Archiv der Kategorie: Grundlagen

Die P2P 2018 Umfrage Auswertung 📊 (3v3) “Geheimtipps”, Risiken, Totalausfall und wo bleibt die Moral?

Dritter und damit letzter Teil

Endlich ist es soweit und ich kann euch den dritten und damit abschließenden Teil meiner Umfrage Auswertung präsentieren.
Wer den ersten Teil  oder den zweiten Teil noch nicht kennt, nachlesen lohnt sich.

Wie gehabt, neben den nackten Zahlen spicke ich die Ergebnisse mit meinen Thesen und Kommentaren und bin natürlich dankbar für Euer Feedback dazu. Gerade das Thema “Moral” könnte ja dem ein oder anderen auch eine Kommentar Wert sein, nur zu, ich würde mich freuen!

Abseits des P2P Mainstream – Die Geheimtipps?

Fangen wir erst einmal mit der Sonnenseite des heutigen Beitrags an, bevor wir ins Risiko gehen und mit der Moral in die Schattenseiten der P2P Welt absteigen.

Ich habe die Umfrage natürlich auch genutzt um für mich (und mein Blog) den Blick über den Tellerrand zu bekommen. Wenn man sich etwas länger mit P2P beschäftigt, kennt man ja die üblichen verdächtigen wie Mintos, Bondora und so weiter, dabei gibt es weit aus mehr Plattformen abseits des Mainstream, unbekanntere  Plattformen mit Teils spannenden Konzepten und/oder attraktiver Rendite. Daher hatte ich gefragt was die Teilnehmer hier empfehlen können. Weiterlesen

Die P2P 2018 Umfrage Auswertung 📊 (2v3) 28 Plattformen The Good, the Bad and the Ugly

Zweiter Teil

Endlich ist es soweit und ich kann euch den zweiten Teil der Umfrageauswertung präsentieren.
Wer den ersten Teil noch nicht kennt oder noch mal nachlesen mag bitteschön.
Selbstverständlich auch dieses mal die nackten Zahlen mit meinen Thesen und Kommentaren angereichert, insgesamt begegnen uns heute gleich 28 verschiedene Plattformen.
Wenn ihr manches anders interpretiert oder gerne noch weitere Korrelationen haben möchtet scheut euch nicht zu kommentieren.
Legen wir losArtikel als Video schauen

Die erwartete Rendite vor Steuern

Sehr spannend fand ich die Erwartungshaltung der Umfrageteilnehmer was ihre eigene Rendite angeht, also das was unterem Strich über all ihre Plattformen vor Steuern schließlich heraus kommt (also die klassische Jahresrendite dich ich auch immer in meinem Status Diagramm zeige) .

P2P Umfrage Die Renditeerwartung vor Steuern

P2P Umfrage Die Renditeerwartung vor Steuern

Ziemlich genau bei 11 % Rendite (der Durchschnitt liegt exakt  bei 11,18%) teilen sich die P2P Anleger auf. Weiterlesen

Die P2P 2018 Umfrage Auswertung 📊 (1v3) Die Teilnehmer und ihre ersten Erwartungen

Einführung

Knapp 200 Teilnehmer hatten bei meiner “großen” P2P Umfrage 2018 mitgemacht!

Ich bin immer noch ganz begeistert davon, wie ernsthaft und vor allem kompetent die Resonanz auf die Umfrage war. Für mich sahen auch alle Antworten valide aus, da es faktisch keine unglaubwürdigen Ausreißer nach oben oder unten gibt.

Deshalb noch einmal ein recht herzliches Dankeschön von mir an alle Teilnehmer – ihr seid großartig!

Aus früheren Umfrage Projekten wusste ich eigentlich sehr wohl wie arbeitsintensiv eine Auswertung  sein kann,  allerdings habe ich dies dann doch wieder einmal unterschätzt und so dauert die Auswertung auch weiter noch an. Das Ergebnis wird sehr umfangreich werden, so dass ich dieses auf mindesten drei Artikel aufteilen werde.

Wie zu erwarten, sind einige Punkte sehr klar und wenig überraschend, doch an der ein oder anderen Stelle war ich allerdings dann doch verblüfft.
Lasst euch überraschen.Artikel als Video schauen

Altersverteilung

Schauen wir uns als aller erstes das Alter der Teilnehmer an. Weiterlesen

Heute gibts P2P auf die Ohren – Begriffe, Grundlagen und Mythen? 🎧

Die Shownotes zu dem P2P Grundlagen Podcast

Daniel wollte mich eigentlich für seine Investor Stories Reihe interviewen, nach einigem hin und her (ganz schön hartnäckig dieser gute Bayer ;)) hat er mich dann schließlich “motiviert” mit ihm zusammen ein P2P Spezial als Podcast aufzunehmen.

Photo credit: Sascha Kohlmann CC-BY-SA


Für mich ein ganz neues Format und ich muss zugeben es hat sogar Spaß gemacht.

Wenn es dem ein oder anderen gefällt und es eine Fortsetzung geben sollte (Ideen haben wir noch genug) verspreche ich auch für eine bessere Sprachqualität zu sorgen – allerdings am Dialekt wird sich nichts ändern….

 

Der Podcast

Der erste Teil ist hauptsächlich für Neueinsteiger ausgelegt und wir unterhalten uns über die P2P Basics mit der ein oder anderen kurzen Vertiefung.

Unser (gekürztes) Skript, inklusive den passenden Shownotes

Begrifflichkeiten P2P-Kredite

  • Was verbirgt sich hinter der Abkürzung P2P
  • Wie funktionieren den klassische Kredite (Kreditnehmer, Bank)
  • Und wie funktionieren im Gegensatz dann, eigentlich P2P-Kredite

    Weiterlesen

    P2P und Alternative Finanzierungen in Europa – Expanding Horizons Report unter der 🔍

    Die Vorstellung des Expanding Horizons Reports

    Leider bin ich erst die Tage auf die überaus interessanten (zumindest für so Zahlenfreaks wie mich)  Studie, die schon Anfang des Jahres der Universität von Cambridge “Expanding Horizons” veröffentlicht wurde, gestoßen.
    Dies ist bereits der  dritte  Branchenreport für alternative Finanzierungen in Europa und bietet somit auch viel Material zu den Themen P2P mit den Facetten  P2B / P2C – Real Estate etc. voll gespickt mit schönen Statistiken und Zahlen.

    Methodik

    Die Studie wurde 2017 von Mitarbeitern des Cambrider Insttitutes für Alternative Finanzen durchgeführt und ausgewertet, veröffentlicht wurde diese bereits Anfang 2018 .
    Weiterlesen

    Warum ein kleines Portfolio scheitern wird oder Der Einfluss der Diversifikation auf die Rendite….

    Die Motivation für diesen Artikel

    Nach meinem ersten viel zu stark vereinfachten Versuch die Ausfallwahrscheinlichkeit von Krediten und die daraus abgeleitete Notwendigkeit einer Diversifikation zu beschreiben, hat sich Leser Andy, der sich in der Stochastik zu Hause fühlt, zu Wort gemeldet.
    Sein Kommentar hat einiges Licht ins Dunkle gebracht und aufgezeigt mit welcher Wahrscheinlichkeit wie viele Kredite in einem Portfolio ausfallen werden. Ich habe das Thema darauf hin versucht erneut nun deutlich vertiefender und etwas “kompetenter” abzuhandeln.

    Weiterlesen