Springe zum Inhalt

8

Ich hatte ja schon die Tage euphorisch von meinem Neuzugang berichtet mit dem ich mich vom Börsenblitzcrash abgelenkt habe.
Heute dann erneut allerdings weniger emotional und mit ein paar mehr Details.

Nach den ganzen baltischen Plattformen wurde es f√ľr mich Zeit mich in anderen Regionen umschauen um das Klumpenrisiko zu verkleinern und wieder den Spielspa√ü zu erh√∂hen. Zuerst dachte ich an eine der unz√§hligen englischen Plattformen bis mich jemand auf die irische Plattform Flender gebracht hat.

Irland hat schon gleich vorne weg ein paar Bonuspunkte bei mir, wundersch√∂nes raues Land , gr√ľne Insel und was sonst noch an Klischees einem einf√§llt - damit f√§ngt man mich schon mal ein.

Giuseppe Milo Follow Cliff oh Moher, Liscannor, Ireland
Giuseppe Milo - Cliff oh Moher via Flickr

Dazu kommt das auch in Irland mit Euros bezahlt wird und somit Umtauschen in Pfund  keine Rolle spielt.

Die Zahlungsmoral in Irland liegt im westlichen Durchschnitt. Die Ausfallrate ist im B2B Bereich (zu dem ich jetzt Flender einfach mal zähle) mit 1,3% (2016) auch vollkommen in Ordnung und ist bei weitem nicht so desaströs wie bei östlichen Konsumentenkrediten.

Nun zur Plattform selbst.

Flender wurde 2016¬† gegr√ľndet und sitzt im sch√∂nen Dublin und ist somit ein noch recht¬† junges Unternehmen - das birgt nat√ľrlich immer gewisse Risiken mit sich.
Sie bieten neben P2P Business Krediten auch die Möglichkeit im privaten Umfeld Kredite zu finanzieren, was uns P2P Gamer jetzt nicht sooooo sehr interessiert.

Anmeldung

Bei nahezu keiner Plattform konnte ich mich bisher so leicht anmelden - am ehesten noch bei Bondora.
Was aber sicher auch daran liegt das man seine Identifikation dann wie √ľblich per Ausweis sowie eine Rechnungskopie f√ľr die Anschrift,¬† erst vor einer Abhebung durchf√ľhren muss und nicht bereits schon zum anlegen.

Also, Email Adresse und Passwort vergeben - die Mail kurz bestätigen und es kann los gehen mit investieren....
Kein leeres Werbeversprechen das sind tatsächlich nur wenige Minuten - sofern man der englischen Sprache mächtig ist.

Kredite & Rendite

Was mir sehr gut gef√§llt bei den Krediten ist die sch√∂ne Pr√§sentation - man erf√§hrt detailliert an wen der Kredit gehen soll und was derjenige mit vor hat. Und bei manchen gibt es dann noch so nette Zus√§tze wie das alle Investoren im ersten Monat zwei Essen zum Preis von einem bekommen k√∂nnen - also investieren und auf nach Irland um g√ľnstig Vegifood verspeisen zu k√∂nnen ;)!

bei Sharon ist man 2 f√ľr 1...

Die Form und die Art der Präsentation toppt sogar noch Lenndy die das auch schon sehr gut machen und liegt ungefähr gleich auf mit EstateGuru.
Auch bei der Rendite liegt Flender eher bei EstateGuru als bei Lenndy - die aktuellen Kredite liegen bei 10,x% bei einer Laufzeit von 12 - 36 Monaten.

Und auch beim Mindestinvest muss man tiefer in die Tasche greifen - 50 ‚ā¨ pro Kredit drunter geht nichts - das sorgt nat√ľrlich daf√ľr das man mittelfristig eher 1000‚ā¨ und mehr verteilt auf verschiedene Kredite investieren sollte um eine entsprechende Diversifikation zu erreichen

Anlegen und Autoinvest

Das anlegen geht sehr einfach von statten - hat man eine Kreditkarte zu Hand kann man sein Gebot sofort abgeben und den Zinssatz noch anpassen (nach unten¬† beliebig nach oben ist der nat√ľrlich gedeckelt idR. bei um die 10%). Auch eine Sepa √úberweisung auf den Flenderaccount ist machbar - dann nat√ľrlich mit den gewohnten Wartezeiten.

