Schlagwort-Archive: Mintos

🎧 P2P Cafe [Special] – schlanke 8 Minuten der Nachklang zur Invest 2019 in Stuttgart

Diese Folge ist Teil der Show: P2P Cafe

Lars und ich haben die Gelegenheit beim Schopf gepackt und auf der

P2P Cafe Cover

P2P Cafe Cover

Invest am zweiten Tag ein kurze P2P Cafe Folge aufgenommen alles sehr spontan und völlig ungeskriptet.

Trotzdem sicherlich mit der ein oder anderen Information fĂŒr euch, natĂŒrlich auch mit vielen subjektiven EindrĂŒcken – ich sag nur voll und laut….

Die ausfĂŒhrlichen Shownotes im dazu gehörenden Artikel

P2P Cafe [#2]- April 2019 – Plattformbesuch, Umfragehighlights und Communitiefragen

Die erweiterten Shownotes zum P2P Cafe Podcasts

P2P Cafe Folge 2

P2P Cafe Folge 2

Und es geht weiter mit dem P2P Cafe mit Lars und mir das freut mich persönlich sehr, weil es nicht nur Arbeit sondern auch noch eine ganze Menge Spaß macht – hoffentlich auch euch beim zuhören 😉

in die neuen Episode, mit knackigen 30 Minuten, haben wir doch eine  ganze Menge gepackt. Ich gehe einfach mal ganz frech davon aus, dass fĂŒr jeden P2P Interessierten auch etwas mit dabei ist – hier mal die  wichtigsten Themen kurz zusammengefasst:
Artikel als Video schauen

P2P hautnah

Lars war auf seiner embedded remote worker p2p tour (Details was sich dahinter verbirgt, gab es in der ersten Folge) bei seiner ersten P2P Plattform zum Arbeitsbesuch (StĂŒhle aufbauen!) und hat nun einen ganz anderen Blick auf Crowdestor und ich wurde tatsĂ€chlich meiner Linie untreu, wie letztens zurecht der P2P Hero auf twitter anmerkte und habe jetzt auch mein erstes Invest dort getĂ€tigt, in der Hoffnung das wie angekĂŒndigt bald 50€ Mindestanlagesumme reichen. 100€ sind mir eigentlich immer noch zu viel aber das ist ein Thema fĂŒr ein anderes mal…

Der Besuch und die “IntensitĂ€t” der Begegnung war fĂŒr Lars so erfolgreich, dass es demnĂ€chst auch bald weiter mit diesem Format gehen wird. Und deshalb wird Lars auch das Geheimnis lĂŒften wohin es ihn als nĂ€chstes zieht…

Umfrage Highlights

Ich picke aus den vielen unterschiedlich Umfrageergebnissen die ich im Rahmen der großen P2P Umfrage vom letzten Jahr erarbeitet habe (Der Umfang wĂŒrde wohl einer Bachelorarbeit genĂŒge tun behaupte ich auch gleich mal frech) drei Highlights heraus:

Ich drifte dann ein wenig ab da ich, wie Leser meines Blogs sicher schon bemerkt haben, beim Thema Buyback ambivalent bin. Einerseits “toll” alles ist garantiert, kein Risiko direkt zu erkennen,  aber anderseits Brand gefĂ€hrlich – siehe Eurocent bei Mintos. Lars findet es nicht nett das ich P2P Kredite immer mal wieder mit junk bonds vergleiche aber ich finde die Wikipedia  gibt mir recht 😉

Und natĂŒrlich darf auch das Thema fallende Kurse und CEO Verlust bei MyBucks (GetBucks) nicht fehlen Lars und ich reagieren da ganz unterschiedlich!

Den kurzen Ausflug verlassen wir dann mit meinem PlĂ€doyer:  “Statt sich auf Anbahner mit RĂŒckkaufgarantie zu verlassen “einfach” mal mehr echtes P2P wagen?”
Die Frage ist halt nur bei Bondora mit tief roten Krediten oder doch lieber bei Finbee oder Linked Finance oder wer gar nicht los lassen kann, der hat bei Neofinance die  Option der Möglichkeit eines Teil RĂŒckkauf und der Versicherungsoption fĂŒr die 100% Buyback Fraktion.

Community Frage

NatĂŒrlich haben wir in dieser Folge auch erste Fragen aus der P2P Community mit dabei die wir behandeln. Allerdings nicht wie im podcast angenommen von Dirk sondern von Peter (Weter Rede) kam diese [Danke Peter]!

