Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

P2P Cafe [#11] Januar 2020 – Lars, Thomas mit Simon 11 Jahre P2P und trotzdem SCAM Opfer!

Simon im P2P CafeWir starten gleich mit einem Schmankerl in 2020 mit Simon einem Wahlschweizer der bereits seit satten 11 Jahre in P2P Kredite investiert. Er kann uns natürlich viel zu seinem Portfolio erzählen und wie er sonst noch so sein Geld anlegt. Vor allem auch wieso er mit gut  40% in P2P trotzdem weiterhin gut schlafen kann.  Und welch glückliche Fügung, er ist einer der SCAM/Krisen Betroffenen, da er sowohl bei Envestio als auch bei Kuetzal investiert hat, aber auch das bringt ihn nicht weiter aus der Ruhe! Und das alles schaffen wir ganz kompakt in nicht einmal einer Stunde!

Shownotes

P2P News

Ich stelle ganz kurz meinen Beitrag über einen Closed End Fund vor der hauptsächlich in Kredite an kleine amerikanische Unternehmen investiert und Bösen gehandelt dazu noch  hoch reguliert ist ganz im Gegensatz zu den Geschäftskrediten von Crowdestor und CO. Dabei  trotzdem hohe Ausschüttungen (statt Zinsen) bietet.

Dann aber schnell rein in die Envestio Affäre um den neuen COO Ritsmann der jetzt schon nicht mehr COO ist, sondern nur noch im Vertrieb dort mit mischt – ist das Ironie? Lars berichtet uns dann warum er bei Envestio nie investiert war!

Dann unterhalten wir uns noch über gute Vorsätze finanzieller Art Lars hat sich da ein paar gemacht und spekuliert auf das kommende Bitcoin halving. Auch Simon hat welche die dagegen deutlich konservativer sind!

Lars war mal wieder in Riga und das sogar privat natürlich hat er dann doch noch nebenbei das Mintos Büro aufgesucht und wie zu erwarten war wurde dort auch viel über die rostige P2P Ente (der Twitter Account Inhaber, der uns auf die Missstände hingewiesen hat)  spekuliert, die nach dem Ausrufen eines Kopfgeldes mittlerweile untergetaucht ist!
Und dann gabs da noch den P2P Spion aus den eigenen Reihen und Spekulationen über Crowdestor und die hohe Anzahl der Projekte!

Aber natürlich war Lars auch produktiv und hat ein typisches Anfängerthema bei Mintos beackert und seinen Autoinvestartikel aufgerischt.

Simons P2P Investment

Auf den ersten Blick ist Simons Portfolio wenig überraschend nur in den bekannten großen Mintos und Estateguru hat er seine größten Anteil an P2P Invest liegen aber auch Bulkestate ist in seiner Gunst weit oben das lässt uns aufhorchen und wir sind neugierig wieso und erfahren, dass er sich fast für schlappe 1000€/qm in Riga in einer Jugendstil Villa eingekauft hat…

Bei seinem hohen P2P Anteil interessiert uns vor allem, ob sich da Simon keine Sorgen macht aber als Ausfall erprobter Investor und mit der Erfahrung hat er gute Argumente. Und schließlich gibt es ja auch noch mehr als P2P in die er anlegt.

Startup Finanzierung über Seeders

Startup Finanzierung per Anleihe bei Seedmatch

Sein zweites Steckenpferd nach P2P ist für Simon das Anlegen in Startups vor allem bei Seeder, Mit mehr als 60 Projekten hat er schon ein ganz gutes Gefühl wie das läuft und hat mich zugegeben, neugierig gemacht ein Konto hab ich mir schon mal eröffnet. Man erwirbt hier tatsächlich Anteile (also Aktien) an einem Startup und finanziert es eben nicht über einen Kredit.

Die deutsche Alternative Seedmatch, die wir in der Luis P2P Cafe Folge auch schon mal vorgestellt haben, ist zwar ganz nett, auch wenn gerade eine Anleihe zu 7,5% für Veganz ausgerufen wird, ist es halt dann doch keine echte Unternehmensbeteiligung bei einem vielleicht kommenden Einhorn (okay manchmal gibt es auch bei Seedmatch welche mit Naturalrabatt und Bonuserfolgszinsoption on Top)…

Bondora Investor der ersten Stunde

Simon erklärt uns was Isepankur bedeutet und wieso die goldenen Zeiten so nachhaltig sind. Das obwohl Rendite Aussagen und Statistiken schwierig sind überrascht es nicht das er definitiv die Go&Grow Rendite bislang schon immer geschlagen hat auch wenn es doch schon den ein oder anderen Griff ins Klo gab. Klar ist nur ohne langen Atem wird das allerdings nichts bei Bondora fünf Jahren können das schon mal sein! Ob es die “freie” Form der Anlage über den Portfoliomangere &Co. bei Bondora noch lange gibt, ist jedoch mehr als fraglich, Go&Grow dominiert und das auch bei anderen Plattformen selbst in England (Sion erwähnte da the house crowd).

