Springe zum Inhalt

Die P2P Wochen Sieger und meine Plattform Erfahrungen

Mintos lässt wie erwartet nach bleibt aber trotzdem noch an der Pole Position. Bondora auch ein wenig schlechter nur RoboCash hat sich erneut verbessert. Aus dem hinteren Feld klopft weiterhin Grupeer an....

Performance Sieger IZF/XIRR:

Erster mit 15,67%     -  Mintos
Zweiter mit 13,28%    -  Bondora
Dritter mit 13,09%   -  RoboCash
Mein Spaßsieger: Flender
 

 Performance Details

Hier wieder die neuste  Zahlenwüste mit TTQW und IZF/XIRR (Erläuterungen finden sich ganz unten im Text) :

P2P Portfolio Performance Zahlenwerk Teil 1
P2P Portfolio Performance Zahlenwerk Teil 1
P2P Portfolio Performance Zahlenwerk Teil 2
P2P Portfolio Performance Zahlenwerk Teil 2

P2P Plattformen News & Status

  • Allgemeines, Neuigkeiten und Erfahrungen der letzten Wochen
    • Urlaubsbedingt (schön war s) heute ein wenig mehr Vorspann bevor es in die einzelnen Plattformen hinein geht...
    • Das P2P Erdbeben in China, bei dem Millionenvermögen, u.a. auch mit "Hilfe" von renommierten Firmen wie Xiaomi vernichtet wurden, ist für uns Anleger ja glücklicherweise weit weit weg.
      Da kann uns ja nichts passieren hier in Europa oder? Dann schaut mal rüber in die Schweiz. Dort ist Advanon einem Betrüger ins Netz gegangen und P2P Investoren haben im Schnitt 10.000 Franken verloren, bei einer Schadenssumme von 2.4 Millionen Franken (weiterer Hintergrundbericht) - Autsch - Also immer im Kopf behalten P2P birgt ein hohes Risiko ....
    • Bei Mintos gibt es Änderungen bei den  Kreditstrukturen bei ID Finance - der Anspruch bei einem Kredit besteht nun nicht mehr direkt gegen den Kreditnehmer sondern nun gegen den Kreditanbahner. Das wird eher als negativ empfunden da im Insolvenzfall der Anbahner haftet (wenn da nichts zu holen ist war s das dann auch)  und kein Anspruch mehr gegen den Kreditnehmer besteht (wie auch immer man diesen dann auch durchsetzen würde) - Hier erklärt das Mintos natürlich deutlich positiver.... Meine Erkenntnisse - man muss als Anleger immer damit rechnen das sich Rahmenbedingungen verändern - idR. nicht zu seinen Gunsten...
    • Positiv dagegen ist es das nun Mintos ein Rating ihrer Darlehnsanbahner einführt und aufzeigt wie solide sie diese halten. Wobei das schon spannend ist, wieso sie überhaupt Anbahner in ihren Marktplatz lassen mit Ratings die schlechter als B sind!
    • Mintos bleibt also  weiterhin auf vielen Ebenen im Gespräch und die Zinsen erholen sich,
      Mintos vergebene Darlehen
      Mintos vergebene Darlehen

      wenn dann nur unwesentlich und für mich nicht spürbar.
      Kurzläufer über 9,5% - Fehlanzeige.
      Langläufer über 11% - existieren nicht.
      An den Mintos Statistiken kann man ablesen das sich dies auch bei den Neuinvestitionen bemerkbar macht. Ich erkläre mir den Sprung nach oben klar mit dem vielen frei gewordenen Kapital das viele versucht haben neu anzulegen.
      Und der Knick nach unten im August dann die aus den unattraktiven Zinsen entstandenen Abflüsse. Trotz allem hat Mintos seit ihrer Gründung mittlerweile 1 Milliarde Euro über Kredite finanziert!

      Es bleibt dabei andere Plattformen sind aktuell gerade deutlich attraktiver. Schaut euch einfach mal  Grupeer, Perrberry, RoboCash , Lenndy und Fast Invest an... ...weiterlesen "P2P Wochen Report 28-35/18 Schweiz, Paris & China – Mit P2P einmal rund um die 🌍"

Bulkestate besicherte P2P Immobilienfinanzierung mit Renditen bis zu 18% und z.T: Erstrang Hypotheken bei 50€ Mindestanlage LTV <70% und Laufzeiten bis zu 2 Jahren

Meine Motivation

Bulkestate P2PSchon länger suche ich noch eine Alternative zu Estateguru, mit denen ich großen und ganzen zufrieden bin, aber die ein oder andere Kleinigkeit - wie die schleppende Informationen bei Verzügen - gefallen mir dann doch nicht und grundsätzlich ist Diversifikation auch nie ein Fehler.
Schon geraume Zeit beobachte ich deshalb unter anderem auch Bulkestate. Die Erfahrungen andere Investoren im P2P Foren sind bisher durchweg positiv und es hat wohl auch bis heute keinen Ausfall eines Projektes gegeben, natürlich relativiert sich das durch die bisher kurze Zeit am Markt. Zusätzlich wurden mir auch noch zum erstenmal als Blogger 50 € als Prämie für einen Artikel angeboten (der auch ein Verriss sein könnte ;)), das war dann in Summe Motivation genug mit Bulkestate eine neue P2P Immobilienplattform mit in meinen P2P Zoo aufzunehmen.

Was ist Bulkestate

Ursprünglich aus Lettland kommend und bereits seit 2016 am Markt ist der Firmensitz nun in Estland wo sie auch eine Lizenz für Finanzinstitute besitzen. Sowohl die Webseite als auch das was man im Umfeld über Bulkestate liest wirkt seriös mir ist hier nichts aufgefallen was mich misstrauisch macht. Die Gründer sind aktiv und auch bereits persönlich in Erscheinung getreten unter anderem bei Messen (in Deutschland auf der Investa) und wurden auch schon vor Ort besucht. Das alles reicht mir erst einmal als Nachweis einer realen Firma das stimmt mich deutlich optimistischer als z.B. mein Eindruck bei Fast Invest. ...weiterlesen "Bulkestate die perfekte Ergänzung zu Estateguru?"