DIe Frage zur  AnbahnerĂŒberschneidung

“Es tauchen immer mehr Anbahner oder Originatoren auf mehreren Plattformen auf:

Wie geht ihr mit solchen Dopplungen um?Peters Frage

Die Frage haben wir sicher umfassend beantwortet und gleich auch dabei noch verraten in wie viele Anbahner und Plattformen wir investiert sind und wie wir unser Risiko managen 😉

Daran schloss sich dann noch die folge Frage an:

Die Lösung Meta-Plattform

Gibt es dazu schon Ideen, z.B. eine Meta-Plattform, die auf 10-40 Unterplattformen Geld verteilt, um das Plattform- und Originatoren-Risiko zu reduzieren?
WÀre doch ein GeschÀftsmodell? Peters Frage

Sind Metaplattformen die Lösung fĂŒr Lars und mich?

Termine

Ganz am Schluss dann noch kurz der Hinweis auf die anstehenden Termine

So zieht es uns beide zur Invest in Stuttgart, Lars als Profi an beiden Tagen, mich als Besucher am Samstag (6.4.), wer sich beeilt kann noch ein Ticket dazu gratis abgreifen.

Und dann gibt es da noch die anstehende P2P Konferenz in Riga  die Chance auf Wissen und Kultur noch mit dem FrĂŒhbucherrabatt [- 40% mit dem Code P2PEARLYBIRD40 ].

Wie geht es weiter?

NatĂŒrlich ganz wichtig fĂŒr uns – Eure Anregungen, Kritik und Lob hilft uns motiviert zu bleiben!
Und vor allem wer traut sich und ist nÀchstes mal unser Gast im P2P Cafe?

Der Podcast

Viel Spaß beim hören:

 

P2P Plattformen Gedanken, GerĂŒchte & Fakten April/19 – Licht und Schatten, ab nach Kroation aber wo bleibt die Transparenz?

In den letzten Tagen kamen doch einige  Meldungen im P2P Umfeld, die einer gesammelten Auflistung wert sind:

Fangen wir mit dem Licht an

Stresstest einer P2P Plattform – Neo Finance legt vor

Die erste mir bekannte P2P Plattform die ein Stresstest bzgl.einer Rezession und die daraus resultierenden Folgen fĂŒr ihre Plattform durchgefĂŒhrt hat, ist Neo Finance – mit positivem Ergebnis (sonst hĂ€tten sie es wohl auch nicht veröffentlicht.:

“NEO Finance would maintain positive cash flows at a time of economic downturn even in the case where the volume of loans issued decreases by 40% and number of bad debts doubles.”Neo Finance mail

Stresstest Neo Finance

Stresstest Neo Finance


Eine Verdoppelung der AusfĂ€lle ist schon eine Ansage – find ich gut (also den Stresstest und das Ergebnis nicht eine eventuelle Verdoppelung der AusfĂ€lle – damit hier keine MissverstĂ€ndnisse aufkommen ) WĂ€re schön wenn noch mehr Plattformen bzw. Anbahner ausser Neo Finance so etwas durchfĂŒhren wĂŒrden! Weiterlesen

P2P Plattformen Gedanken, GerĂŒchte & Fakten November/18 – 📼 Eilmeldung Robocash Zinssenkung, Mintos RĂŒckkĂ€uf & Seitenlinie

Intro

Eigentlich wollte ich kein P2P News Update diese Woche schreiben – die Auswertung meiner Umfrage wartet auf mich aber da es tatsĂ€chlich “terminkritische” Neuigkeiten gab wollte ich die euch nicht vorenthalten…

Mintos

Und erneut dominiert Mintos die Schlagzeilen, man könnte auch sagen treibt die Branche vor sich her….

Mogo Anleihe

Und es passiert wieder – Mogo einer der grĂ¶ĂŸten Darlehnsanbahner auf Mintos hat eine zweite Anleihe, fĂŒr institutionelle Anleger, nun zu 9,5% platziert. Wie schon im Sommer wird dies zu einer RĂŒckkauf Aktion von noch laufenden Darlehn fĂŒhren. Sie sind bereit bis zu 45% der Kredite pro Land zurĂŒckzukaufen. Starten soll das schon am 20.11.18. Ich wĂŒrde also mal damit rechnen das alles >11% zurĂŒck gekauft wird.
Ich habe eh nur noch eine Hand voll Mogo Kredite mit >12% und auch nur noch wenige Mogos mit 12% – werde ich faktisch kaum noch spĂŒren diesen RĂŒckkauf.
Trotzdem habe ich nun gestern alle Mogos mal mit leichtem Aufschlag in den Zweitmarkt eingestellt vielleicht kauft ja noch jemand mir einen (zwei sind schon weg) vorher ab 🙂
Diese Nachricht sorgt sicher nicht dazu das sich die Zinsen noch weiter erholen werden, im besten Fall bleiben sie auf aktuellem Niveau – zu erwarten ist allerdings das sie wieder etwas sinken werden, schließlich ist Mogo mit einer der grĂ¶ĂŸten Darlehnsanbahner bei Mintos. 