Nichts f√ľr mich, aber gut f√ľr alle die nicht gerne selbst Hand anlegen bietet¬†¬†Flender auch das

passende Tool und hat einen einfachen gut strukturierten Autoinvestor (Autobid genannt) im Angebot. Nachtrag - nachdem ich meinen Bestand aufgebaut habe lasse ich nun die R√ľckl√§ufe per Autoinvest anlegen. Zum neuen Autoinvest gibt es nun auch ein Video von mir:

Wichtig noch, sobald der Kredit aufgef√ľllt ist wird er zugeteilt und ab dann l√§uft dann auch erst die Finanzierung.

Absicherung 

Wer kann da widerstehen nicht zu investieren...

Eine Doppelten Boden gibt es hier nicht, kein Buyback oder sonstige Auffangmechanismen.
Das Inkasso¬† √ľbernimmt eine externe Agentur und die Kosten tr√§gt der Kreditnehmer (das ist positiv da dies auch nicht √ľberall so gehandhabt wird).

Man ist somit davon abh√§ngig das Flender eine gutes H√§ndchen bei der Wahl der Kreditnehmer hatte und deren Projekte dann auch soweit tragen das sie zumindest den Kredit zur√ľckzahlen k√∂nnen.

Wichtig also auch hier die alte Binsenweisheit "Nicht alle √Ąpfel in einen Korb legen" und mehrere Projekte finanzieren und¬† auch damit rechnen das dann auch mal eines davon ausfallen wird.
Im P2P Flender Forum habe ich bisher immerhin auch noch nichts √ľber Ausf√§lle gelesen, bin daher erst einmal entspannt - alles weitere wird dann die Zukunft bringen.
Update:
Kristjan Koik von Flender¬†hat im Forum auf meine Fragen geantwortet. Laut Ihm gab es bisher noch keinen Ausfall bei Flender - was schon mal ein sehr gutes Zeichen ist das die Kreditnehmerauswahl ordentlich durchgef√ľhrt wird. Ansonsten hat er - wie man es von einem Marketingexperten auch erwarten kann -¬† mit Superlativen nicht gegeizt ūüėČ
"""
- we don't have any defaults on our platform 
- we currently have more live loans than any other Irish p2p platform 
- our interest rate to lenders is higher than any other Irish platform 
- Flender is only Irish platform that doesn't charge any fees to lenders 
- Our bonus program is the best in Europe I believe;)
"""

Apropo Bonus:

  • EIn besonderes Schmankerl: Als Aktion l√§uft gerade bei Flender:
      • 5%¬†cashback for all¬†autobids¬†‚ā¨150 and above
      • 10%¬†cashback for all¬†autobids¬†‚ā¨300 and above¬†
      for the next 30 days, only valid if Autobid is used. (Stand Juli 2018)
    • D.h. alle Kredite die ihr per Autoinvest einsammelt geben euch direkt ein Cashback von bis zu 10% das ist mal eine Ansage - vor allem bei Laufzeiten von maximal 2 Jahren (bisher)!

Fazit und erster Eindruck

Mich hat das Konzept √ľberzeugt ich habe in die ersten Projekte investiert und bau die Plattform weiter aus (erst mal auf 500 ‚ā¨ mittlerweiele bei 1000‚ā¨) und dann mal schauen wie es weiter geht und was das Umfeld so berichtet.