Aber dann endlich Kuetzal und die Lehren daraus

Ich versuche den Ablauf zu beschreiben trotz des Chaos und der Unklarheiten. Fakt ist das viele Projekte wohl keine echten Projekte waren. Alle Mitarbeiter bis auf Maksims Reutovs (“lead Kuetzal team and will be responsible for the company development”) haben das Schiff verlassen. Manche Konten sind eingefroren wegen Geldwäsche verdacht? Kaum jemand hat bislang über die Rückkaufgarantie Geld zurückerhalten.
Simon ist auch betroffen mit Testgeld, das er aber faktisch abgeschrieben hat, trotzdem zieht er natürlich Konsequenzen daraus und wird sich nicht an die deutschen User hängen die anwaltlich vorgehen wollen.

Und der Vorteil von echten Immobilien als Sicherheit macht sich auch bei seinem zweiten Insolvenzfall Lendy bemerkbar da tröpfeln so langsam die ersten britischen Pfund ein!

Ich werfe dann noch die Frage in den Raum ob “wir” Blogger hier auch in der Verantwortung stehen und Lars braucht anschließend noch mehr Popcorn.

Mein Lieblingsthema wird dieses Mal nicht von mir erwähnt freu mich aber über jeden der mindestens einmal im Café Diversifikation sagt 😉

Simon hat gegen Ende noch ein paar Tipps für neue Anleger parat und empfiehlt ExploreP2P die ab und an Anbahner Ratings und Projekt Reviews durchführen.

Veranstaltungshinweis

Dann sind wir auch schon durch aber haben noch den Hinweis zur Invest in Stuttgart am 24.5. und 25.5. 2020 dabei. Eventuell mit einem damit verknüpften Community Treffen  und Lars weiß zwar das die Konferenz stattfinden wird, in Riga darf aber immer noch nicht sagen, wann genau!

Und wie immer gerne bei uns melden, wenn ihr auch unser Gast sein möchtet und nehmt bitte an der Mini Themen Umfrage teil. Und scheut euch nicht eure Fragen zu stellen.

Eine schöne P2P Bescherung – ⚠ Betrug/SCAM bei Kuetzal und Envestio?

Statt mit einem besinnlichen Jahresrückblick und Ausblick muss ich mich  (zusammen mit Philipp und Dirk!)  mit unangenehmen Themen beschäftigen.
Mindestens bei zwei Plattformen gibt es gerade massiven Zweifel, ob da alles mit rechten Dingen zu geht oder Anleger bewusst oder unbewusst betrogen wurden.

Da die Vorwürfe so gravierend sind, ist es mir wichtig euch zeitnah darüber zu informieren, auch wenn natürlich “in dubio pro reo” also im Zweifel für den Angeklagten gilt – sind mehr als kritische Fragen bei diesen Vorwürfen angebracht.

Um was gehts? Fangen wir mit dem Fall an der noch am unklarsten ist.

Envestio und der neue COO

Ihr habt mitbekommen, das es ein neuen Chef bei Envestio gibt? Ich hatte die Plattform als sie noch recht jung war vorgestellt und war auch positiv angetan. Es gab eine gute Kommunikation mit ihnen und die ersten Projekte waren durchaus spannend.
Mit der Zeit kamen dann ein paar Dinge zusammen, die mich abgekühlt haben, so gab es ein massives Klumpenrisiko, das Finstein schön aufgezeigt hat,  durch wenige Kreditnehmer mit verschiedene Projekte und die Projekte wurden immer größer. Weiterlesen

P2P Cafe [#10] Dezember 2019 – Lars, Thomas mit Luis und seinen P2P Anlage Alternativen!

P2P Cafe mit Luis

Eine ganz besondere Folge darf ich euch heute vorstellen – die Nummer 10 – Ein guter Zeitpunkt auch einmal euch Hörern Danke zu sagen ohne euer Feedback gäb es das Café nicht mehr! Um das Jubiläum gebührend zu feiern haben wir Luis eingeladen der mit uns mal einen Blick über den Tellerrand wagen wird und aufzeigt was im weißen Kapitalmarkt für P2P Alternativen schlummern.