Eurocent

Auch zu Eurocent dem ausgefallenen Darlehnsanbahner gab es eine Newsupdate darĂŒber das

Mintos Neustart in Asien

Mintos Neustart in Asien

es nichts neues gibt. Sprich das Gericht lÀsst sich Zeit und es noch nicht einmal klar ob die Forderungen der GlÀubiger angenommen werden.
Auch wenn ich keinen einzigen Eurocent Kredit habe ist es gut, es mit zubekommen, dass Buyback Kredite grundsĂ€tzlich einem erhöhten Risiko unterliegen auch bei Mintosund ich das nicht vergessen darf…
Weiterlesen

P2P Plattformen Gedanken, GerĂŒchte und Fakten KW 36-38/18 – mit Bondoras unschlagbarem Angebot đŸ’„

Was ist mir im Kontext mit meinem P2P Investments neulich so alles aufgefallen?

Allgemein

Ich hatte es ja im letzten Report schon angedeutet – der wird mir zu lange und ich möchte was Ă€ndern. Das ist jetzt auch passiert. Die bisherige Plauder Rubrik aus meinen Wochenberichten bekommt ab sofort einen eigene Artikel. Das strafft dann die eigentlichen Reports wieder und gleichzeitig schaft die Trennung  beiden einen eigenstĂ€ndigen angemesseneren Rahmen oder so… Mal schauen ob das fĂŒr mich besser funktioniert.

P2P Plattformspezifische News

Mintos sammelt weiter fleißig Anbahner ein

Credius

Ein Anbahner in dem amerikanisches Geld steckt. Mit Krediten in RumĂ€nien und einer Laufzeit von 12 bis 24 Monaten. Nettojahresrendite von bis zu 9,5 % sowie alle mit RĂŒckkaufgarantie – Details dazu

Kviku

Ein Anbieter mit Russland im Portfolio der Renditen mit bis zu 10 % in EUR und bis zu 17 % fĂŒr die in RUB anhbietet auch hier alle mit RĂŒckkaufgarantie und verschiedenen Laufzeiten sowohl KurzlĂ€ufer und bis zu 6 Monate  Details dazu

Fazit

FĂŒr mich nicht attraktiv mir sind die 10 % einfach zu wenig und auf ein WĂ€hrungsrisiko habe ich auch keine Lust (abgesehen von den dann anfallenden TauschgebĂŒhren)- Wenn das so weiter geht wird das immer weniger attraktiv fĂŒr mich bei Mintos – eigentlich schade. Das neu eingefĂŒhrte Darlehnsanbahner Rating fand ich gut und auch ansonsten bis auf gelegentliche Performance Zicklein ist Mintos eine runde Sache – wenn nicht die Rendite, die aktuell geboten wird, wĂ€re… Weiterlesen

Mintos Resterampe oder coole AI Strategie? und Mogo Bonusaktion (wieder mal) verlĂ€ngert…

Autoinvest fĂŒr Bequeme

Update: Mintos bewirbt aktuell die Diversity Strategie mit einem sofort Kickback von 1% d.h. wenn man den AI auswĂ€hlt bekommt man auf seine Einlagen 1%> Cashback – bis zum 12.August [Aktionsinfo]

Eigentlich wollte ich darĂŒber gar nicht berichten – ein weiteres Werkzeug welches gerade fĂŒr Einsteiger scheinbar perfekt zugeschnitten ist halt (*gĂ€hn*) … aber erst einmal kurz zu den Features – dann mein Fazit weiter unten.

Seit kurzem gibt es bei Mintos eine neue Variante um automatisiert verschiedene Strategien vereinfacht mittels eines Autoinvest (AI)  – qausi per “on click” umzusetzen.
Dabei kann man sich zwischen drei Varianten entscheiden und nach zwei weiteren Klicks startet schon der AI mit der Mindestinvestitionssumme von 10€ in Kredite allerdings mit und ohne Buyback-Garantie.