Aktuell bietet Flender auch eine gro√üz√ľgige CashBack Aktion an - gleich 5%¬† aktuell gibt es gerade nur noch 0.5% der Einlagen des ersten Monats, bekommt man gut geschrieben - sowohl der Investor als auch der Werbende - dazu einfach diesen link¬†verwenden - das ist schon mal eine sch√∂ne Anfangsrendite die man mitnehmen sollte....

In die Wochenauswertung werde ich Flender erst aufnehmen, wenn ich mehr als zwei Kredite in der R√ľckzahlung habe, sonst ist das zu traurig im Vergleich - gerade mit den Platzhirschen Mintos und Bondora....

Update August 2018 : Flender läuft  gut anXIRR ist > 7% bisher weiterhin keine Ausfälle. Bei mir nun mehr 20 Krediten im Portfolio!

Update  März 2019: Nachdem es zwischenzeitlich den ein oder anderne Ausfall gab hat sich Flender wieder stabilisiert und ich reinvestiere auch wieder per Autoinvest der XIRR liegt nun bei 9,5%

5

Vorabinfo zu Flender

Klee
Klee via flickr

Spaßeshalber mal kurz ausprobiert und festgestellt das es einfacher gar nicht gehen kann wie bei Flender - da konnte ich die Finger dann nicht mehr still halten.

Kreditkarte reicht, weiteres ist nicht notwendig und ruck zuck ist man bei Flender, nach dem erstellen eines Profils schon mitten im Spiel mit dabei... Ganz ohne Perso hochladen - oder gar Videotelefoni oder Mobilfunknummer abgleich - das braucht es alles wohl hier nicht? Kein vergleich zu Lenndy - aber das ist eine andere Geschichte,


Dann auch die Gunst der Stunde genutzt und gleich mal bei zwei spannend klingenden Projekten mit dem Minimum Invest von 50 ‚ā¨ eingestiegen... das lenkt dann auch sch√∂n vom heutigen B√∂rsenmasaker ab.

Den ausf√ľhrlichen Bericht schreib ich dann die Tage...

Und wenn ich das richtig gesehen habe gibt es f√ľr jeden, der √ľber den Affiliate Link einstiegt, ein Cashback von 5% f√ľr alle Investitionen (ohne Mindestlimit).

Soweit ich das sehe auch noch ohne zeitliches Limit - kann das sein?
Demnächst dann mehr auch dazu... 

Der erste Eindruck ist auf jeden Fall schon mal gut - feine Kreditstorys und sehr einfacher Einstieg - gut aufgemachte Seite - √ľbersichtlich Autoinvest mir fehlt noch nichts...¬†

Und aktuell auch noch f√ľr jeden den passende Kredit - Bier - Vegan Food Truck - Telekomunikation - Hotel - alles dabei.... zu sch√∂n um wahr zu sein - nun daf√ľr halt auch "nur" gute 10% Rendite und kein Buyback - aber alles gibt es halt auch bei den Iren nicht¬† ūüėČ

Flender P2P
Flender P2P

[Geht nat√ľrlich auch weniger einfach mit einer klassischen Sepa -√úberweisung]¬†

 

 

13

Wer oder Was ist Lenndy?


Ein P2P Plattform die nur Unternehmenskredite vergibt und auch die Vorfinanzierung von Rechnungen anbietet hat mir in meiner Sammlung noch gefehlt. Da hat es sich angeboten das noch recht junge Unternehmen Lenndy (nicht zu verwechseln mit Lendy aus GB (vormals¬†Saving Stream¬†welches sich wohl erst k√ľrzlich umbenannt hat) genauer anzuschauen.
Lenndy hat seinen Sitz in  in Litauen und vergibt Unternehmenskredite, vielfältiger Art, vom Buyback Auto Leasing Finanzierung hin zu klassischen "working capital" und echter Rechnungsvorfinanzierung.
RechnungsvorfinanzierungDabei kommt die Erkl√§rung der Kreditnehmer und des Vorhabens nicht zu kurz und man kann dann auch die zu finanzierenden Autos betrachten, sich an dem H√§nger voll mit Honigtonnen erfreuen oder die Auswahl an verpackten N√ľssen studieren.
Perfekt f√ľr neugierige und spielaffine Menschen wie mich.

