P2P Bondora Initial nach 3 Monaten

Nach 3 Monaten P2P Games ist Bondora bisher mein “Top-Performer”

Wer das mal austesten will Bondora mit Bonus 
Wenn es so weiter läuft rechne ich mit ~12% im Jahr abzüglich Ausfälle die sicher noch kommen werden – bisher “nur” wenige Spätzahler… Ziel 6% End to End

 

Meine “Strategie”

  • Schwerpunkt Estland ein wenig Finnland
  • Ansonsten eher konservativ AA-B sind 3/4 B-D das restliche Viertel beigemischt.
  • Portfolio mit dem Portfolio Pro Builder angelegt
  • Spätzahler setze ich sofort auf 0% verkauf – mit wenig Erfolg (erst wenn sie wieder zalhen aber auch dann eher wenige)
  • einige Kredite stelle ich im Zweitmarkt mit 1-2% Aufpreis ein
Hier sieht man die Anwendung der Spätzahlerverkaufsstrategie:
Im Ergebnis sieht dann meine Spätzahlerrate wie folgt aus:
So sieht mein Dashboard aus:
Meine Einstellung bzgl.: Rendite ist ein wenig pessimistischer:
Rendite selbst gewählt
als der von Bondora:
Bondora default
Finales Spiel Ziel bei Bondora sind schon 8 %

Kein Spiel für Anfänger dafür viele Möglichkeiten an den Parametern zu drehen – mir gefällt es wer auch mitspielen will hier gibts 5€ Startguthaben -> Bondora

Rating

Pro:

    • kleiner Wetteinsatz ab 1€ ist man dabei
    • viele viele Einstellmöglichkeiten
    • wusseliger Zweitmarkt
    • man kann täglich “etwas” tun und sieht “progress”

  • Contra
    • einfach so laufen lassen ist vermutlich nicht die beste Strategie
    • man erfährt wenig über den Hintergrund der Kredite

3 Gedanken zu „P2P Bondora Initial nach 3 Monaten

  1. Thorsten

    Bondora ist für mich nur 2.Wahl wegen fehlender Rückkaufgarantie bei zum Teil sehr riskanten Krediten. Wenn man in den Sekundärmarkt schaut, dann willemt es von Komplettportfolios wo ein hoher Prozentsatz ausgefallen ist. Die Statisitk ist nur die halbe Wahrheit : Eingezahlt 1500$, Portfoliowert 2000€, durchschnittlicher Zinssatz 20%,… und im Portfolio sind 50% ausgefallene Kredite, deren Wert praktisch Null ist. Kein Einzelfall.

    1. p2pAdmin

      Hallo Thorsten
      Bondora ist schon eher speziell – muss demnächst auch mal den aktuellen Stand wieder zusammenschreiben, habe (wie du in den Wochenberichten auch sehen kannst) mittlerweile einige Ausfälle (davon auch wohl Totalausfälle) das wird sich massiv auf die Rendite auswirken.
      Und eigentlich will ich mich nicht massiv damit beschäftigen und mit Browserplugins oder Services den Einkauf (oder Verkauf auf dem Zweitmarkt) optimieren um überhaupt Gewinn (und davon je nachdem auch >20% !) machen zu können – auch als “normaler” buy und hold 😉 P2P User sollte mehr als eine schwarze 0 raus kommen sonst lohnt das nicht und birkt zu viele Risiken doch in Verluste abzurutschen

  2. Pingback: Peerberry – mein Neuzugang – mit Buyback – wieso mach ich den sowas? | P2P Game Tagebuch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.