Luis ist nämlich nicht nur ein bescheidener P2P Anleger, sondern vor allem bekannt als Dividendensammler und Hochrendite Anleger.

Darüber publiziert er nicht nur im Blog  “Nur bahres ist wahres” sondern auch ganz klassisch auf Papier als Autor von mehreren Büchern! Weiterlesen

Bitte mitmachen ☒ – Die P2P Plattform & Investorenumfrage 2019/20

Heute brauche ich wieder deine Unterstützung!

Bereits letztes Jahr habe ich mit einigen Mitstreitern eine größere “P2P Investoren Umfrage” entwickelt und durchgeführt. Und dann natürlich auch die knapp 200 Ergebnisse ausgewertet (Teil1, Teil2 und Teil3) mit durchaus spannenden Ergebnissen.

Auch dieses Jahr möchte ich die fast identische Umfrage erneut durchführen. Ich habe um auch den Vergleich zum Vorjahr direkt ziehen zu können, nur sehr wenig angepasst (zwei kleine Fragen neu, sowie ein paar Plattformen aufgenommen) – stört euch also nicht an den (falschen?) Eingruppierungen der Plattformen.

Da ich selbst sehr gut weiß, dass Zeit ein knappes gut ist, habe ich versucht die Umfrage  weiterhin knackig und die Fragen klar formuliert zu halten.

Ich hoffe, es ist mir wieder gelungen – ihr solltet keine zehn Minuten dafür brauchen….

Es gibt bewusst keine Pfichtfelder – fühlt aus, was ihr ausfüllen möchtet und lasst den Rest einfach leer. Ich hab, um euch Zeit zu sparen, auch schon mal ein bisschen was vorausgefüllt nicht wundern.

Selbstverständlich ist die Umfrage anonym – so ist keine Email Adresse notwendig – dafür gibt es dann auch nix zu gewinnen – außer erneut viele Erkenntnisse ;).

Bild von pjedrzejczyk auf Pixabay

Ich sag schon jetzt Danke für deine Zeit und Mühe!

Die Auswertung dann wie gehabt im Blog – zuerst einmal bleibt die Umfrage für mindestens die nächsten vier Wochen bis Mitte Dezember aktiv!

Selbstverständlich könnt ihr den direkten Link zur Umfrage auch gerne mit andere P2P Investoren teilen:
http://bit.ly/p2pumfrage2019

 

P2P Cafe [Special] – schlanke 8 Minuten der Nachklang zur Invest 2019 in Stuttgart

P2P Cafe Cover

P2P Cafe Cover

Wir haben die Gelegenheit beim Schopf gepackt und auf der Invest am zweiten Tag ein kurze P2P Cafe Folge aufgenommen alles sehr spontan und völlig ungeskriptet.

Trotzdem mit der ein oder anderen Information für euch, natürlich auch mit vielen subjektiven Eindrücken – ich sag nur voll und laut….

Die erweiterten  ShownotesArtikel als Video schauen

Warum es dieses mal die “coolere” Invest für Lars war

Es gab zwar nur wenige P2P Aussteller auf der Plattform das hat aber viele andere Plattformen

konzentrierte Investorengespräche

konzentrierte Investorengespräche

nicht davon abgehalten zur Invest zu kommen. Lars hatte auch in der Bloggelounge dafür gesorgt das jede Plattform einen Zeitslot gab. Aber auch danach wurden, wie man auf den Bildern sieht, eins habe ich euch mal exemplarisch dazu gepackt aber natürlich wurden intensive Gespräche nicht nur mit Grupeer geführt. Weiterlesen

P2P Cafe [#2]- April 2019 – Plattformbesuch, Umfragehighlights und Communitiefragen

Die erweiterten Shownotes zum P2P Cafe Podcasts

P2P Cafe Folge 2

P2P Cafe Folge 2

Und es geht weiter mit dem P2P Cafe mit Lars und mir das freut mich persönlich sehr, weil es nicht nur Arbeit sondern auch noch eine ganze Menge Spaß macht – hoffentlich auch euch beim zuhören 😉

in die neuen Episode, mit knackigen 30 Minuten, haben wir doch eine  ganze Menge gepackt. Ich gehe einfach mal ganz frech davon aus, dass für jeden P2P Interessierten auch etwas mit dabei ist – hier mal die  wichtigsten Themen kurz zusammengefasst:
Artikel als Video schauen

