Archiv der Kategorie: Portfolio Report

Detailiertes Reporting der meines P2P Portfolios

Skyline Frankfurt

P2P Cafe [#8] September 2019 – Lars, Thomas & das P2P Weltportfolio mit der Community in Frankfurt

Unser heutiges P2P Café ist heute ein wenig anders als sonst, Lars Wrobbel und meiner einer haben nicht den einen Gast mit dabei sondern gleich viele Gäste die zwischendurch öfters zu Wort kommen.

Ich habe dazu das erste P2P Community Treffen in Frankfurt genutzt und den ein oder anderen dort vors Aufnahmegerät gezerrt – die Akustik möge man entschuldigen es gab sehr lebhafte Gespräche im Hintergrund und eine Kneipe ist halt eine Kneipe.

Der Podcast


>Alternativlink direkt zum Podcast <

Shownotes

Lars und meine Neuigkeiten

Aber zuerst einmal ganz klassisch unterhalten wir uns über die News ich geh kurz auf meinen Artikel zum Neuzugang Monethera ein und da generelle Problem bei neuen Plattformen die erst kurz am Markt sind. Wir schweifen ab und ich lieg so richtig falsch bei Estateguru und Lars erklärt, wieso er den Zweitmarkt nicht nur da nicht braucht, immerhin bei Envestio wiederum patze ich dann nicht was den Autoinvest angeht.

Lars wiederum berichtet von seinem Besuch in Jakarta beim Mintos Darlehnsanbahner Kredit Pintar und für was sie Flaggen einsetzen, coole Sache. Mal schauen ob er auch von Cashwagon dann ähnliches berichten wird oder sie ihn doch ausladen.

Das P2P Weltportfolio

Mein P2P "Welt" Portfolio

Mein P2P “Welt” Portfolio

Dann gabs da ja noch das Debitum Gewinnspiel bei Lars mit der Gewinnerfrage: “Wie würdet ihr ein P2P-Weltportfolio aufbauen analog dem MSCI World o.ä.? Macht Diversifizierung über wirtschaftliche + geographischen Grenzen hinweg überhaupt Sinn oder reicht es im Baltikum zu bleiben?”
Das vertiefen wir dann ein wenig schweifen zu eherP2P Exoten wie Asset Capital in UK als auch ganz anderen Anlageformen wie exotische ETFs/Fonds ab. Ich erwähne übrigens den VanEck Vectors BDC Income ETF WKN:A2AHK2 und Lars sein Papier ist der Aberdeen Global Premier Properties Fund US00302L1089 WKN: A2JLUA  Der richtige Ansprechpartner für so Exoten ist ja eigentlich auch Luis alias “nur bahres ist wahres” sollte jemand von euch das Thema vertiefen wollen.

Das Community Treffen

P2P Community in Frankfurt

Die P2P Community

Und dann kommen wir auch zum 1. P2P Community Treffen das im September in Frankfurt stattgefunden hat, bei traumhaftem Wetter mit gut gelaunten P2Plern.
Im Erbgut wurde viel diskutiert und einiges an Wissen ausgetauscht und viele waren einfach auch mal froh sich mit gleichgesinnten zu unterhalten.
Neben vielen Gesprächen “off the record” habe ich auch ein paar kurz Interviews geführt und wir starten dann auch mit Bernd.

Bernd ist eine Besonderheit

Einer der wenigen langfristigen Investoren bei Bondora die mit einem klassischen Portfolio erfolgreich anlegen.
Allerdings nutzt er dazu die API und versucht sich mit KI  mit seinem Lending Bot :).

Wir unterhalten uns dann noch ganz allgemein über Bondora und Lars empfiehlt – als Anleger Minimalist dann natürlich Go&Grow ich bin da ja eher zurückhaltend.