Und wieso mach ich da jetzt mit?

In einem Chat mit¬†Arturas Stukalo dem¬†CMO von¬†Lenndy¬†hat er folgende Aussage zu Ihrer Plattform get√§tigt, die mich dann schlie√ülich √ľberzeugt hat hier auch mit einzusteigen (und die Meinungen anderer Blogs im Netz):

"We are a small platform which is based on quality of loans and had 0 defaults in 14 months. We don't seek to be as big as $Platzhirsch or other platforms. Our main goal is to gather a community of rational investors who doesn't like participating in speculation..."
In wie weit das jetzt PR spreche oder Realität ist möge jeder selbst beurteilen.

Mir hat die Plattform an sich auf jeden Fall bisher sehr gut gefallen, gerade die Auswahl und der Umfang sind ansprechend gestaltet und wenn die versprochen Rendite (mein Portfolio hat loans zw. 12-15% ) in 99% realisiert wird, bin ich sehr zufrieden.

Anmeldung

Leider ist die Anmeldung bei Lenndy  auf den ersten Blick nicht so geschmeidig wie bei der Konkurrenz.
Aber auch nicht so dramatisch wie (ältere?) Berichte vermuten liesen. Man brauch einen Paysera Account um mitspielen zu können.
Paysera ist ein Zahlungsdienstleister √§hnlich Wirecard & Co. Dort erfolgt dann auch die Identifikation mit dem √ľblichen Vor/R√ľckseiten Ausweisbild - was selbst mit meiner wackligen Webcam problemlos akzeptiert wurde.
Auch die √úberweisung auf den Paysera Account ging sehr schnell vonstatten ebenso auch die R√ľck√ľberweisung die innerhalb eines Tages da war!
Die Registrierung bei Lenndy selbst ist dann nur noch ein Klacks.

Investieren

Sobald dann Lenndy¬†mit Paysera verkn√ľpft ist kann man mit dem investieren beginnen.
Mindestanlage sind 10 ‚ā¨ bei rund 50 verf√ľgbaren Krediten kann man dann schon mal ganz gut loslegen.
Lenndy DashboardWobei zu beachten ist das gerade bei Rechnungsfinanzierung mehrere Rechnungen eines Kreditnehmers angeboten werden (je nachdem mit verschiedenen K√§ufern). Im Laufe einer Woche kommen dann immer ein paar neue Kredite dazu. Eine vern√ľnftige Diversifizierung sollte damit ein leichtes sein - die empfohlenen hundert verschiedenen d√ľrften so nach 2-3 Monaten gut erreichbar¬†sein. Ich selbst werde erst einmal mit h√∂herem Risiko weiter spielen und belasse es erstmal dobald ich voll investiert bin bei 40 Krediten.

Eins was mir noch aufgefallen ist, beim investieren werden auch die¬†1-15 Tage f√§lligen als "gr√ľn" ausgewiesen! Im Nachhineine war das dann kein Problem da sie dann alle bezahlt haben aber im ersten Augenblick dann doch unsch√∂n.
Aber vielleicht bin ich hier auch nur ein wenig zu unentspannt...

 

Fazit

Ich bin gespannt wie sich die neue "Spielplattform" entwickelt - mein erster Eindruck ist auf jeden Fall mal sehr gut.
Neben den √ľblichen Risiken kann sollte man beachten das¬†Lenndy¬†noch sehr jung ist - was aber auch gleichzeitig eine Chance darstellt - demn√§chst soll wohl eine direkte Sepa Anbindung und Autoinvest kommen...
In die Auswertung nehme ich Lenndy erst rein wenn es die ersten Zinsen gibt.
√úber kommende hoffentlich weiterhin positive Erfahrungen werde ich dann berichten.

