Springe zum Inhalt

4

Was ist mir im Kontext mit meinem P2P Investments neulich so alles aufgefallen?

Allgemein

Ich hatte es ja im letzten Report schon angedeutet - der wird mir zu lange und ich möchte was ändern. Das ist jetzt auch passiert. Die bisherige Plauder Rubrik aus meinen Wochenberichten bekommt ab sofort einen eigene Artikel. Das strafft dann die eigentlichen Reports wieder und gleichzeitig schaft die Trennung  beiden einen eigenständigen angemesseneren Rahmen oder so... Mal schauen ob das für mich besser funktioniert.

P2P Plattformspezifische News

Mintos sammelt weiter fleißig Anbahner ein

Credius

Ein Anbahner in dem amerikanisches Geld steckt. Mit Krediten in Rumänien und einer Laufzeit von 12 bis 24 Monaten. Nettojahresrendite von bis zu 9,5 % sowie alle mit Rückkaufgarantie - Details dazu

Kviku

Ein Anbieter mit Russland im Portfolio der Renditen mit bis zu 10 % in EUR und bis zu 17 % für die in RUB anhbietet auch hier alle mit Rückkaufgarantie und verschiedenen Laufzeiten sowohl Kurzläufer und bis zu 6 Monate  - Details dazu

Fazit

Für mich nicht attraktiv mir sind die 10 % einfach zu wenig und auf ein Währungsrisiko habe ich auch keine Lust (abgesehen von den dann anfallenden Tauschgebühren)- Wenn das so weiter geht wird das immer weniger attraktiv für mich bei Mintos - eigentlich schade. Das neu eingeführte Darlehnsanbahner Rating fand ich gut und auch ansonsten bis auf gelegentliche Performance Zicklein ist Mintos eine runde Sache - wenn nicht die Rendite, die aktuell geboten wird, wäre... ...weiterlesen "P2P Plattformen Gedanken, Gerüchte und Fakten KW 36-38/18 – mit Bondoras unschlagbarem Angebot 💥"

4

Mein Erfahrungsbericht zur jungen P2P Plattform Grupeer aus Riga mit bis zu 15% Rendite bei endfälligen Krediten & Buyback Garantie - Wo ist da der Haken?

GrupeerEine noch junge aber nicht gänzlich unbekannte  Plattform aus  Riga, in Lettland habe ich als neusten Zuwachs für meine P2P Anbieter dazu genommen. Grupeer ist nun schon über ein Jahr am Markt und nach den vorsichtig positiven Berichten u.a. auch im P2P Forum habe ich mich entschieden auch dort einmal ein paar Euro anzulegen.

Der Firmensitz lässt sich in google maps finden, schon mal beruhigend, wenn auch das Gebäude mehr nach (schönem Altbau) Wohnhaus, als nach Bürogebäude aussieht.

Bei der Suche nach einem der Gründer, Viktor Kirchgaessner bin ich auf  mehrere Victor K., vermutlich jedoch immer ein und dieselbe Person in verschiedenen Firmen gestoßen.

Bei der der KIT Bau GmBH in Paderborn  findet er sich als Geschäftsführer wieder - einige Kredite auf Grupeer sind auch für die KIT Bau GmbH darunter, die einzigen auch die deutlich länger als ein Jahr laufen.
Auf Linkedin findet man ein Profil welches ebenso auf eine Firma in Paderborn zeigt der Kurtour GmbH in dessen Impressum er auch wieder als Geschäftsführer aufgeführt ist.

Scheint also eine reale Person zu sein, die gleich auf mehreren Hochzeiten tanzt... ...weiterlesen "Grupeer – P2P mit u.a. russischen und deutschen Krediten aus Lettland!"