Mein zweiter Interviewpartner hat, dann zumindest für mich einiges Neues, über eine Plattform zu erzählen die ich nur dem Namen nach kannte:

Marian und CoinLoan

CoinLoan P2P mit Krypto als Sicherheit

CoinLoan P2P mit Krypto als Sicherheit

Naiv wie ich bin, dachte ich, macht oder tut CoinLoan etwas mit Krypto und da bin ich dann auch schon zuerst gleich draußen. Aber mitnichten, das sind eigentlich stinke normale Kredite (deren Zinssatz man auch noch als Kreditgeber selbst festlegen kann!) die mit diversen Kryptos der Kreditnehmer besichert werden (und das sogar moderat mit einem LTV von maximal 70%). Das klingt zu gut um wahr zu sein oder? Eine Antwort darauf hat Marian geliefert – wäre ich nicht gerade eh mit meinen neuen Plattformen so ausgelastet würde ich mir CoinLoan mal genauer anschauen – vielleicht ja gegen Jahresende. Hier noch ein YT Video von Marian zu CoinLoan.
Lars berichtet dann noch von seinen Kryptos die er bei Celsius angelegt hat und ihm eine kleine Zusatzrendite liefern. Nicht meines was mir der gute gleich mal mit dicken Sprüchen um die Ohren haut…
Und nach der Viainvest Krypto Eintagsfliege hören wir uns auch noch Renes Erfahrungen an.

Rene im Interview

Ich kann mich gut an Renes Überweisungsschmerzen erinnern das ging bestimmt noch einigen anderen so. Wir greifen das Thema Automatisierung und automatisierte Produkte wie Mintos  Invest & Access und insbesondere Bondora G&G auf und landen bei der Fernsehwerbung von Bondora und Lars zieht ein Printmedienvergleich…

Natürlich darf auch das Zinsthema nicht fehlen

das gleiche Muster wie schon 2018

Das gleiche Muster wie schon 2018

das obligatorisch jährlich wiederkehrende Mintos Ereignis der fallenden Zinsen – wer es nicht glaubt, schaut sich mal die Grafik (kommt aus dem P2P-Forum das Claus der auch in Frankfurt dabei war, betreibt) an…

Dieses Mal zieht nicht nur ich ein paar Konsequenzen daraus, sondern sogar Lars. Und wie letztes Jahr mit Peerberry gibt es auch dieses Jahr z.B. mit Grupeer durchaus Alternativen für P2P Plattform “Hopper”. Ruck zuck ist fast eine Stunde vorbei und es gibt noch den Punkt mit den Terminen:

Termine

Es steht an, der Finanzblog Award in Hamburg (wohl mit Barcamp und ohne Teilnahmegebühren) an dem Lars sicher dabei sein wird und mit hoher Wahrscheinlichkeit ein  weiteres P2P Community Treffen an Weihnachten, ob dies wieder in Frankfurt oder Berlin entscheidet sich noch

Und damit sind wir auch durch – wie immer Feedback gerne an mich oder Lars und nehmt bitte an der Mini Themen Umfrage teil. Und scheut euch nicht eure Fragen zu stellen.

 

Exporo – Immobilien Crowdfunding – deutsches Betongold statt baltische Sandburgen?

Einleitung

Exporo Logo

Exporo Logo

Lange Zeit waren für mich deutsche Plattformen kein Thema bei meinen P2P Investmententscheidung weder die vielen Immobilien Finanzierer noch am allerwenigsten Auxmoney und Co.
Dabei finde ich Immobilienprojekte grundsätzlich durchaus interessant, da ja in der Regel dahinter mehr Substanz, als hinter einem Konsumentenkredit steckt. Nur wurden lange Zeit nur Nachrangdarlehn , zu einer zum Risiko, meiner Meinung nach, nicht passenden Verzinsung angeboten.

Exporo Interview

Exporo Interview

Tatsächlich ist das schon eine ganze Weile nicht mehr so, es gibt sie also doch die deutschen Immobilien P2P Projektplattformen mit erstrangigen Grundschuld Eintragungen!
Im Rahmen der Invest in Stuttgart habe ich mir den, laut Eigenwerbung, europaweiten Marktführer in dieser Branche Exporo näher angeschaut und auch ein längeres Interview vor allem zu den Themen Besicherung und ihrem für mich gänzlich neuem Bestandsprodukt (Vermietung & Verkauf) mit Lukas Tenschert geführt.
-> Zum Podcast – Interview anhören <-

Die Shownotes

Um das Thema Exporo Vorstellung rund zu machen, gehe ich ganz kurz auf Exporo ein um dann schnell auf die zwei Kernprodukte und die damit verbundenen Themen Risiko und Besicherung zu kommen.
Weiterlesen