Mintos Autoinvest

Mintos Autoinvest

Die Drei “Strategien”:

1) KurzlÀufer

FĂŒr alle die flexibel sein wollen und ohne auf dem Zweitmarkt dann Kredite verkaufen wollen nach rund 3 Monaten (plus eventuelle SpĂ€tzahlerverzögerungen und der UnschĂ€rfe von ~ 3Monaten ) wieder  ihr Geld im Portfolio liegen haben. Angestrebte Rendite sind dann 8% 

2) MischMasch

Hier geht einfach alles – der AI versucht möglichst breit zu investieren ĂŒber alle Anbahner hinweg und quer durch die Laufzeiten auch lĂ€ngere als das gewichtete Mittel von 25 Monaten. Mit dieser “Strategie” sollen dann 12.5 % drin sein.

3) abgesicherte Kredite
Es wird nur in Kredite investiert hinter denen eine wie auch immer gelagerte Absicherung liegt, sei es ein Auto oder gar ein Haus die Absicherungsquote das sog. LTV (Loan-To-Value) liegt bei maximal 75% d.h. die Sicherheit wurde um 25% höherwertig abgeschÀtzt als die Kreditsumme. Hier wird die Laufzeit weiter erhöht und es wird mit einem Mittel von 40 Monaten gerechnet. Die Renditeversprechen sind Àhnlich und werden mit 12.4% angegeben.

Vorsicht:
Bei der Rendite Angabe das ist vor eventuellen AusfĂ€llen (und wie eigentlich immer natĂŒrlich auch vor Steuern)!

Was halte ich davon

Auf den ersten Blick sieht das super aus – ein “one – click invest and go go ” quasi. Auf den zweiten gefĂ€llt mir das ĂŒberhaupt nicht.
Das wirkt als ob Mintos in diese Pakete dann die Kredite stecken möchte, die ansonsten keiner per klassischem AI oder manuell kaufen möchte . Das hat schon ein deutliches GeschmĂ€ckle wie man im SĂŒden so schön sagt.

Warum?, darum:

  • Keine Limitierung der ZinssĂ€tze nach unten!
  • Zum anderen wĂŒrde ich, wenn ich keine Buyback (BB) Kredite will, diese auch nur bei Anbahnern wĂ€hlen die auch keine mit BB anbieten um das Anbahnerausfallrisiko durch BB auszuschließen
  • Umgekehrt wĂŒrde ich dann auch auf keinen Fall nicht BB Kredite von einem Anbahner der auch BB anbietet haben wollen. Alle drei Strategien bieten beides gemischt an!
  • Auch bei der Auswahl der Kreditanbahner wĂ€re ich wĂ€hlerischer und wĂŒrde nicht jeden einbeziehen wollen, nicht jeder Anbahner ist schon lange am Markt erfolgreich etabliert
  • Eine maximale Laufzeit wĂŒrde ich auch einstellen wollen

Etwas positives hat das Feature – man kann ĂŒber den link “View Auto Invest strategy criteria” dann die Vorauswahl verwenden um anschließend  die relevanten Änderungen noch durchfĂŒhren (wenn ich mir das richtig ĂŒberlege kann man dann aber auch gleich klassisch anfangen).

Fazit
Ein nicht einmal fĂŒr AnfĂ€nger geeignetes Feature – sondern eher die Mintos Resterampe – Schade. Also lieber sich die Zeit nehmen und den klassischen AI durchgehen (oder manuell investieren) statt hier mal schnell klicken….
Ich halte mich bei “normalen” Invest an das Top 15 Ranking  (vergl. explorep2p2) mit Buyback und fahre damit bisher gut.

Ob einem die aktuellen ein Prozent Cashback fĂŒr die “MischMasch” Strategie es einem leichter machen sich dafĂŒr zu entscheiden muss jeder selbst wissen, ich bleib manuel unterwegs….


Und wenn schon kein Buyback (was ich, sollte das missverstĂ€ndlich sein, fĂŒr fĂŒr nicht schlechter halte, sondern eher “ehrlicher” finde) dann gleich zu zu Bondora, Flender, Lenndy oder EstateGuru.

Mogo Bonusaktion verlĂ€ngert…

noch eine (Rand) – Notize. Die Mogo Aktion wurde erneut verlĂ€ngert und es gibt spĂŒrbar Cashback bei lĂ€nger laufenden Mogo Krediten – Anmelden und Konditionen  wie hier beschrieben…