 

Hinweis

Die Links sind Affiliate links die mir ein klein wenig kickback bringen sofern sich jemals jemand dar√ľber anmeldet¬† - euch bringen die leider in dem Fall nichts - n√§chstest¬†Jahr wollen sie wohl auch an echten Partnerprogrammen arbeiten - wir werden sehen....

1

Robo.Cash¬†mit Sitz in Riga, Lettland ist noch eine sehr junge P2P Spielwiese. Gibt es erst seit 2017 und hat dementsprechend noch die ein oder andere Useability Nicklichhkeit. Nach dem ich schon auf die FinBee Biene abgefahren bin war es klar das ich bei dem coolen Robi auch hier einsteigen musste ūüėČ

 

 Spielplatz und Spielfiguren

Robo.Cash¬†ist sehr √ľbersichtlich leider l√§sst sich faktisch nichts gro√ü einstellen einige wenige Schieberegler und ein paar Optionen und das war es dann schon - da kann man faktisch keine eigene Strategie fahren.

Das Spielbrett

Angelegt wird in sogenannte payday loans¬†sehr kurz laufende hoch verzinste¬†Kredite - √ľber moralische Aspekte darf man hier wohl nicht weiter nachdenken scheint in gewissen Regionen wohl "Normal und Akzeptiert" zu sein.¬†
Aufgrund des immensen Spreads ist wohl auch eine Buyback Garantie problemlos möglich und ein Spieler muss sich keine Sorgen machen (oder doch?) das immer sehr viele Kredite im Verzug sind:

Da sieht heute richtig gut aus auch 59:50 ist "normal"

Erst in der eigenen¬† Kredit√ľbersicht gibt es ein wenig mehr zu entdecken:
 

Wer schon immer einen mehrsprachigen Vertrag durcharbeiten wollte wird dort entsprechende Worddokument finden und kann auch sein Russisch dann entsprechend vertiefen (auch in englisch ;))

"""1.
–ě–°–Ě–ě–í–Ě–ę–ē
–ü–ě–õ–ě–Ė–ē–Ě–ė–Į –Ē–ě–ď–ě–í–ě–†–ź"""

Wie ich eingestiegen bin

Unspektakul√§rer Start - kleine Betr√§ge √ľberwiesen und ein wenig aufgestockt und Anfangs viel mit dem Autoinvest gek√§mpft.

Robo.Cash¬†ist ein Selbstl√§ufer¬†sofern man den Autoinvest (Stichwort:¬†Reinvest) richtig konfiguriert hat. Ein wenig Aufregung gab es nur durch die hohe Ausfallrate (die die Plattform dann √ľbernimmt) und die Sprunghafte Verzinsung (lange nur winzige Betr√§ge dann wieder mal ein Sprung).

Update März 2019

Seit geraumer zeit gibt es "nur" noch 12% Kredite bei Robo.Cash allerdings sind diese auch immer verf√ľgbar es bleibt kein Geld uninvestiert zum Autoinvest habe ich ein kurzen YouTube Clip erstellt:

Meine aktuelle Strategie

einfach laufen lassen und hoffen das die Plattform auch echt ist und kein Schneeball Robot hinter allem lauert und meine Einsätze aus dem Rennen nimmt...

Spielziel

gut 9% sollten tatsächlich drinn sein wenn es so weiter wie bisher läuft - schauen wir mal Robo selbst hat keine Statistikabteilung (spartanisch in allem eben) und spricht von einer Average interest rate von 14.00% -Schauen wir mal.
Spannender wird es wohl, was die Spielfeatures angeht, 
leider wohl nicht mehr werden.

Aktueller XIRR im März 2019 : 12,15%

 
 

Rating

Pro

  • Selbstl√§ufer
  • stabile Rendite
  • einfach


Contra

  • keine Statistiken¬†
  • relativ hoher Einsatz pro Spiel von 10 ‚ā¨
  • Selbstl√§ufer
  • schon sehr einfach faktisch gepflegte langweile

Aus Spielsicht eher keine Empfehlung f√ľhlt sich mehr nach zwielichtigem "Sparbuch" an wenn es weiter so l√§uft jedoch mit ordentlicher Rendite¬† ... l√§uft nach √ľber einem Jahr immer noch ein Uhrwerk!

