionsweise und den Eigenschaften eines Stable Coins.

Was ist ein Stablecoin? 

Stablecoins sind Kryptowährungen, deren Preis durch aktive oder automatische Preisbindungsmechanismen mit dem Ziel geringer Abweichungen in Bezug auf eine nationale Währung, einen Währungskorb oder andere Vermögenswerte gesteuert wird.Wikipedia

Die Preisbindung erfolgt algorithmisch oder klassisch per „Asset Backed“ (einem Wertekorb, der aber nicht in der identischen harten Währung vorliegen muss (was das Risiko erhöht!)).

Der Terra UST wird algorithmisch über einen Mint and Burn Mechanismus „stabil“ gehalten.

Was hat Anchor damit zu tun?

Kurz und knapp die Gier auf fast 20% Zinsen bei einem Stable Coin und vermeintlich keinem Risiko. Mehr Details im Podcast.

Die Implosion des Terra Netzwerkes

Was genau passiert ist, lässt sich noch nicht hundertprozentig sagen, erste Anhaltspunkte finden sich auf Twitter:

Es gibt dort auch Spekulation über den sogenannten Angriff – andere würden sagen das Ausnutzen der Terra Luna UST Peg Schwachstellen mit der Kombination von klassischem Short Selling:

Und vor allem auch, was die Angreifer der Schwachstelle des Terra Luna Netzwerks mit der ganzen Aktion „verdient“ haben:

So how much did our attacker make? There aren’t details on where they covered obviously, but if they are able to cover (or buy back) the entire position at ~$32k, that means they made $952mm on the short.Twitter

Das hat sich gelohnt fast 1 Milliarde Dollar….

Wie geht es weiter, bekommt Terra Luna das eingefangen?

So wie es aussieht, haben sie all ihre Bitcoin auf den Markt geschmissen zu Stützungskäufen. Das waren 52.000 Bitcoins im Wert von etwa 1,75 Milliarden Dollar, die sie insgesamt liquidiert haben und nun wohl ziemlich blank da stehen.

Was nun bleibt, sind die Durchhalteparolen von Do Kwon in der Hoffnung den Bank-Run zu stoppen:

Ob er damit etwas eingefangen bekommt? Wir diskutieren.

Das Terra UST Team hat noch nicht aufgegeben:

Auswirkungen auf den Bitcoin und damit auf alle Kryptos

Wir diskutieren, welche Szenarien es für den Terra Luna jetzt noch gibt. Natürlich auch, ob das jetzt der Anfang von einem kompletten Kollaps des Kryto Spaces ist. Der Bitcoin wurde ja allein von den großen BTC Verkäufen schon runtergezogen. Dann die massive Flucht aus dem UST und Luna, was damit auch weitere daran hängende Projekte wie Osmosis & Co. trifft.

Und was man auch nicht vergessen darf, die Abwärtsspirale (death spiral) nährt sich weiter selbst. Das liegt daran, dass es viele gibt, die ihre Kryptos beliehen haben und die Verkaufstrigger ausgelöst wurden und weiter werden. Der Margin Call kommt näher….

Was tun wir im Kryptocrash konkret?

Ich hatte nur eine kleinere vierstellige Summe UST in Anchor und noch weniger im Luna, einen Teil habe ich tatsächlich noch aus Anchor über Kraken rausbekommen. Meine Luna stecken  eh im Staking oder in Pools auf Osmosis fest, die muss ich abschreiben oder wie Tobias auf den Phönix aus der Asche hoffen.

Mit den Osmosis Rewards (sofern da noch was kommt) werde ich aus „Frust“ ein paar Luna kaufen als Lotterielos.

Tobias wartet weiter ab.

Welche Konsequenz ziehen wir daraus?

Ein paar erste „learnings“ haben wir schon mal eingesammelt:

  • fundierte Kritik an Schwachstellen nicht ignorieren
  • verinnerlichen das bei Kryptos nix aber auch gar nix „stable“ ist
  • bei Kryptos gibt es nichts was etabliert und ausgereift ist
  • Kryptos sind High Risk Invests
  • niemals gierig werden
  • auf keinen Fall mit hebeln/beleihen in so einem Segment arbeiten
  • Gewinne realisieren – Papier ist geduldig

Wie wir immer erzählt haben, Kryptos sind Risikoinvests, die ganz oben weit vor P2P Krediten auf der Skala stehen. Risikomanagement und vor allem eine klare Asset Allokation schützen vor existenziellen Verlusten. Wie Tobias das umsetzt und was ihn selbst in den letzten Tagen ruhig schliefen lies hatten wir schon einmal diskutiert.

So etwas sollte unseren Zuhörern und Lesern auch im schlimmsten Kryptocrash nicht passieren – hoffen wir mal das  hier viel Übertreibung im Spiel ist:

Terra Luna UST implodiert Kryptocrash

nackte Panik auf reddit

Und die ganzen Kryptocrash Verwerfungen sind übrigens kein schwarzer Schwan, dagegen verwehrt sich der Autor des gleichnamigen Buches Nassim Taleb ausdrücklich 😉

So viel zu der Sonderfolge zum Terra Luna Kryptocrash und beim nächsten mal geht’s dann wieder mit Lars und den P2P Krediten weiter!

Auf Youtube anhören:

Im Telegram Kanal von Lars erhaltet ihr alle Informationen zu zukünftigen P2P Cafés und (virtuelle) Community Treffen.

 Abonniert uns bitte bei eurem Lieblingshost und lasst uns auch gerne eine Bewertung auf Itunes da – ihr wisst ja, damit unterstützt ihr einfach & direkt unsere Arbeit! 

Wie immer freuen wir uns über euer Feedback und meldet euch gerne bei uns, wenn ihr auch unser Gast sein möchtet. Und scheut euch nicht eure Fragen zu stellen.
Lust auf mehr – alle P2P Cafe Folgen im Überblick…

50€ + 1% Cashback bei Mintos!
Das gabs schon lange nicht mehr als Neukunde bekommst du bei Mintos 50 € Sofortbonus für eine Investition von mind. 1.000 € plus 1 % Bonus auf die durchschnittliche Investition in den ersten 90 Tagen. Aber nur bis zum 30.9.2022. Nutze einfach meinen Mintos Link um das 50€ + 1% Cashbackzu aktivieren.
Disclaimer
Investitionen in P2P-Kredite, ETFs, Aktien, Start-ups und Kryptos unterliegen einem hohen Risiko!
Beachte bitte meinen Haftungsausschluss. Ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Auf fast allen P2P, Crowdfunding und Kryptolending Plattformen, über die ich berichte, bin ich selbst investiert. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Entwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Entwicklungen! Links zu den Plattformen sind in der Regel Affiliate-Links, bei denen oft du Vorteile hast und ich eine kleine Provision erhalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.