P2P Cafe [#4]- Mai 2019 – Lars, Thomas & Aleks zu Chinas P2P Pleitewelle mit den drei Affen

P2P Cafe April 2019

P2P Cafe April 2019

Eine lange und trotzdem, hoffe ich natürlich, mal nicht langweilige Folge ist es dieses mal geworden.
Das lag daran das Lars und ich einen interessanten Gast im Cafe mit dabei hatten und uns zu dritt an dem ein oder anderen Thema fest gequatscht haben.Artikel als Video schauen
“YouTuber” Aleks hat uns beehrt und mit seinen Insider Erfahrungen zu China viel zum podcast beigetragen und ich habe natürlich (leider) fleißig dazwischen gequatscht. Auch unsere üblichen News & Fragen Punkte sind wieder mit dabei.

Der Podcast

Die Shownotes

Weiterlesen

P2P Portfolio Report Juni2019 – WTF: Wohlstandsmüll aus den USA landet in D und wird mit P2P finanziert!?!

Die P2P XIRR Sieger und meine Plattform Erfahrungen

Envestio führt die Top 3 weiterhin mit einem gigantischen XIRR von >19% an. Grupeer abgeschlagen mit >15% auf Platz 2 und Fast Invest drängt vom dritten Platz mit >14% nach oben – Mintos ist raus aus der Top 3!
Performance Sieger IZF/XIRR:

Erster mit 19,37% – Envestio
Zweiter mit 15,33 % – Grupeer
Dritter mit 14,69% – Fast Invest


Mein Spaßsieger: Mein Neueinsteiger Crowdestor ….

Vorwort

  • Bei YouTube gibt es ab und an neues aber am regelmäßigsten gibt es Tweets
  • Die Pocasterei nimmt viel meiner Zeit in Anspruch macht mir aber auch großen Spaß. Neben dem Dauerbrenner P2P Cafe gab es auch eine längere Grundlagenfolge zu P2P Risiken als auch ein Interview mit Kadri Akk von Estateguru.
  • Wer nur wegen meines reißerischen Titel hier gelandet ist schaue bei Lenndy nach 😉
  • Und wieder eine Plattform mehr – Crowdestor ist mit an Bord!

Meine Plattform Neuigkeiten

Weiterlesen

P2P Cafe [Special] – schlanke 8 Minuten der Nachklang zur Invest 2019 in Stuttgart

P2P Cafe Cover

P2P Cafe Cover

Wir haben die Gelegenheit beim Schopf gepackt und auf der Invest am zweiten Tag ein kurze P2P Cafe Folge aufgenommen alles sehr spontan und völlig ungeskriptet.

Trotzdem mit der ein oder anderen Information für euch, natürlich auch mit vielen subjektiven Eindrücken – ich sag nur voll und laut….

Die erweiterten  ShownotesArtikel als Video schauen

Warum es dieses mal die “coolere” Invest für Lars war

Es gab zwar nur wenige P2P Aussteller auf der Plattform das hat aber viele andere Plattformen

konzentrierte Investorengespräche

konzentrierte Investorengespräche

nicht davon abgehalten zur Invest zu kommen. Lars hatte auch in der Bloggelounge dafür gesorgt das jede Plattform einen Zeitslot gab. Aber auch danach wurden, wie man auf den Bildern sieht, eins habe ich euch mal exemplarisch dazu gepackt aber natürlich wurden intensive Gespräche nicht nur mit Grupeer geführt. Weiterlesen

P2P Cafe [#2]- April 2019 – Plattformbesuch, Umfragehighlights und Communitiefragen

Die erweiterten Shownotes zum P2P Cafe Podcasts

P2P Cafe Folge 2

P2P Cafe Folge 2

Und es geht weiter mit dem P2P Cafe mit Lars und mir das freut mich persönlich sehr, weil es nicht nur Arbeit sondern auch noch eine ganze Menge Spaß macht – hoffentlich auch euch beim zuhören 😉

in die neuen Episode, mit knackigen 30 Minuten, haben wir doch eine  ganze Menge gepackt. Ich gehe einfach mal ganz frech davon aus, dass für jeden P2P Interessierten auch etwas mit dabei ist – hier mal die  wichtigsten Themen kurz zusammengefasst:
Artikel als Video schauen