P2P hautnah

Lars war auf seiner embedded remote worker p2p tour (Details was sich dahinter verbirgt, gab es in der ersten Folge) bei seiner ersten P2P Plattform zum Arbeitsbesuch (Stühle aufbauen!) und hat nun einen ganz anderen Blick auf Crowdestor und ich wurde tatsächlich meiner Linie untreu, wie letztens zurecht der P2P Hero auf twitter anmerkte und habe jetzt auch mein erstes Invest dort getätigt, in der Hoffnung das wie angekündigt bald 50€ Mindestanlagesumme reichen. 100€ sind mir eigentlich immer noch zu viel aber das ist ein Thema für ein anderes mal…

Der Besuch und die “Intensität” der Begegnung war für Lars so erfolgreich, dass es demnächst auch bald weiter mit diesem Format gehen wird. Und deshalb wird Lars auch das Geheimnis lüften wohin es ihn als nächstes zieht…

Umfrage Highlights

Ich picke aus den vielen unterschiedlich Umfrageergebnissen die ich im Rahmen der großen P2P Umfrage vom letzten Jahr erarbeitet habe (Der Umfang würde wohl einer Bachelorarbeit genüge tun behaupte ich auch gleich mal frech) drei Highlights heraus:

Ich drifte dann ein wenig ab da ich, wie Leser meines Blogs sicher schon bemerkt haben, beim Thema Buyback ambivalent bin. Einerseits “toll” alles ist garantiert, kein Risiko direkt zu erkennen,  aber anderseits Brand gefährlich – siehe Eurocent bei Mintos. Lars findet es nicht nett das ich P2P Kredite immer mal wieder mit junk bonds vergleiche aber ich finde die Wikipedia  gibt mir recht 😉

Und natürlich darf auch das Thema fallende Kurse und CEO Verlust bei MyBucks (GetBucks) nicht fehlen Lars und ich reagieren da ganz unterschiedlich!

Den kurzen Ausflug verlassen wir dann mit meinem Plädoyer:  “Statt sich auf Anbahner mit Rückkaufgarantie zu verlassen “einfach” mal mehr echtes P2P wagen?”
Die Frage ist halt nur bei Bondora mit tief roten Krediten oder doch lieber bei Finbee oder Linked Finance oder wer gar nicht los lassen kann, der hat bei Neofinance die  Option der Möglichkeit eines Teil Rückkauf und der Versicherungsoption für die 100% Buyback Fraktion.

Community Frage

Natürlich haben wir in dieser Folge auch erste Fragen aus der P2P Community mit dabei die wir behandeln. Allerdings nicht wie im podcast angenommen von Dirk sondern von Peter (Weter Rede) kam diese [Danke Peter]!

DIe Frage zur  Anbahnerüberschneidung

“Es tauchen immer mehr Anbahner oder Originatoren auf mehreren Plattformen auf:

Wie geht ihr mit solchen Dopplungen um?Peters Frage

Die Frage haben wir sicher umfassend beantwortet und gleich auch dabei noch verraten in wie viele Anbahner und Plattformen wir investiert sind und wie wir unser Risiko managen 😉

Daran schloss sich dann noch die folge Frage an:

Die Lösung Meta-Plattform

Gibt es dazu schon Ideen, z.B. eine Meta-Plattform, die auf 10-40 Unterplattformen Geld verteilt, um das Plattform- und Originatoren-Risiko zu reduzieren?
Wäre doch ein Geschäftsmodell? Peters Frage

Sind Metaplattformen die Lösung für Lars und mich?

Termine

Ganz am Schluss dann noch kurz der Hinweis auf die anstehenden Termine

So zieht es uns beide zur Invest in Stuttgart, Lars als Profi an beiden Tagen, mich als Besucher am Samstag (6.4.), wer sich beeilt kann noch ein Ticket dazu gratis abgreifen.

Und dann gibt es da noch die anstehende P2P Konferenz in Riga  die Chance auf Wissen und Kultur noch mit dem Frühbucherrabatt [- 40% mit dem Code P2PEARLYBIRD40 ].

Wie geht es weiter?

Natürlich ganz wichtig für uns – Eure Anregungen, Kritik und Lob hilft uns motiviert zu bleiben!
Und vor allem wer traut sich und ist nächstes mal unser Gast im P2P Cafe?

Der Podcast

Viel Spaß beim hören: