Archiv der Kategorie: Fast Invest

P2P Transparenz Offensive – Die Scam Reaktionen von Mintos, Crowdestor, u.a. & die Konferenz in Riga dazu?

Prolog – Die Entdeckung der Transparenz

Es ist schön zu sehen das die Pleitewelle von Darlehns Anbahnern bei Mintos und Viventor und vor allem der vermutlich große Betrug gleich bei zwei Plattformen zu einigen Reaktionen geführt hat die in die richtige Richtung gehen. Die immer noch junge P2P Branche braucht nicht nur hohe Renditen und attraktive Konditionen, sondern auch ganz massiv das Vertrauen von uns Anlegern.

Auch, wenn gerade wir Deutsche gerne mit Stupid German Money um uns werfen, reagieren wir dann doch schnell ziemlich verschnupft, wenn es mal nicht mehr rund läuft. Das merkt man gut daran das einige registriert haben das P2P eine Geldanlage Form ist die nicht nur die eine Richtung nach oben kennt, sondern durchaus mehr als ein Risiko birgt!
Die ersten Anleger ziehen aus diversen Plattformen nun ihr Geld ab und reagieren sehr empfindlich auf jegliche Nachrichten um nicht zu sagen panisch.

Daher mussten zwangsläufig die (noch) nicht betroffenen Plattformen reagieren und ich habe heute mal zusammengetragen, welche Plattform wie reagiert hat und versuche, dass ein wenig einzuordnen und mein Fazit daraus zu ziehen. Antworten die es nur per mail gab in epischer Länge – Blogposts nur in Auszügen.

Fangen wir mit den Plattformen an die am meisten unter Beschuss stehen den zwei kleinen P2B Plattformen an die wie Kuetzal und Envestio fast nur Geschäftskredite zu sehr ordentlichen Zinsen vergeben. Weiterlesen

Fast Invest – P2P aus England in Euro und irgendwie doch Baltisch?

Fast Invest ist mein jüngster Sproß meiner P2P Plattformen und in vielen Dingen auch etwas “besonderes” mit Sitz in England und interessanten Krediten aus vier Ländern.
Das wurde schon wieder länger deshalb spendierte ich dem Artikel ein

Das Unternehmen

Google Maps Streetview

Google Maps Streetview

Die Macher hinter der recht jungen Plattform (2015/16) Fast Invest kommen wohl alle aus Litauen, wobei sich dazu kaum Belege finden (Homepage, Firmenverzeichnis) und haben diverse “SATELLITENBÜROS”. Der offizielle Hauptsitz von FI ist in England im Kao Hockham Building, Edinburgh Way, Harlow, Essex CM20 2NQ, wenn man da nun genauer in Google Maps hinschaut sieht man das die eine “office box” ist, ob man da dann tatsächlich jemanden vor Ort antreffen wird …? Seit kurzem (Juli 2018) wurde der Firmensitz nach London verlegt in die 25 Canada Square Canary Wharf London E14 5LB leider gibt es da kein Streetview eine Leserin hat berichtet das dies allerdings wohl auch ein virtuelles Büro darstellt – sprich der eigentliche Hauptsitz in Litauen ist.

Immerhin, mehrere Quellen haben bestätigt das die Personen dahinter (vor allem die CEO) auch tatsächlich existieren und ich als positiv gestimmter Mensch,  davon ausgehe das das Konstrukt einfach der schönen neuen Arbeitswelt oder Steuerlichen Kniffe oder Ressourcenverfügbarkeit oder was auch immer geschuldet ist?

Update: Der Hauptsitz in Litauen wurde nun besucht und dort wird die Plattform auch aktiv weiter entwickelt – man hat noch viel vor. Meine Vorbehalte das Fast Invest nur auf dem Papier existiert sind damit ausgeräumt.
Update 2: Ein ziemlich negativer Bericht zu Fast Invest der mich nachdenklich stimmt ist aufgetaucht –anschauen vor einem Investment! Alle Updates vor einem Invest lesen!

Fast Invest CEO Quelle: https://www.fastinvest.com/de/press-kit/images-videos#lg=1&slide=14

Fast Invest CEO

Auch das Angebotene von umfangreiche Hochglanz Pressematerial der Firma lässt auf ernsthafte Absichten schließen.

Apropo CEO, wie ich finde hat Frau Vaitkune einen interessanten Lebenslauf von einer Künstlerin zur Fintec Unternehmerin – lest selbst das Interview vom Juni 2018 mit ihr in einem europäischen Startupmagazin: Interview mit Simona Vaitkune, CEO

Weiterlesen