Wer mitspielen will darf jetzt hier klicken ūüėČ

Bei einem P2P Spielanbieter mit einer Biene im Logo, FinBee aus Vilnius in Litauen, konnte ich nicht widerstehen.
Vor allem auch weil die Blogsphere damals vollen Lobes √ľber den noch recht kleinen Anbieter war.

UPDATE 2019 NOTWENDIG!: Leider total veralteter Artikel - FinBee läuft super schaut euch meine Reports und den XIRR (rechts in der Tabelle) an und wenn ich mal Zeit und Muße habe gibt es ein Update von FinBee

 

Spielplatz und Spielfiguren

Man gibt sein Gebot (ab 5‚ā¨ aufw√§rts)b auf einen Kredit ab. Dabei kann man je nach Typ (Gesch√§ft oder Privat) sich sch√∂n vertiefen in die Story und Zahlen hinter dem Kredit - feine Sache.
Der Hacken ist dabei das es lange dauern kann bis ein Kredit zustande kommt:

Die √úbersicht im Benutzerinterface ist okay aber auch nur noch gerade so und f√§llt weit hinter Mintos und Bondora¬†zur√ľck...

So Spielereien wie Payback gibt es nicht - Ausfalle muss man gleich von vorne rein mit einplanen.

Wie ich eingestiegen bin

Als ich anfing gab es noch ein Bieterverfahren d.h. man konnte dem Kreditsuchenden Geld zu einem bestimmten Zinssatz anbieten wenn die Summe erreicht war die derjenige wollte hat das g√ľnstigere Zinsgebot gewonnen - gro√üartig das war ein Spa√ü¬†- fast so sch√∂n wie Ebay vor 10 Jahren ... dann kam dann auch so was dabei heraus:

26,9% heutzutage gibts f√ľr vergleichbares 22%

Nach nur wenigen Wochen kam dann gleich der n√§chste D√§mpfer auch Litauen beh√§lt Steuern ein 15% das senkt dann nat√ľrlich die Chance das FinBee zum Sieger gek√ľrt wird... Von den 15 % lassen sich¬† immerhin 10% wieder auf die deutsche Quellensteuer anrechnen:¬†http://www.bzst.de/DE/Steuern_International/Auslaendische_Quellensteuer/auslaendische_quellensteuer_node.html
Also unterm Strich ein minus von 5% auf die Erträge 

Meine aktuelle Strategie

  • ¬†Auch hier wieder reduziere ich die Kreditlaufzeit¬† ¬†bei Reinvest nach und nach auf k√ľrzere¬† ¬†Laufzeiten
  • ¬†Kein Rating schlechter als C
  • ¬†immer nur den Minimalbetrag von 5 ‚ā¨
  • ¬†nat√ľrlich kein Autoinvest
  • ¬†selten Zweitmarkt¬†
  • ¬†kein weiteres Spielgeld

Spielziel 

Eigentlich war meine Hoffnung groß das FinBeeweit vorne mitspielt, gerade das Bieten war cool und auch die Performance konnte sich sehen lassen.
Aber auch trotz Steuer rechne ich mit min. 7 % Rendite (kommt auf die Ausfälle an - kein Payback - akt. >10%) und wenigstens ein bisschen Spaß bei der Portfoliopflege
Noch sieht das alles super aus - aber die Ausfälle kommen näher:

Rating

pro

          • einige Infos zu Kreditnehmern
          • bisher kaum Sp√§tzahler
          • ordentliche Risikopr√§mien (Zinsen)
  • contra
          • Verkaufen auf dem Zweitmarkt kostet Geb√ľhren (1%)
          • keine Zinsgebote mehr
          • Steuer auf Rendite von 15%
          • umst√§ndliche Oberfl√§che

Update: Artikel ist ziemlich veraltet: Ich arbeite daran...
Fazit meine Rendite ist deutlich besser als erwartet XIRR √ľber 16%! Mintos ist und bleibt eine der f√ľhrenden P2P Plattformen mit vielf√§ltigen M√∂glichkeiten....
Aktuelles zu Mintos finden sich in meinen P2P Berichten und Neuigkeiten und in der Kategorie Mintos. Schaut mal rein...

Als meine zweite P2P Spielwelt hatte ich mir die lettische Plattform Mintos aus Riga ausgeguckt.
Diese b√ľndelt mittlerweile duzende von Kreditherausgebern aus allen Herren L√§nder der Erde, dort findet sich von Afrikanischen bis hin zu Chinesischen Krediten ein weites Feld f√ľr mutige Spieler/Investoren.
Da wird es einem so schnell nicht langweilig.

Spielplatz und Spielfiguren

Es finden sich hier auch, je nach Kreditgeber und Kredit Typ, Beschreibungen der Kreditnehmer und des Zwecks. D.h. ihr könnt euch am Wunsch einer 27 jährigen nach einen Clownauto (frei nach Tim Schäfer) z.B. einem BMW X5 bereichern!

Wie ihr in dem obigen Kredit seht, gibt es die sogenannte Buybackgarantie - die einen Kreditausfall kompensieren soll so lange das Kreditinstitut (nicht die Plattform) noch solvent ist - bei Eurocent war das zuletzt nicht mehr der Fall das bleibt wohl noch spannend - bekommt ihr euren Einsatz zur√ľck.
Spannend auch - die Kredite ohne BuyBack haben eine kaum höhere Rendite,
Somit biete Mintos auch die Chance auf ein geringeres Risiko - aber wie ja jeder sich immer wieder klar machen solle geringeres Risiko ist auch geringere Rendite.

Wie ich eingestiegen bin

Bei mir kommt hinzu das ich schlecht ins Spiel gestartet bin anfangs verwendete ich den Auto Invest von Mintos und habe einen f√ľr Kurz laufende Kredite angelegt, wie ich dachte auch alle¬† mit Buyback ausgestattet... Pustekuchen und jetzt ratet mal welcher Kredit auch bei den Nichtzahlern dabei ist...
Das k√∂nnte also gut sein das ich hier gleich mal zwei Eins√§tze abschreiben kann - wird sich noch zeigen. Sollte ich sie abschreiben m√ľssen komme ich dann diese Jahr auf 1 % Rendite.

Meine aktuelle Strategie

 

  • kein Autoinvest (w√§re auch Langweilig ich will Spielen)
  • keine Fermdw√§hrung (Tauschkosten "fressen" die wenige Prozente Mehrrendite)
  • Laufzeit Mix
    • 20 % - 48-60 Monate
    • 30 % - 24-36 Monate
    • 30 % - 12-24 Monate
    • 20 % -¬† 0 -12 Monate
    • Reinvests immer k√ľrzer als der l√§ngst laufenden¬†¬†
  • Kreditgeber w√§hle ich nach dieser Liste aus alle mit Buyback

Spielziel 

mit mehr als 8 % rechne ich (auch durch meinen Anfängerfehler) nicht.
Mintos sieht das nat√ľrlich anders

 

Rating

Pro

  • kann auch in Fremdw√§hrung spielen (Tausch auf der Plattform mit Geb√ľhren m√∂glich)
  • gibt viel zu entdecken und zu lesen auszuprobieren einzustellen
  • guter Support¬†
  • wirkt solide und "to big to fail" ūüėČ



Contra

  • keine bunten Statistiken n√ľchtern gehalten
  • relativ hoher Einsatz pro Spiel von 10 ‚ā¨

Mintos kann ich euch bisher blind empfehlen probiert das ruhig mal aus