P2P hautnah

Lars war auf seiner embedded remote worker p2p tour (Details was sich dahinter verbirgt, gab es in der ersten Folge) bei seiner ersten P2P Plattform zum Arbeitsbesuch (Stühle aufbauen!) und hat nun einen ganz anderen Blick auf Crowdestor und ich wurde tatsächlich meiner Linie untreu, wie letztens zurecht der P2P Hero auf twitter anmerkte und habe jetzt auch mein erstes Invest dort getätigt, in der Hoffnung das wie angekündigt bald 50€ Mindestanlagesumme reichen. 100€ sind mir eigentlich immer noch zu viel aber das ist ein Thema für ein anderes mal…

Der Besuch und die “Intensität” der Begegnung war für Lars so erfolgreich, dass es demnächst auch bald weiter mit diesem Format gehen wird. Und deshalb wird Lars auch das Geheimnis lüften wohin es ihn als nächstes zieht…

Umfrage Highlights

Ich picke aus den vielen unterschiedlich Umfrageergebnissen die ich im Rahmen der großen P2P Umfrage vom letzten Jahr erarbeitet habe (Der Umfang würde wohl einer Bachelorarbeit genüge tun behaupte ich auch gleich mal frech) drei Highlights heraus:

Ich drifte dann ein wenig ab da ich, wie Leser meines Blogs sicher schon bemerkt haben, beim Thema Buyback ambivalent bin. Einerseits “toll” alles ist garantiert, kein Risiko direkt zu erkennen,  aber anderseits Brand gefährlich – siehe Eurocent bei Mintos. Lars findet es nicht nett das ich P2P Kredite immer mal wieder mit junk bonds vergleiche aber ich finde die Wikipedia  gibt mir recht 😉

Und natürlich darf auch das Thema fallende Kurse und CEO Verlust bei MyBucks (GetBucks) nicht fehlen Lars und ich reagieren da ganz unterschiedlich!

Den kurzen Ausflug verlassen wir dann mit meinem Plädoyer:  “Statt sich auf Anbahner mit Rückkaufgarantie zu verlassen “einfach” mal mehr echtes P2P wagen?”
Die Frage ist halt nur bei Bondora mit tief roten Krediten oder doch lieber bei Finbee oder Linked Finance oder wer gar nicht los lassen kann, der hat bei Neofinance die  Option der Möglichkeit eines Teil Rückkauf und der Versicherungsoption für die 100% Buyback Fraktion.

Community Frage

Natürlich haben wir in dieser Folge auch erste Fragen aus der P2P Community mit dabei die wir behandeln. Allerdings nicht wie im podcast angenommen von Dirk sondern von Peter (Weter Rede) kam diese [Danke Peter]!

DIe Frage zur  Anbahnerüberschneidung

“Es tauchen immer mehr Anbahner oder Originatoren auf mehreren Plattformen auf:

Wie geht ihr mit solchen Dopplungen um?Peters Frage

Die Frage haben wir sicher umfassend beantwortet und gleich auch dabei noch verraten in wie viele Anbahner und Plattformen wir investiert sind und wie wir unser Risiko managen 😉

Daran schloss sich dann noch die folge Frage an:

Die Lösung Meta-Plattform

Gibt es dazu schon Ideen, z.B. eine Meta-Plattform, die auf 10-40 Unterplattformen Geld verteilt, um das Plattform- und Originatoren-Risiko zu reduzieren?
Wäre doch ein Geschäftsmodell? Peters Frage

Sind Metaplattformen die Lösung für Lars und mich?

Termine

Ganz am Schluss dann noch kurz der Hinweis auf die anstehenden Termine

So zieht es uns beide zur Invest in Stuttgart, Lars als Profi an beiden Tagen, mich als Besucher am Samstag (6.4.), wer sich beeilt kann noch ein Ticket dazu gratis abgreifen.

Und dann gibt es da noch die anstehende P2P Konferenz in Riga  die Chance auf Wissen und Kultur noch mit dem Frühbucherrabatt [- 40% mit dem Code P2PEARLYBIRD40 ].

Wie geht es weiter?

Natürlich ganz wichtig für uns – Eure Anregungen, Kritik und Lob hilft uns motiviert zu bleiben!
Und vor allem wer traut sich und ist nächstes mal unser Gast im P2P Cafe?

Der Podcast

Viel Spaß beim hören: